Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 123 Antworten
und wurde 4.787 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
HCZ#20 Offline

Forums-Hobbit


Beiträge: 5.238

18.12.2002 11:26
#76 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

Mad Dog: Ich bin zwar auch ein wenig von Adams enttäuscht, aber übertreiben brauch mans ja auch net!

Bedank dich lieber bei der DEL! Wenn Ex-NHLer hier so spielen dürften, wie sie es gewohnt sind (nein, ich meine nicht Kloppereien, sondern einfach gutes, hartes physisches Eishockey), dann würden viele hier besser einschlagen! Bei Adams ist richtig zu sehen, dass er kaum noch richtig in die Zweikämpfe geht, aus Angst davor wieder auf die Strafbank zu wandern. Kurz er kann das, was ihm über 1000 NHL-Spiele eingebracht hat, hier nicht nutzen.

Es sind nun mal diese Kleinigkeiten, die bei einem Profi dann über Erfolg oder Misserfolg ausmachen.

Willst du tatsächlich an den Fähigkeiten eines NHL-Stammspielers zweifeln?

PS: So teuer kann er auch wieder net sein, denn sonst wäre Lebeau kaum noch drinne gewesen.

PPS: Egal wieviel er bei uns verdient. Nach 18 Jahren NHL brauch er es sicher nicht mehr. Ich glaube kaum, dass er zum Abzocken hier ist.



Ihr könnt die DEL verändern, ihr könnt die Regeln ändern, ihr könnt die Namen ändern, ihr könnt die Spielertypen ändern.
Aber zur Hölle, ihr könnt MICH nicht ändern! Ich bleibe Bernie-Boy und Charbonneau-Jünger!

holypalooza Offline

O.A.L. Member


Beiträge: 11.626

18.12.2002 11:30
#77 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

@Makküs:

...Treffer versenkt!!



Méschda Hoschbess holy ...und nichts ist wie es scheint!!

If you dropped the gloves in the office over an injustice and bloodied your boss, you'd get slapped with a lawsuit and five years in the tank. Drop the gloves in hockey and you get five minutes.
BULLY'S FIGHT CLUB RULES:
1. The first rule of Fight Club is that you don't talk about Bully's Fight Club
2. No Mario Lemieux. No Barnaby etc. Heavyweights only
3. Take Your Beating like a man
4. No refs (like frustrated pacifist Kevin Collins) allowed
5. No Whining

<<<<<<<<<<<...visit: broadstreetbully´s or the flyer´s seats or flyers.com>>>>>>>>>>>>


Doc Shaijtan Offline

Left Wing 5. Reihe


Beiträge: 5.282

18.12.2002 11:31
#78 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

In Antwort auf:
Egal wieviel er bei uns verdient. Nach 18 Jahren NHL brauch er es sicher nicht mehr.

[insiderMOD_ON]Wer weiss, vielleicht ist er ja Teilhaber eines Weinbergs...[insiderMOD_OFF]

Greetz,
DOC



If you can't beat em, at least beat'em up !
In real life you get 5 years, on the ice only 5 minutes...
Norrie/Rich/Tasker/Verbeek/Lakos - Toledo Storm Fighting Brigade 2001


24 Fäuste für ein Hallelujah ! http://www.Fuenfte-Reihe.de
If you SMMEEEEELLL...what the DOC is cooking...!!!

HCZ#20 Offline

Forums-Hobbit


Beiträge: 5.238

18.12.2002 11:32
#79 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

Is doch wahr, langsam rescht mich des ständige rumgemeckere uff! Jetzt net vom MadDog, aber allgemein.



Ihr könnt die DEL verändern, ihr könnt die Regeln ändern, ihr könnt die Namen ändern, ihr könnt die Spielertypen ändern.
Aber zur Hölle, ihr könnt MICH nicht ändern! Ich bleibe Bernie-Boy und Charbonneau-Jünger!

MAD DOG Offline

O.A.L. Member


Beiträge: 3.793

18.12.2002 11:35
#80 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

In Antwort auf:
Bei Adams ist richtig zu sehen, dass er kaum noch richtig in die Zweikämpfe geht,

wenn er am Anfang der Saison viele Strafen bekommen hätte und sich deshalb umgestellt hätte, dann könnte das so stimmen, aber diese Wandlung sehe ich nicht.

In Antwort auf:
Willst du tatsächlich an den Fähigkeiten eines NHL-Stammspielers zweifeln?

Der Mann ist 39 Jahre alt, irgendwann geht´s halt nicht mehr. Er hatte eine überzeugende Karriere hat aber den rechtzeitigen Absprung verpasst.


In Antwort auf:
PS: So teuer kann er auch wieder net sein, denn sonst wäre Lebeau kaum noch drinne gewesen.

PPS: Egal wieviel er bei uns verdient. Nach 18 Jahren NHL brauch er es sicher nicht mehr. Ich glaube kaum, dass er zum Abzocken hier ist.



Lebeau ist deshalb locker drin gewesen, weil das Gehlat von Richer und Fitzgerald nicht mehr von den Lions bezahlt wird.
Ob er ein Abzocker ist, das kann ich nicht beurteilen, er ist aber sicher nicht wegen dem schönen Wetter hier. Und was einen NHl-Haudegen, der sich in seiner Karriere geweigert hat bei manchen Clubs zu spielen, dazu bringt nach Frankfurt zu wechseln, das kann ich mir zumindest denken.


Es ging bei Corny´s Aufzählung ja auch gar nicht um einen Vergleich von Almagro und Adams, der wurde nur mal wieder von Mr. Interprätation rausgezogen. Es gin viel mehr um Leute mit Perspektive, die einen neuen Vertrag bekommen sollen. Und dazu zählt Adams mit 40 Jahren in meinem Augen nicht mehr. Almagro hat meiner Meinung nach aber auch nichts im Team 2003/04 zu suchen!
******************************
http://www.frec.de

Scott Stevens - You better Don´t Touch Him

HCZ#20 Offline

Forums-Hobbit


Beiträge: 5.238

18.12.2002 12:19
#81 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

In Antwort auf:
wenn er am Anfang der Saison viele Strafen bekommen hätte und sich deshalb umgestellt hätte, dann könnte das so stimmen, aber diese Wandlung sehe ich nicht.
Genau diese Entwicklung sehe ich allerdings. Er hat einige normale Checks verteilt am Anfang der Saison, die abgefiffen wurden. Jetzt macht er (auch wenn man ihm anmerkt, dass er stinksauer ist)gar nix mehr. Lasst sie doch endlich spielen, wie sie wollen!!!!!!

In Antwort auf:

Der Mann ist 39 Jahre alt, irgendwann geht´s halt nicht mehr. Er hatte eine überzeugende Karriere hat aber den rechtzeitigen Absprung verpasst.
In meinen Augen ein zu harter Vorwurf! Er ist körperlich noch fit, warum sollte er nicht mehr spielen?


In Antwort auf:
Lebeau ist deshalb locker drin gewesen, weil das Gehlat von Richer und Fitzgerald nicht mehr von den Lions bezahlt wird.
Ob er ein Abzocker ist, das kann ich nicht beurteilen, er ist aber sicher nicht wegen dem schönen Wetter hier. Und was einen NHl-Haudegen, der sich in seiner Karriere geweigert hat bei manchen Clubs zu spielen, dazu bringt nach Frankfurt zu wechseln, das kann ich mir zumindest denken.
Es soll Menschen geben, die gerne noch mal was anderes kennenlernen wollen. Sicher spielt er nicht für lau bei uns, aber das ist ja wohl normal. Wenn er sich nen schönen Lenz machen wollte, dann wäre er nicht als einer der fittesten hier im Team erschienen.


In Antwort auf:
Es ging bei Corny´s Aufzählung ja auch gar nicht um einen Vergleich von Almagro und Adams, der wurde nur mal wieder von Mr. Interprätation rausgezogen. Es gin viel mehr um Leute mit Perspektive, die einen neuen Vertrag bekommen sollen. Und dazu zählt Adams mit 40 Jahren in meinem Augen nicht mehr. Almagro hat meiner Meinung nach aber auch nichts im Team 2003/04 zu suchen
Hier wären wir uns wieder einig, Perspektiven hat er sicher keine mehr. Ich würde ihn nächstes Jahr auch nicht mehr miteinplanen. Keine Frage, aber deshalb stelle ich ihn auch nicht gleich als Fehleinkauf abstempeln.
Und die Pauschalisierung der Aussage aus deinem vorigen Posting kann ich auch nicht nachvollziehen, geschweige denn unterschreiben. Wir hatten schon einige langjährige NHL-Spieler im Team und die haben überzeugt. Ich nenne nur mal: Reichel, Bob Bassen, John Chabot, Michel Petit, etc.

Darum geht es mir! Adams macht seinen Job, würden ihn alle machen, wären wir unter den ersten 8 zu finden, und zwar gesichert unter den ersten 8.



Ihr könnt die DEL verändern, ihr könnt die Regeln ändern, ihr könnt die Namen ändern, ihr könnt die Spielertypen ändern.
Aber zur Hölle, ihr könnt MICH nicht ändern! Ich bleibe Bernie-Boy und Charbonneau-Jünger!

zamboni Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.643

18.12.2002 12:29
#82 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

In Antwort auf:
Is doch wahr, langsam rescht mich des ständige rumgemeckere uff!
richtig, die angeblich mal besten fans der liga haben sich zu den größten nörgelheinis entwickelt. in keinem anderen club werden die spieler vom eigenen publikum so nieder gemacht wie bei den lions. man hat wirklich das gefühl, manche leute gehen nur noch zum eishockey, um anschließend mal wieder richtig rummeckern zu können. das größte war, das sogenannte fans hier bekennen, sauer auf die manschaft zu sein, weil sie gegen mannheim gut gespielt und gewonnen haben...


HCZ#20 Offline

Forums-Hobbit


Beiträge: 5.238

18.12.2002 12:31
#83 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

In Antwort auf:
das größte war, das sogenannte fans hier bekennen, sauer auf die manschaft zu sein, weil sie gegen mannheim gut gespielt und gewonnen haben...

Dazu zähle ich mich allerdings auch! Allerdings nicht, weil sie gegen Mannheim gut gespielt haben, sondern eher deswegen, weil sie es vorher (gottweiswarum) nicht getan haben! Das Recht, sauer auf die Mannschaft zu sein hat ja nach den letzten Jahren wohl jeder, nur die Kritik an einzelnen SPielern wird in meinen Augen übertrieben!


Ihr könnt die DEL verändern, ihr könnt die Regeln ändern, ihr könnt die Namen ändern, ihr könnt die Spielertypen ändern.
Aber zur Hölle, ihr könnt MICH nicht ändern! Ich bleibe Bernie-Boy und Charbonneau-Jünger!

Probie Offline

NHL-Legende


Beiträge: 4.010

18.12.2002 13:30
#84 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

In Antwort auf:
Ich weiß zwar net, was ne verjüngt deutsche Mannschaft mit "Mädchen"-Eishockey zu tun hat, aber wenn ihr das so seht, dann ist das euer Pech.

Sag mir bitte, wo ich DAS geschrieben haben soll !?!

In Antwort auf:
Ich bin auch der Meinung, dass Spieler wie Appel, Danielsmeier, Hemmes, Frenzel usw. totale Luschis sind, die beim Eishockey nix zu suchen haben ( Achtung IRONIE ).

Tolle Ironie !
Aber du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass auch nur einer von denen auf dem Niveau spielt, welches in einer Major-League vorherrschen sollte ?
(Danielsmeier könnte man eventuell noch als 4th-Liner durchgehen lassen...)

In Antwort auf:
Aber wenn ihr so en Dummgebabbel braucht, isses ok ( Achtung KEINE IRONIE ).

Selbsterkenntnis ist der erste...


-------------------------------------------
"We drink all their beer, win the game, beat them up and no one go to jail. Good times, eh?"
Andre “Moose” Dupont

FrankfurterLöwe16 ( Gast )
Beiträge:

18.12.2002 15:41
#85 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

Neue Verträge für:
Danielsmeier, Appel (soll ganz kommen), Lebeau, Penney , Gervais (?), Busch, Francz, Dylla (Kraut Line!!!!), Sandner, Stöpfgeshoff, Malgunas, Johansson ( kann ich noch nicht so recht beurteilen), Girard (?), Roussel, Laylin, Pethke

Keine Verträge für:
Dunham, Frenzel (?), Adams, Fortier (?), Snell

Hab aber bestimmt jemand vergessen

Die Aufstellung nächste Saison:
Lebeau-?????-Penney
????-Fortier/Girard-Gervais
Dylla-Busch-Francz
Appel-Sandner-Danielsmeier

Stanton-Richer
Malgunas-???
Laylin-???
Stöpfgeshoff-Johansson

Wenn wir die richtigen Spieler dafür finden, die dort rein passen, könnte es ne gute Truppe werden


Einmal Löwe,immer Löwe

MAD DOG Offline

O.A.L. Member


Beiträge: 3.793

18.12.2002 18:22
#86 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

In Antwort auf:
In meinen Augen ein zu harter Vorwurf! Er ist körperlich noch fit, warum sollte er nicht mehr spielen?

weil er hier nur verlieren kann! Er wird an seiner NHl-Statistik gemessen und dieser Statistik wird er hier nicht gerecht. Stickhandling und Auge verlernt man nicht, aber man wird ab einem gewissen Alter definitiv langsamer und unbeweglicher.

In Antwort auf:
Es soll Menschen geben, die gerne noch mal was anderes kennenlernen wollen. Sicher spielt er nicht für lau bei uns, aber das ist ja wohl normal. Wenn er sich nen schönen Lenz machen wollte, dann wäre er nicht als einer der fittesten hier im Team erschienen.

Das er sich keinen Lenz machen will, das kann ich ja durchaus verstehen. Adams hat in meinem Augen ein großes Problem hier in Frankfurt. Er wurde bei der Verpflichtung ausschliesslich gelobt und überall war zu lesen, was es für einen Schub gibt, mit so einem Spieler zusammenzuspielen. Er ist aber gar nicht der Typ, der auf dem Eis richtig mitreißt, ich würde ihn eher als soliden Scorer bezeichnen. Alles in allem kann ich natürlich nur vermuten, aber ich denke er ist im Preis-Leistungs-Verhältnis zu teuer.

P.S. schön daß man mit Dir immer so nett diskutieren kann. Wir sind zwar oft anderer Meinung, aber das ist ja auch gut so!
******************************
http://www.frec.de

Scott Stevens - You better Don´t Touch Him

HCZ#20 Offline

Forums-Hobbit


Beiträge: 5.238

19.12.2002 10:53
#87 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

In Antwort auf:
weil er hier nur verlieren kann! Er wird an seiner NHl-Statistik gemessen und dieser Statistik wird er hier nicht gerecht. Stickhandling und Auge verlernt man nicht, aber man wird ab einem gewissen Alter definitiv langsamer und unbeweglicher.
Was verliert er dadurch? Er ist nicht als Kultfigur wie Barrie gekommen. DER kann hier verlieren, aber Adams? Ich denke entscheidend ist die Aufgabe die ihm Bernie/Lance zugedacht haben, nicht die Presse. Und den Job macht er in meinen Augen gut. Aber man kann es auch anders sehen, dagegen hab ich ja nix.
In Antwort auf:
Das er sich keinen Lenz machen will, das kann ich ja durchaus verstehen. Adams hat in meinem Augen ein großes Problem hier in Frankfurt. Er wurde bei der Verpflichtung ausschliesslich gelobt und überall war zu lesen, was es für einen Schub gibt, mit so einem Spieler zusammenzuspielen.
siehe oben. DAS hat die Presse gesagt.
In Antwort auf:
Er ist aber gar nicht der Typ, der auf dem Eis richtig mitreißt, ich würde ihn eher als soliden Scorer bezeichnen. Alles in allem kann ich natürlich nur vermuten, aber ich denke er ist im Preis-Leistungs-Verhältnis zu teuer.
Auch ich kann da nur Spekulieren, von daher magst du Recht haben.
Ich denke der Hund liegt woanders begraben: Das Team trägt insgesamt in meinen Augen eine eindeutige Handschrift - es ist nahezu komplett auf Len Barrie als Leader ausgelegt. Barrie's Kumpel Gervais, Snell, Penney und Adams. Dazu die Nethery-Fraktion Stanton und Richer. Doch der Leader him self kam nicht. Nun ist es an den "Fußsoldaten" den Krieg ohne das große Geschütz zu gewinnen. Sie stehen in einer Rolle und Verantwortung, für die sie nicht gedacht waren. Deshalb steht der Maßstab hier in einer falschen Relation. Was wäre wenn Barrie wieder da wäre und zwar in seiner alten Stärke? Kein Mensch würde über Adams oder andere Spieler meckern.

Der Meister fehlt, jetzt müssen sie es halt richten. Ob das gut geht? Wir werden sehen.

In Antwort auf:
P.S. schön daß man mit Dir immer so nett diskutieren kann. Wir sind zwar oft anderer Meinung, aber das ist ja auch gut so!
Und schon sind wir wieder der selben Meinung. Wenns ordentliche Diskussionen sind, bin ich dafür gerne zu haben. Any time, baby!


Ihr könnt die DEL verändern, ihr könnt die Regeln ändern, ihr könnt die Namen ändern, ihr könnt die Spielertypen ändern.
Aber zur Hölle, ihr könnt MICH nicht ändern! Ich bleibe Bernie-Boy und Charbonneau-Jünger!

bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

19.12.2002 12:24
#88 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

@Zamboni

In Antwort auf:
das größte war, das sogenannte fans hier bekennen, sauer auf die manschaft zu sein, weil sie gegen mannheim gut gespielt und gewonnen haben...

Die Leute waren nicht sauer weil sie gut gespielt haben, sondern (ich bezieh das jetzt auf mich) waren sauer, weil die Mannschaft auf einmal Eishockey gespielt hat und vorher nicht !!!
Und nicht weil sie es vorher nicht konnten, sondern weil sie es vorher offensichtlich net richtig gewollt haben. Natürlich gehörten da auch andere Faktoren dazu, aber der Faktor "Wollen" war in meine Augen doch offensichtlich zu sehen.

Wenn Du sowas gut findest bleibt das Dir überlassen.

P.S: Abgesehen davon dürfen Fans auf Ihre Mannschaft sauer sein, und sind dann nicht "sogenannte Fans"
------------------------------

@DEL: Erst wenn Ihr jeden Check mit 2 Minuten geahndet, jeden einzelnen Faustschlag mit Matchstafe bestraft und jeden Körperkontakt aus dem Spiel genommen habt, werdet Ihr merken, daß die DEL nichts mehr mit Eishockey zu tun hat.

[Singmodus an]Oh, Ho, He, Ho, was sind wir heut so froh, denn wir holen die Deutsche Meisterschaft und trinken 91 Bembel[Singmodus aus]

zamboni Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.643

19.12.2002 13:30
#89 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

@bembeldomi

In Antwort auf:
Die Leute waren nicht sauer weil sie gut gespielt haben, sondern (ich bezieh das jetzt auf mich) waren sauer, weil die Mannschaft auf einmal Eishockey gespielt hat und vorher nicht !!!

dann mal klartext: der eigentliche grund war doch, dass die mannschaft nach der verpflichtung von pat lebeau - und dem damit verbundenen erwachen aus den len barrie- träumen - und dem rücktritt von bernie johnston plötzlich wie befreit aufspielte. man sah, es ging auch oder gerade ohne diese beiden ikonen des frankfurter eishockeys. das dass den jüngern dieser beiden nicht gefiel, ist klar

In Antwort auf:
Wenn Du sowas gut findest bleibt das Dir überlassen.
ob es gut ist, das eine mannschaft gegen irgendwelche personen spielt, sei dahingestellt, aber beweisen kann man es ja auch nicht. vielleicht war da ja wirklich was im argen. mir ist es jedenfalls lieber, wir haben eine funktionierende und erfolgreiche mannschaft mit dem entsprechendem umfeld, als zwei kultfiguren und einen haufen mitläufer. ich finde, das reinigende gewitter war notwendig und wir können jetzt doch wieder etwas optimistischer in den rest der saison gehen. und dann werden wir auch sehen, wer einen neuen vertrag bekommen sollte (hurra,ichbinwiederbeimthema).

zamboni
nachdiktatverreist




Klaus I Offline

NHL-Rookie

Beiträge: 710

19.12.2002 13:50
#90 RE:Wer sollte einen neuen Vertrag bekommen??? Antworten

Hallo!

Ich gebe allerdings zu bedenken, dass die gleichen Leute auch sauer gewesen wären, wenn sich - wie im letzten Jahr - nichts geändert hätte. Von daher kann man doch damit leben.

Im übrigen ist es keine besondere Erscheinung, dass nach einem Trainer/Manager oder auch Spieler-wechsel plötzlich einiges funktioniert, was vorher nicht klappte. Jeder, der mal im Mannschaftssport aktiv war, kennt dieses Phänomen.

Das, was mich stört, ist das ewige Gemeckere über die ach so schlechte DEL, deren "Philosophie", deren Schiris und das schlechte Niveau. Ich glaube, hier wird hohes Niveau mit spektakulär gleich gesetzt. Es mag sein, dass das EH vor 3-4 Jahren attraktiver war, aber das ist kein DEL Problem. Ich glaube das Thema wurde bereits 100 mal zerredet.

Zum Thema: auch die Lions müssen sich, um zu überleben, den umstrittenen Regeln anpassen. Ich werte die Aussage von GerdS inzwischen so, dass wohl 8 AL an Spieler vergeben werden, die auch dieses Jahr das blau-gelbe Shirt tragen. Das ist wohl wahrscheinlicher.

Gruß
Klaus I

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
«« Playdowns...
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz