Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 315 Antworten
und wurde 15.613 mal aufgerufen
 DEL & DEB
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 22
bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

25.08.2003 07:55
#61 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

Berliner Eishockeyprofis in Untersuchungshaft
Yvon Corriveau und Brad Bergen vom EHC Eisbären wird in Schweden die Vergewaltigung einer 20-Jährigen vorgeworfen

von Marcel Stein

Berlin - Pierre Pagé war in der Vorwoche mit seiner Mannschaft voller Vorfreude zur Testspielreise nach Schweden aufgebrochen. Der 55-jährige Kanadier schätzt die taktischen Fähigkeiten der nordischen Teams und wollte sich mit seinem EHC Eisbären aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) einiges abschauen. Die Fahrt wird keiner so schell vergessen beim Hauptstadtklub. Der Grund dafür ist jedoch alles andere als positiv. Denn die Profis Yvon Corriveau (36) und Bradley Bergen (37) stehen unter Verdacht, eine 20 Jahre alte Schwedin vergewaltigt zu haben.


Man habe zwei schwedische Anwälte eingeschaltet und wisse derzeit nur, dass noch keine Anklage erhoben worden sei, erklärt der Verein. In schwedischen Tageszeitungen wird indes schon berichtet, dass die beiden Familienväter - Corriveau hat ein, Bergen zwei Kinder - dem Haftrichter vorgeführt werden sollen, da der Verdacht gegen beide sehr stark sein soll. "Der Untersuchungsbericht ist dick wie ein Roman", erklärte Polizeisprecher Bengt Svensson.


Eigentlich war die Vorbereitungsfahrt der Berliner auf die am 5. September beginnende DEL-Saison schon fast vorbei. Zwei Spiele absolvierte der EHC, beide verloren die Berliner. Die Stimmung in der Mannschaft war wegen vieler Verletzungen schlecht. Tyringe, in dem Provinznest 80 Kilometer östlich von Malmö waren die Eisbären abgestiegen, bot keine Zerstreuung. Viele Spieler waren enttäuscht über die schlechte Auswahl des Ortes, der keinerlei Ablenkung bietet. Zudem erteilte Trainer Pagé ein striktes Alkoholverbot.


Als der Teambus nach dem zweiten Match am Samstag gegen 24 Uhr im Kurhotel ankam, gab es überraschend die Erlaubnis, ins neun Kilometer entfernte Hässleholm in einen Nachtklub zu fahren. Und dort ließen die Profis ihrem Frust wohl freien Lauf. Ein Mitarbeiter des Klubs gab zu Protokoll, dass "einige Spieler stark angetrunken an der Tanzfläche geflirtet haben" sollen.


Auf der Rücktour müssen die Profis eine 20-Jährige mit ins Hotel genommen haben. "Was dort vorgefallen ist, wissen wir nicht", sagt Manager Peter John Lee. Gegen 4.30 Uhr, als einige Eisbären-Offizielle die Heimreise antraten, stand tatsächlich eine junge Frau vor dem Hotel. Inzwischen ist bestätigt, dass es sich um die 20-Jährige handelte, die um 5.42 Uhr bei der Polizei Anzeige erstattete und sich anschließend in ärztliche Behandlung begab. "Körperlich ist sie unversehrt, aber psychisch geht es ihr schlecht", heißt es aus Behördenkreisen.


Die Polizei durchsuchte die Hotelzimmer nach Beweisen, daraufhin "wurden zunächst fünf Spieler in Gewahrsam genommen und den ganzen Tag verhört", sagt Klubsprecher Moritz Hillebrand. Der Rest des Teams machte sich auf den Weg nach Berlin. Aber bevor die Fähre erreicht wurde, holte die Polizei den Bus zurück, um auch Corriveau und Bergen zu verhören. Während die anderen, die zwischen 18 und 27 Jahre alt sind, am Samstagabend wieder auf freien Fuß gesetzt wurden, erhärtete sich der Verdacht gegen die Routniers.


Corriveau hat inzwischen ausgesagt, dass er keinen Sex erzwungen habe, wie der Eisbären-Anwalt mitteilte. Bergen wurde erst nach Redaktionsschluss vernommen. Die Entscheidung über das weitere Vorgehen wird die Staatsanwaltschaft in Kristianstad voraussichtlich erst morgen treffen.


Während die Mannschaft gestern Nachmittag wieder in Hohenschönausen eintraf, fuhr Marketing-Chef Billy Flynn wieder nach Tyringe. Flynn und Manager Peter John Lee werden dort die Verhöre abwarten. "Wir sind überzeugt, dass unsere Spieler unschuldig sind", sagt Lee.


Artikel erschienen am 25. Aug 2003
http://www.welt.de/data/2003/08/25/159182.html

bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

25.08.2003 08:11
#62 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

2 players detained in Sweden on rape suspicion
Posted: Sunday August 24, 2003 1:48PM; Updated: Sunday August 24, 2003 3:45PM

TYRINGE, Sweden (AP) -- Two members of a German ice hockey team were detained by Swedish police on suspicion of raping a Swedish woman, police spokesman Lars Firstell said Sunday.

The players from the Eisbaren Berlin club met the 20-year-old woman outside a hamburger and hot-dog stand Saturday after visiting a local nightclub in a nearby city.

+The woman voluntarily accompanied the players to their hotel at Tyringe, where the alleged rape took place, Firstell told The Associated Press.

Both players were interrogated by authorities Sunday, and Firstell said a local prosecutor will decide Monday if they will be charged with rape.

Firstell refused to release the identities of the players, but said they were aged 36 and 37 respectively.

The two oldest players on Eisbaren Berlin are both Canadian and one of them is a former NHL player who played for three NHL teams and two minor league teams before heading to Europe, according to the roster on the Bundesliga club's Web site.

Eisbaren Berlin has nine other North American-born players on its roster, five born in Canada and four in the United States.

Club manager Detlef Kornett said in a statement on its Web site that two players were being questioned about the case. The statement did not mention rape -- only "an accusation."

"We have contacted our Swedish lawyers and are working closely with authorities to clear up the incident," Kornett said.

In Berlin, club spokesman Moritz Hillebrand said five other players were questioned by police on Saturday, and released in the evening after being cleared of suspicion.

Hillebrand, who said he hadn't yet spoken to the players, gave no details of the alleged offense and did not identify the players involved.

The team was in southern Sweden to play a weekend preseason exhibition. The rest of the team left early Sunday on a ferry from Trelleborg, according to police.


Copyright 2003 Associated Press. All rights reserved. This material may not be published, broadcast, rewritten, or redistributed.
http://sportsillustrated.cnn.com/2003/ho...e.ap/index.html

Mr Hunter Offline

DEL-Spieler


Beiträge: 155

25.08.2003 08:41
#63 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

@Ulle:
Das hab ich auch schon mal gehört was du das sagst, trotzdem glaube ich nicht, dass die beiden die Frau vergewaltigt haben...
Ich glaub nicht mal das sie gepoppt haben. Leider gibts einige so Frauen die danach schnell sagen "Der hat mich vergewaltigt."Und bei Stars gehts noch schneller.
_____________________________________________________________________________________________________

-------------------------------------- Hier könnte ihre Werbung stehen --------------------------------------------

!!! http://www.nhl-tribute.de -> Forum -> DEL Board !!!

Stoppt Bush! Now.

Doc Shaijtan Offline

Left Wing 5. Reihe


Beiträge: 5.282

25.08.2003 09:12
#64 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

In Antwort auf:
Und bei Stars gehts noch schneller.

"Stars" wie Berta Bergen, den in Schweden keine Sau kennt ?

@Bigfoot:

Absolut korrekt ! Einfach mal abwarten, wie die Beweislage ist, bevor hier vorverurteilt wird.



If you can't beat em, at least beat'em up !
Norrie/Rich/Tasker/Verbeek/Lakos - Toledo Storm Fighting Brigade 2001

"We are team tough, and that includes our fans."- Toledo Storm GM Pat Pylypuik
"Toledo is nothing but a bunch of goons who would even mug the pope if he had skates on !" - Ein Dayton Bombers Fan


LEGENDS NEVER DIE !

Bobby Orr Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.855

25.08.2003 13:31
#65 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

In Antwort auf:
Corriveau hat inzwischen ausgesagt, dass er keinen Sex erzwungen habe

Na diese Aussage hört sich doch so an, als hätte er was mit ihr gehabt, nur ob sie es wollte, darüber gibt es unterschiedliche Auffassungen.

Wie auch immer, wenn zwei 36 und 37 jährige verheiratete Familienväter es nötig haben, 20 jährige Mädchen aufzureißen, sagt das schon genug. Die Konsequenzen werden sicher (unabhängig von der Beschuldigung) ihre Frauen ziehen.

Ach ja und übrigens im Namen des ganzen Eishockey danke für ein paar negativ Schlagzeilen.
still believe, to see the cup sometimes.
Thanks Charlie Simmer for the memories.
Same to you Jiri, you are the best.
Looking forward, Play Offs ???? here we come

Hockeygod Offline

NHL-Star

Beiträge: 793

25.08.2003 13:39
#66 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

Hör dich mal bei euch um:

Die Spieler, die dies nicht machen, dürften so 10% vom Team betragen.

Der Sportsillustrated Bericht strotzt ja nur so von Fehlern...

Doc Shaijtan Offline

Left Wing 5. Reihe


Beiträge: 5.282

25.08.2003 13:40
#67 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

In Antwort auf:
Die Spieler, die dies nicht machen, dürften so 10% vom Team betragen.

*unterschreib*



If you can't beat em, at least beat'em up !
Norrie/Rich/Tasker/Verbeek/Lakos - Toledo Storm Fighting Brigade 2001

"We are team tough, and that includes our fans."- Toledo Storm GM Pat Pylypuik
"Toledo is nothing but a bunch of goons who would even mug the pope if he had skates on !" - Ein Dayton Bombers Fan


LEGENDS NEVER DIE !

Tracy Offline

Devotee


Beiträge: 4.605

25.08.2003 13:41
#68 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

In Antwort auf:
Na diese Aussage hört sich doch so an, als hätte er was mit ihr gehabt, nur ob sie es wollte, darüber gibt es unterschiedliche Auffassungen.


@bobby orr: hört sich für mich auch so an...

Tracy


Wie heißt eigentlich der Hans-Werner Olm?

UNtherapierbares LUDER 5. Reihe

Balrog Offline

Heimschläfer
Auswärts-Mod


Beiträge: 3.745

25.08.2003 13:44
#69 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

In Antwort auf:
Die Spieler, die dies nicht machen, dürften so 10% vom Team betragen

Groupies vernaschen und versuchte Vergewaltigung oder sogar durchgeführte Vergewaltigung sind aber imho zwei Paar Schuhe.

Klar, es ist noch nichts bewiesen, aber man weiß ja nie.




Baphomet Offline

männliches Tratschweib
DEL, NHL & Intern. Mod


Beiträge: 6.061

25.08.2003 13:47
#70 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

jeder sex kann vergewaltigung sein... du machst einen one night stand am nächsten tag hast du eine anzeige. weis das mal nach das die person auch wollte

Atenio

Bapho!


DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS
DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS
DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS
DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS
DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS
DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS

bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

25.08.2003 13:48
#71 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

In Antwort auf:
Leider gibts einige so Frauen die danach schnell sagen "Der hat mich vergewaltigt."Und bei Stars gehts noch schneller.

Und Schuld sind wieder die Frauen

Da niemand ausser den Beitligten weiss, wie es war, helfen Vor-Veruteilung der einen oder der andere Seite auch nicht weiter.




Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.
(Giordano Bruno, ital. Philosoph, 1548-1600)


Baphomet Offline

männliches Tratschweib
DEL, NHL & Intern. Mod


Beiträge: 6.061

25.08.2003 13:50
#72 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

domi das sagt gar keiner das die frauen schuld sind, nur hier wird ja kräftig auf bergen und corriveau eingehackt

laut aussage ist die Frau mit den Spieler freiwillig ins hotel gefahren, und eine 20-jährige Frau sollte wissen was Männer wollen wenn sie mit einer Frau ins Hotel fahren. ich glaube nicht das die beiden die Frau aus der Kneipe (or whatever) entführt hätten

Atenio

Bapho!


DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS
DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS
DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS
DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS
DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS
DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS DAVOS

Doc Shaijtan Offline

Left Wing 5. Reihe


Beiträge: 5.282

25.08.2003 13:53
#73 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

@Bapho:

Vielleicht wollte sie ja mit EINEM Spieler ins Bett, aber nicht mit SIEBEN !
Also...abwarten, bis Fakten geschaffen sind. Ich hoffe natürlich, dass es sich als eine Ente rausstellen sollte...



If you can't beat em, at least beat'em up !
Norrie/Rich/Tasker/Verbeek/Lakos - Toledo Storm Fighting Brigade 2001

"We are team tough, and that includes our fans."- Toledo Storm GM Pat Pylypuik
"Toledo is nothing but a bunch of goons who would even mug the pope if he had skates on !" - Ein Dayton Bombers Fan


LEGENDS NEVER DIE !

*Lions AnGeL* Offline

DEL-Spieler


Beiträge: 243

25.08.2003 14:03
#74 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

Inzwischen verdichten sich laut schwedischer Nachrichten die Indizien der tatsächlichen Vergewaltigung. Die Polizei in Kristianstad habe derzeit keine Zweifel an den Angaben der Frau. Bei einer weiteren medizinischen Untersuchung seien Anzeichen von Gewaltanwendung entdeckt worden, und sowohl Ike als auch Bergen haben angeblich eine Beteiligung an einer Vergewaltigung eingeräumt. Die fünf zuvor Freigelassenen (Keller, Barta, Hördler, Draxinger und Förster) werden möglicherweise der Beihilfe mitangeklagt.

diesen Artikel habe ich in einem anderen Eishockey Forum gelesen.. Kann aber leider keine Quelle angeben, woher das eigentlich stammt. Sorry




The one & only Nr. 1:

bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

25.08.2003 14:11
#75 RE:Eisbärenspieler verhaftet Antworten

In Antwort auf:
domi das sagt gar keiner das die frauen schuld sind, nur hier wird ja kräftig auf bergen und corriveau eingehackt

In Antwort auf:
Leider gibts einige so Frauen die danach schnell sagen "Der hat mich vergewaltigt."Und bei Stars gehts noch schneller.

Ich meinte diese Aussage damit, den damit wird der Frau die Schuld (Sie würde lügen) zugeschoben,

In Antwort auf:
ich glaube nicht das die beiden die Frau aus der Kneipe (or whatever) entführt hätten

Hat auch niemand behaupt, ist für die Anklage "Vergewaltigung" auch vollkommen unerheblich, ob jemand freiwillig mit ins Zimmer geht oder net, wenn Sie keinen Sex will, darf ich Ihn nicht erzwingen.
Und die Aussagen von "hätte sie wissen müssen", finde ich auch zum kotzen.

P.S: Also ich kenn auch Frauen, die schon mit Eishockeyspielern auf Zimmern waren und "komischerweise" ist da nix passiert.




Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.
(Giordano Bruno, ital. Philosoph, 1548-1600)


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 22
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz