Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 134 Antworten
und wurde 4.486 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
Vince Offline

Nationalspieler


Beiträge: 400

29.10.2003 12:27
#31 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

Kann mir auch nicht vorstellen, dass der Ustorf sooo teuer ist. Der wird mit Sicherheit eine nette Abfindung erhalten, von seiner Seite aus ist alles, was ab jetzt an Angeboten kommt, ein weiterer Verdienst zusätzlich zu dem, was er noch aus Mannheim bekommt, so dass er am Ende mit Sicherheit mit mehr dasteht als, wenn er in Mannheim "normal" durchgespielt hätte.

Und wer weiss, was er für ein Charakter ist; ärgern wird er sich mit Sicherheit, und was liegt da näher, zum Erzrivalen zu wechseln und es der alten Führung, die ihn für zu schlecht befunden hat, mal richtig zu zeigen? Klar, Profisportler gehen dahin, wo's die meiste Kohle gibt, das ist ein Grundsatz. Aber es gibt eben auch Ausnahmesituationen, die diese Grundsätze teilweise aushebeln können, warum sollte das in dem Fall nicht so sein?

Darüber hinaus: Wer sowohl in Mannheim als auch in der Nationalmannschaft das "C" getragen hat, kann so schlecht nicht sein wenn es darum geht, sich in ein Mannschaftsgefüge einzuordnen. Eventuell wird's vielleicht Probleme mit dem UNTERordnen geben.

Aber alles in allem, wenn es zu vernünftigen Konditionen zu realisieren wäre: Her mit dem Mann.


Gruss

Vince



TSA Hofheim - Regionalliga-Aufsteiger 2003

Solidaridad con Moderatores

Klaus I Offline

NHL-Rookie

Beiträge: 710

29.10.2003 12:28
#32 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

Hallo!

Zunächst mal sind beide keineswegs entlassen worden, denn ich denke zwischen "Entlassung" und "Suspendierung" gibt es durchaus einen Unterschied.

Wenn die Adler also wollen, werden sie sich den Rest der Saison von der Tribüne aus anschauen.

Ustorf - hm, klar, ein interessanter Spieler, aber die Frage muss lauten: bringt er uns sportlich und menschlich weiter?
Für mich gehört er in eine Kategorie, bei der wir - finanziell - wohl nicht mithalten können, wenn Herr Zach, die Eisbären oder Freezers Interesse zeigen.

Die Lions sollten sich weiter auf Spieler konzentrieren, die zwar Potential haben, es aber (noch) nicht abrufen konnten. Die diesjährigen Verpflichtungen geben diesem Konzept recht, auch wenn die Saison ja noch gar nicht richtig angefangen hat.

Sollte Herr Ustorf aber keine Lust auf Umzug haben und finanzielle Abstriche machen.........

Gruß
Klaus I

Mr.Met Offline

NHL-Legende


Beiträge: 6.662

29.10.2003 12:30
#33 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

@Klaus I:

Leß mal im DEL/DEB bereich nach:


Da heißt es in neusten meldungen das die Vertragsauflösung in den nächsten tagen folgen sollte
Gruß vom bösen, gemeinen, arroganten Met


C R E A T I V E S U P P O R T E R S C R E W
& Crazy Birds 94
Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann ...

bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

29.10.2003 12:36
#34 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

Da haben die Ader wohl den Falschen entlassen, aber sie werden schon sehen was sie davon haben.

P.S: Her mit dem Mann - den find ich gut, und warum er keine Leistung diese Jahr gebracht hat, schiebe ich auf den Trainer von Mannheim, die ganze Mannschaft spielt ohne Konzept und unter Ihrem Niveau, aber gemerkt hat das von den Verantwortlichen anscheinend noch niemand.





Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.
(Giordano Bruno, ital. Philosoph, 1548-1600)


Baphomet Offline

männliches Tratschweib
DEL, NHL & Intern. Mod


Beiträge: 6.061

29.10.2003 12:46
#35 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

die einzigen spieler die frankfurt braucht sind wenn überhaupt spieler vom typ jocher (raubal, oswald in krefeld)

typen die froh sind DEL zu spielen und wenn sie 20 mal auf der tribüne sitzen, ist denen auch (mehr oder weniger) egal



Atenio

Bapho!


"Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

gooni Offline

Linksschützen-Fetischist


Beiträge: 4.274

29.10.2003 12:56
#36 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

Die Diskussion ist müßig...Leute die die Verpflichtung eines Ustorf ablehnen,haben irgendwie den Schuß net gehört.

Für mich ist Ustorf ein Deutscher auf A-Lizenz Niveau....scheiß auf das Gehalt, dann wird halt notfalls die letzte A-Lizenz eingespart


Gooni

Goose will rock this pussy league and tell em the story of Canadien hockey


michelbold Offline

Juniorenspieler

Beiträge: 82

29.10.2003 12:59
#37 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

ohne die weiteren gründe des abgangs in mannheim genauer ergründen zu wollen (ich persönlich denke ja die beiden haben ne rebellion gegen stewart angezettelt .. gg), bringt ein ustorf der sein potetntial abruft jede mannschaft in der del weiter. ustorf ist ein führungsspieler der sich aber nicht in den vordergrund drängt und wohl in mannheim nicht mehr zurechtkam.

genau solche typen die nicht sonderlich auffallen aber eine mannschaft/reihe führen können und sicherheit ausstrahlen sind die stützen der mannschaft (s. mike "ich will kein tor schiessen" harder oder jason "der dirgent" young).

wobei ich derzeit ehrlich gesagt für eine neuverpflichtung keinen handlungsbedarf sehe.

gruss
michel

-----------------------------------------
Mein Traum ... 10 Millionen im Lotto und dann ein Heimspiel gegen Mannheim alle Karten kaufen ....

gooni Offline

Linksschützen-Fetischist


Beiträge: 4.274

29.10.2003 13:02
#38 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

In Antwort auf:
ich will kein tor schiessen

Oh doch!!Das will er und ist sogar ziemlich genervt, weil er es bis dato noch nicht geschaftt hat!!


Gooni

Goose will rock this pussy league and tell em the story of Canadien hockey


bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

29.10.2003 13:07
#39 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

In Antwort auf:
Die Diskussion ist müßig...Leute die die Verpflichtung eines Ustorf ablehnen,haben irgendwie den Schuß net gehört.

100% Zustimmung.

Vor allem bei der DEL-Quotendeutschenregelung !!!!




Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.
(Giordano Bruno, ital. Philosoph, 1548-1600)


Bine Offline

Spam Mod
Stammtisch-Mod


Beiträge: 8.717

29.10.2003 13:08
#40 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

In Antwort auf:
Leute die die Verpflichtung eines Ustorf ablehnen,haben irgendwie den Schuß net gehört.

Für mich ist Ustorf ein Deutscher auf A-Lizenz Niveau....scheiß auf das Gehalt, dann wird halt notfalls die letzte A-Lizenz eingespart


Gooni die Wortwahl ist auch leicht unangebracht nur weil andere Leute ne andere Meinung haben.

Ustorf hat bisher in Mannheim seine Leistung nicht abrufen können, ob es am Trainer lag oder es einfach nicht seine Saison ist, kann keiner von uns beurteilen....und klar Scheiß auf das Gehalt.....Hauptsache dieses Jahr Meister geworden und nächstes Jahr die Lions geschlossen, weil man über seine Verhälntisse gelebt hat. Man kann net immer alles kaufen, was man gerne hätte. Dürfteste wohl selbst wissen.

Gruß Bine



Baphomet Offline

männliches Tratschweib
DEL, NHL & Intern. Mod


Beiträge: 6.061

29.10.2003 13:11
#41 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

geht ja nicht allein ums geld.

das ganze teamklima wird zerstört wenn man glück hat. und das klima macht 50 % vom erfolg aus, aber wen sag ich das

Atenio

Bapho!


"Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

Bine Offline

Spam Mod
Stammtisch-Mod


Beiträge: 8.717

29.10.2003 13:13
#42 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

In Antwort auf:
das ganze teamklima wird zerstört wenn man glück hat. und das klima macht 50 % vom erfolg aus, aber wen sag ich das

Mir brauchste es net zu sagen, ich hatte diese Argumente bereits zwei Seiten weiter vorne.

Gruß Bine



AustrianGiant#7 Offline

Berlin Verweigerer


Beiträge: 3.597

29.10.2003 13:14
#43 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

Auch wenn ein Stefan Ustorf ein paar Euro mehr kostet, sage ich lieber einen Ustorf als 3 Spieler mit der Qualität unserer Nummer #6.

Also ich wäre dafür das er & der Lance sich schnellst möglich am Rasthof Lorsch treffen & alles klar machen.
AustrianGiant#7

101% anti Joxxer mit recht!!

Kallemann Offline

Nationalspieler


Beiträge: 448

29.10.2003 13:17
#44 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

In Antwort auf:
Wo bitte habe ich gesagt, ich sei mit Harder unzufrieden?

Nirgends, hab ich ja auch nie behauptet!!!

Mag sein das der Ustorf stärker ist, aber ich bezweifle das er seinen part

einfach mal so ersetzen kann, das glaub halt ich nicht!



trevor27 Offline

NHL-Legende


Beiträge: 3.530

29.10.2003 13:18
#45 RE:Ustorf in Mannheim entlassen?? Ein Thema für die Lions? Antworten

Wenn ich die Chance habe einen qualitativ so gutklassigen deutschen Spieler zu verpflichten, dann darf ich nicht lange überlegen! Ob Ustorf wirklich ins Team paßt bleibt die Frage, aber ein Spieler seiner Qualität könnte uns vom Geheimfavoriten und Überraschungsteam zum echten Titelanwärter machen!

Bezüglich der Einwände von Bine niemand hätte es derzeit verdient nicht zu spielen, da gebe ich dir recht, aber wer sagt denn, dass alle gesund bleiben?!

Also her mit Ustorf!!!


"Eishockey ist doch ganz einfach, man muss sich nur den Puck schnappen und ins Tor schießen." (Brian Sutter, Head-Coach und Ex-Spieler der Chicago Blackhawks)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz