Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 2.110 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
gooni Offline

Linksschützen-Fetischist


Beiträge: 4.274

01.11.2003 00:34
#16 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

In Antwort auf:
Gosselin, schade das er sich in dieser Liga nicht kloppen darf, er hatte schon Schaum vorm Mund!!


O-Ton Goose:" I don´t like the refs....its bad you can´t fight here"....dann habe ich ihm von den schönen Hayward Zeiten erzählt


Gooni

Goose will rock this pussy league and tell em the story of Canadien hockey


Los Angeles Kings Offline

NHL-Legende

Beiträge: 1.322

01.11.2003 00:54
#17 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

Also ich konnte heut leider net in der Halle sein, aber was mich wundert, weshalb setzt hier niemand das klare Stockfoul von Elick an Lebeau bei seiner Chance unter Flops, das wäre eigendlich ne Spieldauer gewesen, denn Lebeau musste ja erstmal in die Kabine.....das war ein klarer Stockschlag auf Lebeau´s Schulter, hoffentlich ist da nicht was kaputt.......

..und in der Kölner presse schreiben se was von ..."verletzte sich bei einem Zusammenprall mit Rogles"...soviel "Shit" auf den Augen kann man doch gar net haben.....

trevor27 Offline

NHL-Legende


Beiträge: 3.530

01.11.2003 03:07
#18 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

In Antwort auf:
Also ich konnte heut leider net in der Halle sein, aber was mich wundert, weshalb setzt hier niemand das klare Stockfoul von Elick an Lebeau bei seiner Chance unter Flops, das wäre eigendlich ne Spieldauer gewesen, denn Lebeau musste ja erstmal in die Kabine.....das war ein klarer Stockschlag auf Lebeau´s Schulter, hoffentlich ist da nicht was kaputt.......

..und in der Kölner presse schreiben se was von ..."verletzte sich bei einem Zusammenprall mit Rogles"...soviel "Shit" auf den Augen kann man doch gar net haben.....


Du wirst lachen, das Ganze fand direkt vor mir statt und ich (und nicht nur ich) habs auch kaum gesehen. Wir waren echt am diskutieren, ob er sich nun beim Zusammenprall mit Rogles, beim Zusammenprall mit dem Pfosten oder doch bei einem Foul verletzt hat.

Nun zu meinen Tops
Goose the Trashtalker!
Hackerts und Lebeaus Penalty
Gewonnen!

Flops
Das Spiel
Die Stimmung
Die Linesmen (insbesondere das nicht erkannte Abseits vor dem 1:0! Im 3.Drittel dann noch mal so ne krasse Fehlentscheidung bei einem Kölner Abseits!)

Ich hab im Moment den Eindruck, das unser Team in ein kleines Loch fällt. Glücklicherweise sind sie immer noch in der Lage solche Spiele irgendwie zu gewinnen. Ich denke aus dem Loch kommen sie auch wieder raus, dazu steckt zuviel Moral und Substanz im Team. Bei Lebeau und Belanger bemerkt man dieses Leistungstal schon länger, positive Ausrutscher wie in Hannover mal ausgenommen. Trotzdem sind sie immer noch für das eine oder andere wichtige Tor gut (und sei es wie heute im Penaltyschießen!)


"Eishockey ist doch ganz einfach, man muss sich nur den Puck schnappen und ins Tor schießen." (Brian Sutter, Head-Coach und Ex-Spieler der Chicago Blackhawks)

Horst Karthreit Offline

DEL-Spieler


Beiträge: 202

01.11.2003 03:10
#19 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

TOPS:
Peter "Bobby Orr, Jr." Ratchuk- bisher 10 Tore vom Top-Defenceman, allesamt wichtige Treffer, und nicht alles nur Bretter von der blauen Linie. Beim Skaten macht ihm sowieso keiner etwas vor. Sofort den Vertrag verlängern!!!!
Teamspirit- wieder mal gegen eine Mannschaft von Hasse Zachquist, dem südlichsten Defensivschweden Europas, zurückgelegen & trotzdem- & verdient- gewonnen.
Paul Stanton- kommt langsam in Form.
der "Haaans" auf der PK- wenn der Tölzer Metzgermeister gut drauf ist, gibt's außer Gunnar Leidborg kaum Trainer, die mit seiner Schlagfertigkeit mithalten können. Wahrscheinlich wird er Rüdiger demnächst öffentlich zum Fliegenfischen einladen...

FLOPS:
die Linesmen- ist das wirklich so schwierig, oder müssen die bei der DEL 'ne Behindertenquote (SORRY!!!) erfüllen? Da kann man die zwei blauen Linien auch gleich ganz weglassen! Wer derzeit einen Lehrfilm für Linienrichter zusammenstellt, sollte sich dringend vom HR die Aufzeichnung besorgen- eine klarere Abseitsposition als beim 0:1 findet man so schnell auf keinem anderen Tape. Kein Wunder, dass unsere Spieler zögerten. Komisch, dass sowas gleich in zwei aufeinanderfolgenden Spielen zuungunsten der Lions passiert...
Aber auch sonst war die Anhäufung derart offensichtlicher Fehlentscheidungen bei etwas so lapidarem wie Abseits erschreckend. Unsere Eismeister sollten schnell mal in die Halle eilen & nachsehen, ob diese zwei "Naturtalente" nicht nach ihrer absolut unterirdischen "Leistung" ihr Dasein unter der Eisfläche fristen...
Alex Hicks- wohl schon 'ne Vorabkopie von "The Last Samurai" gesehen? Zumindest sah seine Stock-"Technik" ganz danach aus. Warum pfeift das eigentlich der Schiri nur zu bestimmten Uhrzeiten, nämlich nur im ersten Drittel?
Schiri Deubert- am Anfang war wohl "Home Cooking" angesagt, ganz nett, wenn mal nur die Gegner auf die Strafbank müssen, aber nicht wirklich fair. Das ist Mr. D. dann wohl in der Drittelpause aufgefallen, vielleicht "with a little help from his friends (bap, bläck fööss, mr. flyfishing, etc.)". Danach ein ganz anderes Bild, akuter Pfeifenkatarrh, alles ist plötzlich legal. Gegen Ende schnell noch mal "Strafzeiten für beide Mannschaften" verteilen, sonst heißt's noch, man habe das Spiel nicht im Griff gehabt (???!!!). Und zur Abseitsposition beim Kölner Führungstor: das hätte selbst Kompalla gesehen, so deutlich war das.
Keinen Bock, seine Linesmen zu überstimmen? Traurig, traurig, traurig...
"I had about four or five goals in about 15 games and no penalty minutes and my coach [Dave King] said, 'You're going about this all wrong.' He told me to just go run this guy named Gretzky and you'll have a fight. It worked."

trevor27 Offline

NHL-Legende


Beiträge: 3.530

01.11.2003 03:33
#20 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

Noch ein Flop
Es heißt "Cologne, Cologne, die Scheisse vom Dom!" Lernt das endlich mal! Die Kölner hinter mir haben sich über das dämliche "Kölle, Kölle, die Scheisse vom Dom" fast weggepisst vor Lachen!

"Eishockey ist doch ganz einfach, man muss sich nur den Puck schnappen und ins Tor schießen." (Brian Sutter, Head-Coach und Ex-Spieler der Chicago Blackhawks)

Arnold#77 Offline

Laufschüler

Beiträge: 21

01.11.2003 03:49
#21 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

In Antwort auf:
Es heißt "Cologne, Cologne, die Scheisse vom Dom!" Lernt das endlich mal! Die Kölner hinter mir haben sich über das dämliche "Kölle, Kölle, die Scheisse vom Dom" fast weggepisst vor Lachen!


Was ist denn mit Dir los. Ich weiß zwar nicht wie diese Schlachtruf ursprünglich mal lautete, aber ich bin seit vielen Jahren in einigen Sportarten als Fan anwesend und da hieß dass immer "Kölle, Kölle, die Scheiße vom Dom!"

Du kannst ja gerne mit Deinen Freunden aus Köln weiterlachen, aber bitte nicht mehr hier in Frankfurt!


#7 RATCHUK RULES!!!!!

Timo Offline

NHL-Legende


Beiträge: 3.046

01.11.2003 04:33
#22 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

TOP:
Collin Danielsmaier : Noch nie einen so gforßen, supertalentierten, naiven Möchtegerneishockeygott gesehen. Danke für die 60 mins auf der Bank !!! Danke Hans Zach uns so ei Charakterschwein abgenommen zu haben...

immerhin war er beim frisör.


tschööööööööööööööö
Gruß Timo



Hannover 2002
Hannover 2003 und
Berlin 2003 , da war ich überall dabei .

patrice*67 Offline

Nationalspieler


Beiträge: 467

01.11.2003 08:40
#23 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

Top

Gordon,Ian Gordon
Peter Ratchuk
Dwayne Norris

Flop

Linesman
Chancenausbeute
Klenner


"... und hier kommt unser Stürmer mit der *14

............Dwayne........

.......................Norris..................."

space Offline

NHL-Rookie


Beiträge: 537

01.11.2003 09:08
#24 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

Top: Spannendes Spiel, am Ende noch gewonnen

Flop: Die Stimmung - was ist denn da los??? Ich hatte über weite Strecken den Eindruck, die Frankfurter Fans hätten ein Schweigegelübde abgelegt....


Was nicht passt, wir passend gemacht!

Dennis-ETCC Offline

NHL-Star


Beiträge: 959

01.11.2003 09:41
#25 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

In Antwort auf:
Schiri Deubert

ähm, da war doch was...woher kenn ich den namen gleich noch?

ah, ja...

ETC Crimmitschau - TSV Erding 3:4 (2:2,1:1,0:1)
------------------------------------------------------------------------Statistik
Schiedsrichter: Deubert (Haßfurt)
Zuschauer: 3983

Torfolge:

0:1 Samanski (1:57) (Boiger)
1:1 Stastny (4:25) (Henkel,Steinbock) (5-4)
2:1 Bjelke (17:54) (Phillips,Cahill)
2:2 Boiger (19:22) (Samanski,Enga)
2:3 Marthinsen (23:15) (Öberg,Mühlbauer)
3:3 Fengler (30:19) (Steinbock,Henkel)
3:4 Öberg (57:34) (Marthinsen,Steiger)
Strafzeiten: ETC 12, TSV 10+10 Disziplinarstrafe für Englbrecht

TSV Dotzauer 2 Halten 03:15 04:25
ETC Losch 2 Behinderung 07:12 09:12
TSV Steimann 2 Halten 13:43 15:43
ETC Bjelke 2 Ellenbogencheck 19:59 21:59
ETC Bjelke 2 Unnötige Härte 23:50 25:50
TSV Vogel 2 Unnötige Härte 23:50 25:50
ETC Cahill 2 Unnötige Härte 31:43 33:43
TSV Steer 2 Unnötige Härte 31:43 33:43
ETC Henkel 2 Haken 37:49 39:49
ETC Henkel 2 Stockschlag 51:06 53:06
TSV Schluttenhofer 2 Behinderung 52:39 54:39
TSV Engelbrecht 10 Diziplinarstr. 59:01 60:00
--------------------------------------------------------------------------------

{Heiko Rhein} Also in diesem Bericht wird nicht allzuviel zu dem Spiel stehen, mehr zu den Ereignissen danach.
Das Spiel selbst war echt eine Augenweide. Zwei gleichwertige Mannschaften zeigten ein fantastisches Spiel. Es gab jede Menge Chancen auf beiden Seiten und wenig Strafzeiten. Die Gäste setzten auf schnelle Konter, die Gastgeber spielten ihre Chancen mehr heraus. Beides war für die andere Mannschaft sehr gefährlich, die Torhüter stellten mehrfach ihr Können unter Beweis. In den ersten beiden Dritteln war auch die Schiedsrichterleistung ausgeglichen. Im letzten Abschnitt konnte man allerdings eine leichte Tendenz gegen den ETC wahrnehmen, was mir übrigens auch einige TSV-Fans bestätigten. Nichtsdestotrotz gelang es zuerst keiner Mannschaft, in dieser Zeit ein Tor zu schießen. Erst 2 1/2 Minuten vor Schluß fiel der alles entscheidende Treffer. Die Crimmitschauer gaben aber nicht auf und nahmen Ralf Kösling vom Eis. Dann, genau 59 Sekunden vor der Schlußsirene folgende Situation:
Aus der Sicht der Zuschauer (leider kann ich das nur vom Hörensagen widergeben, ich stand am falschen Ende des Stadions): ein Crimmitschauer Spieler schoß ein Tor, TSV-Keeper Englbrecht verschob daraufhin das Tor. Doch der Treffer wurde nicht anerkannt. Der Torhüter bekam eine Disziplinarstrafe.
Schiedsrichter Deubert sah das etwas anders: " meine version zu den vorfällen in der letzten spielminute. auch die beiden linesmen haben das so gesehen. der erdinger torhüter hatte nach dem schuß ganz klar die scheibe in seiner fanghand. ich hatte abgepfiffen! danach wurde der torhüter englbrecht von den crimmitschauer angreifern in das eigene tor geschoben, worauf dies verschoben wurde. die scheibe war ganz klar erst nach dem abpfiff im tor! dazu kam noch das zwei crimmitschauer spieler im torraum standen und den torhüter behinderten. englbrecht bekam danach für spucken eine zehnminütige diszplinarstrafe, und nicht wegen absichtlichen torverschiebens!!! der etc hat eine zusatzmeldung gegen mich geschrieben, damit habe ich aber keine probleme. wenn ich nächste woche wieder nach crimmitschau fahren müßte würde ich das machen. das ist eben unser job."
In der Freien Presse stand: " Fernsehbilder gaben am Sonnabend endgültig darüber Aufschluß, daß es sich um eine klare Fehlentscheidung der Referees handelte."

Das ist aber keineswegs eine Entschuldigung für das, was danach passierte. Die Zuschauer rasteten deswegen total aus und schmissen alle möglichen Wurfgeschosse aufs Eis. Die Stadionbediensteten brauchten über 10 Minuten, um die Eisfläche wieder zu säubern. Doch immer wieder flog neues Zeug aufs Eis. Dann konnte das Spiel fortgesetzt werden, mit 6-5 Spielern, der Ausgleichstreffer fiel allerdings nicht mehr. Die TSV-Spieler verließen dann sofort das Eis und es flogen wieder jede Menge Gegenstände auf die Spielfläche. Die meisten Zuschauer und alle Fans gingen nun sehr frustriert nach Hause, es gab aber auch einen ganzen Haufen Idioten, die sich vor dem Stadiongebäude versammelten und Sprechchöre gegen die Schiedrichter von sich gaben. Ich bin dann auch gegangen (ich zähle mich zu den Fans), aber mir wurde berichtet, daß diese Chaoten noch ein paar Stunden die Polizei beschäftigten. Damit die TSV-Spieler in ihren Bus kamen, mußten die aufgebrachten Leute durch Polizisten zurückgedrängt werden. ETC-Coach Schröder versuchte noch die Massen zu beruhigen, doch er mußte sich Sprüche wie "Preusse, scher dich nach Hause !" gefallen lassen.



_________________________________________________

Robert # 4 Offline

Center 5. Reihe


Beiträge: 9.775

01.11.2003 10:57
#26 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

TOPS:
Gaby Scheppert (Danke für die PK!)
S Reemersche, der mich nach Sachsenhausen mit genommen hat, vielen Dank noch mal!
Bobbys Pizza-Service!

FLOP:
Deubert (was für ein Flachschippe... Mehr kann ich nicht schreiben, weil ich gesperrt werden würde und vielleicht noch eine Anzeige wegen Beleidigung, übler Nachrede usw. bekomme)
Hicks (s.o.)
Haie (dreckigstes Hockey, EVER!!!)
Die 2 Gestalten vor Holger, die meinten wohl beim Tanztee zu sein...
Das Hans Zach davon sprach, daß alle Spiele Lions - Haie diese Saison hochklassige Spiele waren... <kotz>
Das unseren Jungs irgend der letzte Biß abging, der unbedingte Siegeswille fehlte. Diese WIR wollen GEWINNEN...

@Centurion: Ganz einfach, wenn ich sehe, das der Herr Deubert ein Haken eines Frankfurter gegen einen Kölner nicht gibt, um dann einigen Sekunden später einen einen Hohen Stock gegen Frankfurt zu pfeifen (Nach dem Motto "Ops, habe ich das Haken nicht gepfiffen, pfeife ich mal schnell hohen Stock")... Oder ein Kölner Spieler einen Frankfurter bald sein Blatt in den Mund schiebt und der Herr Deubert nicht pfeift... Und... Und... Er hat auf beiden Seiten Scheiße gepfiffen, ja. Aber... die wichtigsten Strafen, weil da Kölner Tore fielen, waren keine! Vierlleicht bekommt der Herr Deubert ja Freikarten von Hans Zach für die WM 2004, denn als Schiri kommt die Flachschippe da nie hin!!!

Ben: Nein, er sprach von einem hochklassigem Spiel... Naja, ich habe es ja aufgenommen... LOL

Arnold:
Kleiner Tip am Rande: Es gibt sow as wie Ohrenärzte, die spülen auch DEin Ohr so sauber das Du wieder gut hörst. Ich kenne nur eine Sportart (Hockey) und eine Fangruppíerung (Lions) die es nicht gepeilt haben das es "Cologne, Cologne, die Scheisse vom Dom!" heißt. Das war schon Ende der 70er / Anfangs der 80er so, als ich beim Fußball rumhing. Cologne reimt sich nämlich fast auf Dom bzw. klingt besser. Aber für die meisten ist Kölle udn Dom der Reim des Jahrhunderts... Vielleicht rufen wir alle eines Tages Kölle, Kölle, die Scheiße von Kölle...


Tschö, Robert



FASC: Wenn es abgeht dann gehts ab!!!
http://www.pixum.de/members/nighty0815de/

Pro Günther Herold Eissporthalle

Tracy Offline

Devotee


Beiträge: 4.605

01.11.2003 10:58
#27 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

In Antwort auf:
TextWas ist denn mit Dir los. Ich weiß zwar nicht wie diese Schlachtruf ursprünglich mal lautete, aber ich bin seit vielen Jahren in einigen Sportarten als Fan anwesend und da hieß dass immer "Kölle, Kölle, die Scheiße vom Dom!"

dann singen es seit vielen Jahren alle falsch

reim dich oder ich fress dich, deshalb cologn!

ich kenne es allerdings als kölle - cologn - die schxxx vom dom"

top:
partnerlook mit tucker
meine alte "Crew" war da!
die kölner: "wir ham nen heimspiel in Frankfurt"/Domi: "wir auch"
bretts und mein "knutschausweis" für Maddog
Gordon
Ratchuk (gebt ihm eine Vertragsverlängerung, please)


Flop:
ich hatte scheißlaune, den ganzen tag schon, und konnte mich nicht so recht auf das spiel konzentrieren.
beide tore verpasst weil ich grad getränke holen war
meine crew hat gesessen
frankfurt wird zum "hey-publikum", aber kein wunder bei der scheiß-pfeiferei der schiris...

Tracy


Wie heißt eigentlich der Hans-Werner Olm?

UNtherapierbares LUDER 5. Reihe

Madden Offline

Forums-Organizer


Beiträge: 5.053

01.11.2003 11:14
#28 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

TOPS:
1.) Sieg
2.) Peter Ratchuk (ohne Worte)
3.) Mannschaft

FLOPS:
!:) Kölner Eishockey saugt ohne Ende
2.) Alex Hicks (die hinterfotzigste Sau in der DEL)
3.) Dipsy - man hat der im letzten Drittel einen Schrott gebabbelt.

EINMAL LÖWE, IMMER LÖWE

http://www.sg-wolf-aulendiebach.de

trevor27 Offline

NHL-Legende


Beiträge: 3.530

01.11.2003 12:27
#29 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

@Robert & Tracy
Danke!

@Arnold
Mit mir is alles in Ordnung. Lern schon mal den Text: Cologne, Cologne, die Scheisse vom Dom! Das e bei Cologne bleibt übrigens stumm, sonst würde es sich schwerlich singen lassen.


"Eishockey ist doch ganz einfach, man muss sich nur den Puck schnappen und ins Tor schießen." (Brian Sutter, Head-Coach und Ex-Spieler der Chicago Blackhawks)

trevor27 Offline

NHL-Legende


Beiträge: 3.530

01.11.2003 12:28
#30 RE:Tops & Flops gegen die Sche... vom Dom Antworten

@Arnold
Ich hab keine Kölner Freunde!!!

"Eishockey ist doch ganz einfach, man muss sich nur den Puck schnappen und ins Tor schießen." (Brian Sutter, Head-Coach und Ex-Spieler der Chicago Blackhawks)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz