Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 88 Antworten
und wurde 3.496 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Bobby Orr Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.855

09.12.2002 18:21
#76 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

In Antwort auf:
Ich dachte es gibt soviele deutsche Spieler, die man einfach nur einsetzen muss und die die viel zu teuren
Abzockenden Ausländer locker in die Tasche stecken können und dann wird alles gut. Könnte es sein, daß es auf manchen Positionen doch nicht so gut aussieht bzw. die wenigen Deutschen mit Potenzial schon vergeben sind ?

@Domi
ich glaube so habe ich das nie geschrieben. Es steht doch außer Frage, daß die Anzahl der guten Deutschen beschränkt ist. Ich wehre mich nur dagegen, daß hier ständig von einem verherrenden Niveuaverfall gesprochen wird, wenn wir nicht jede im Kader verfügbare Stelle (mit 5-6 Ausnahmen Ligaweit) mit Ausländer besetzen. Das geht dann soweit, daß ein Günther Oswald als Quotenjodler abwualifiziert obwohl seine Stas ihm eine wirklich gute Saison bescheinigen und er mit seine Leistungen zurecht in der DEL spielt.

Die Situation ist numal so, daß wir im Moment nur Ausländer einer bestimmten Qualität in die DEL locken können. Und von dieser Qualitätsstufe die wir momentan haben sind die Deutschen nicht weit entfernt, die Leistungen können sie auch erbringen. Also warum dann nicht um 2-3 Ausländer noch reduzieren wie es geplant ist so 10-12. Dadurch würden die Preise der Deutschen auch sinken und wir könnten vieleicht die Qualität der Ausländer steigeren.

Und wie schon oft gesagt, lieber 10 wirklich gute Ausländer als Leute der Kategorie Lhenry, Askew, Cullaton, Günthner, Hayward, um nur ein paar zu nennen. Denn das können die Sandner, Danielsmayers und Dyllas dieser Welt auch.

still believe, to see the cup sometimes.
Thanks Charlie Simmer for the memories.
Same to you Jiri, you are the best.
Looking forward, Play Offs 2003 here we come

Lebeau11 Offline

Kleinschüler

Beiträge: 36

09.12.2002 18:32
#77 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

Also eins möchte ich dir mal sagen auch wenn die Jungs manchmal gelallt haben....sie haben wenigstens Stimmung in die Halle gebracht und das hatte das Team echt mal verdient!

Und wenn du immer nur die gleichen Lieder gehört hast...dann weiß ich net was mit deinen Ohren ist!

Die Fankurve is eigentlich eine Shcande für das was unser Team momentan zeigt...früher wäre die Halle bei so etwas explodiert.....aber nun herrscht eine Stimmung wie bei den Kölner Haien!

Ich finde das ist eine Shcande!!!

Madden Offline

Forums-Organizer


Beiträge: 5.053

09.12.2002 18:57
#78 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

So, endlich wieder online.

Meine Tops:
1. Jackson Penney
2. Jonas Stöpfgeshoff
3. Dominic Roussel

Aber die Mannschaft hat generell wieder stark gespielt.

Meine Flops:
Wenn es zur Zeit überhaupt etwa zu bemängeln gibt, dann ist es das Überzahlspiel bei 5 - 3.

EINMAL LÖWE, IMMER LÖWE!!!
1. offizieller Rüdiger Storch-Fan

http://www.sg-wolf-aulendiebach.de

AustrianGiant#7 Offline

Berlin Verweigerer


Beiträge: 3.597

09.12.2002 18:58
#79 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

@Lebeau11
Das geblubber über die Stimmung geht mir hier langsam auf den Sack, mag sein das sie nicht mehr so gut ist wie früher aber im moment bin ich erstmal froh das es wieder aufwärts geht!! Vor nicht mal zwei Wochen wurde sogar über ein Boykott nach gedacht!!
@Bobby Orr
Momentan fahren wir einiger maßen gut mit den 13 Ausländern, wir haben 2 Torgefährliche Reihen mit Ausländern & ein gute Reihe mit Deutschen, sowie eine 4 Reihe die Mithalten kann. In der Verteidigung haben wir mit Bresagk & Stöpgeshoff zwei gute Deutsche Verteidiger!!!

Die Nächste Jahre werden dann Johannson, Kohmann & ein paar andere "Quotendeutsche" kommen. Ausländer wie Penney, Malgunas & co aber mit sicherheit nicht gleichwertig ersetzen!!! Warum spielt der Benda den in Bazan & einige Top Ausländer in der Schweiz und nicht in der DEL????

Oh Schauder wenn ich daran nur denke nein dankeohne mich.
ÖsiGiant#7[
Maricopa County Sherrif´s Office.

Bobby Orr Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.855

09.12.2002 19:21
#80 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

In Antwort auf:
Nächste Jahre werden dann Johannson, Kohmann & ein paar andere "Quotendeutsche" durch Ausländer wie Penney, Malgunas & co ersetzt, aber mit sicherheit nicht gleichwertig!!! Warum spielt der Benda den in Bazan & einige Top Ausländer in der Schweiz und nicht in der DEL????

@Ösi
da wären wir wieder bei unserem Lieblingsthema. Zuerstmal ist wohl die Phantasie mit Dir durchgegangen oder, denn wenn ersetzen Kohmann und Johanson Malgunas & Penney und nicht umgekehrt.

Und nochmal wir spielen ja den Rest der Saison schon unter verschärften Regeln, mit 11 Ausländer, da ja Richer & Fitzgerald nicht mehr sind. Da sind wir dann ja bestens vorbereitet. Ich stimme ja mit Euch überein, daß es ohne Ausländer nicht geht, daß wir dann das Niveau nicht halten können. Ich wehre mich nur dagegen, daß wir nur mit Ausländern glücklich sind. Auch dieses Jahr haben wir wieder Leute die ganz sicher nicht unersetzbar sind. Laylin z.B. ist für mich eine Enttäuschung, sehr sehr hohe Fehlerquelle und keine große Effektivität, da könnte ich mir junge Leute wie Schauer oder Sulzer auf jeden Fall vorstellen, die haben aus meiner Sicht ein gutes Potential. Ad hoc ersetzen könnte ihn auf jeden Fall Andrej Teljukin.

Wenn wir jetzt Laylin durch Teljukin erstzen und den Rest so belassen, haben wir schon das Endziel erreicht, nämlich 10 Ausländer, tiefer würde es nicht mehr gehen. Und wir sind zur zeit in der Lage damit ein absolut konkurrenzfähiges Hockey zu spielen. Sprich für Vereine mit unseren Mitteln (um Platz 6) dürfte es kein so großes Problem sein auch mit 10 Ausländern noch ein starkes attraktives Team aufzustellen. Es wird dann halt umso mehr auf die Qualität der Ausländer ankommen, die ja leider durch die Öffnung an vielen Ecken sehr gelitten hat. Denn wie gesagt Spieler der Klasse Lee, Valentine, Lala, Pouzar usw. sucht man im Moment vergebens.

Ach ja was hat Benda denn damit so tun, glaubst er spielt wegen der Ausländerbeschränkung nicht in der DEL ?
Das liegt ganz einfach an den Finanzen, vielorts in Europa gibt es mehr zu verdienen und genau deshalb sind unsere Ausländer nur drittklassig.

still believe, to see the cup sometimes.
Thanks Charlie Simmer for the memories.
Same to you Jiri, you are the best.
Looking forward, Play Offs 2003 here we come

AustrianGiant#7 Offline

Berlin Verweigerer


Beiträge: 3.597

09.12.2002 19:53
#81 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

In Antwort auf:
Ach ja was hat Benda denn damit so tun, glaubst er spielt wegen der Ausländerbeschränkung nicht in der DEL ?
Nein ich habe nie gesagt, daß er einen Ausländerplatz einnimmt!! Aber er ist ein guter "Deutscher Spieler" der seinen Preis hat.

Das liegt ganz einfach an den Finanzen, vielorts in Europa gibt es mehr zu verdienen und genau deshalb sind unsere Ausländer nur drittklassig.
Und wo willst du dann 10 top Ausländer her nehmen??? Schauer & co bleiben doch lieber beim Zach!! Wir dürfen uns dann an Kohmann & Konnsorten erfreuen, na toll ich bin begeistert!!
ÖsiGiant#7[
Maricopa County Sherrif´s Office.

#20-Fan Offline

NHL-Star

Beiträge: 879

09.12.2002 20:22
#82 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

In Antwort auf:
haben wir schon das Endziel erreicht, nämlich 10 Ausländer
also ich weiß nicht, welches endziel du meintest, aber ich geh jetzt mal von der nächsten saison aus; ziel für nächste saison ist ja, mit nur 8 (!) ausländern zu starten, und dann zu verstärken wenn nötig!
(übrigens finde ich das eine gute idee!)
--- Signatur ---
1. offizieller #20-Fan
1. offizieller Collin Danielsmeier-Fan
Frodo Roussel - Lord of the Rink

bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

10.12.2002 09:38
#83 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

In Antwort auf:
Und wie schon oft gesagt, lieber 10 wirklich gute Ausländer als Leute der Kategorie Lhenry, Askew, Cullaton, Günthner, Hayward,

Einspruch bei Hayward, lieber einen Hayward als andere Spieler aus Deutschland, spielerisch weit unterlegen, aber er hatte sehr viele andere Qualitäten !!!!!!

In Antwort auf:
Das geht dann soweit, daß ein Günther Oswald als Quotenjodler abwualifiziert obwohl seine Stas ihm eine wirklich gute Saison bescheinigen und er mit seine Leistungen zurecht in der DEL spielt

Und das habe ich nicht geschrieben.

In Antwort auf:
Dadurch würden die Preise der Deutschen auch sinken und wir könnten vieleicht die Qualität der Ausländer steigeren.

Warum sollte das passieren, es gibt doch nicht mehr Deutsche mit Qualität sondern weniger und die Vereine müssen um diese "pokern" weil sie durch die Lizenzregel gebraucht werden, also steigen die Preise für die besseren !!!!
------------------------------

@DEL: Erst wenn Ihr jeden Check mit 2 Minuten geahndet, jeden einzelnen Faustschlag mit Matchstafe bestraft und jeden Körperkontakt aus dem Spiel genommen habt, werdet Ihr merken, daß die DEL nichts mehr mit Eishockey zu tun hat.

bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

10.12.2002 09:45
#84 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

In Antwort auf:
Ad hoc ersetzen könnte ihn auf jeden Fall Andrej Teljukin.

[Ironiemodus an]Wie der Name schon sagt, ist er genau einer der Deutschen, für die diese Regel gemacht ist[Ironiemodus aus]

Also Spieler die irgendwo geboren sind(29.05.1976 in Archangelsk (RUS)), und sich eine deutschen Pass besorgt haben, sollte man in diesem Fall eigentlich aussen vor lassen, es geht ja eigentlich um die, die Ihr Spiel auch hier gelernt haben und das sind definitiv nicht so viele wie man glaubt.
Das ist genauso, wie wenn Leute sagen, früher mit den Deutschen in der Bundesliga war es viel besser, nur da kam die Hälfte der Nationalmannschaft von wo überall nur net aus Deutschland.
Und bei Andrej T. ist es genauso, da verstehe ich den Vorteil der Quotendeutschneregel nicht, die bringt dann nämlich dem Nachwuchs aus Deutschland nix, Hauptsache ich hab einen deutschen Schäferhund, dann darf ich spielen.
------------------------------

@DEL: Erst wenn Ihr jeden Check mit 2 Minuten geahndet, jeden einzelnen Faustschlag mit Matchstafe bestraft und jeden Körperkontakt aus dem Spiel genommen habt, werdet Ihr merken, daß die DEL nichts mehr mit Eishockey zu tun hat.

bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

10.12.2002 09:47
#85 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

In Antwort auf:
ziel für nächste saison ist ja, mit nur 8 (!) ausländern zu starten, und dann zu verstärken wenn nötig!
(übrigens finde ich das eine gute idee!)

Was geb ich auf mein dummes Geschwätz von gestern, fällt mir dazu ein.
Mit 8 Ausländern kann vielleicht Mannheim oder Köln starten, da sie die nötigen starken Deutschen haben, bei allen anderen Vereinen wird es auf 10-11 hinauslaufen, Du wirst sehen.
------------------------------

@DEL: Erst wenn Ihr jeden Check mit 2 Minuten geahndet, jeden einzelnen Faustschlag mit Matchstafe bestraft und jeden Körperkontakt aus dem Spiel genommen habt, werdet Ihr merken, daß die DEL nichts mehr mit Eishockey zu tun hat.

Bobby Orr Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.855

10.12.2002 12:24
#86 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

In Antwort auf:
Also Spieler die irgendwo geboren sind(29.05.1976 in Archangelsk (RUS)), und sich eine deutschen Pass besorgt haben, sollte man in diesem Fall eigentlich aussen vor lassen, es geht ja eigentlich um die, die Ihr Spiel auch hier gelernt haben und das sind definitiv nicht so viele wie man glaubt.

Das sehe ich nicht so verbissen, mir ist es egal wo ein Spieler geboren ist, der Fokus der aus meiner Sicht wichtig ist, ist die Nati, denn nur über deren Erfolge läßt sich Eishockey wieder mehr ins Licht der Öffentlichkeit rücken was ja gerade auch bewiesen wird.

Und über diesen Weg lassen sich a) Kinder und jugendliche für Eishockey begeistern [*Ironie* die dann nur noch von unseren qualifiziereztn Nachwuchstrainern auf den unzähligen Deutschen Eisringen (besonders in Frankfurt) geschult und ausgebildet werden müssen *Ironie aus*], aus denen dann auch wieder gute Deutsche herborgehen können und b) Sponsoren gewinnen, die es uns ermöglichen vieleicht auch wieder mit Schweizern und Russen mithalten zu können, wenn es darum geht die Top Ausländer zu verpflichten.

Zumindest b) könnte sich dadurch erreichen lassen, bei a) liegt einfach in der Nachwuchsförderung und auch in den Spielmöglichkeiten noch vieles im argen, aber je mehr spielen umso größer ist die Chance, das auch "zufällig" der ein oder andere abfällt.

Manchmal frage ich mich wie gut ein Dennis Seidenberg wäre, wenn er in Kanada aufgewachsen wäre, könnte er dann in die Riege der Leetch's, Orr's, Coffee's und Bourque's aufsteigen ?
still believe, to see the cup sometimes.
Thanks Charlie Simmer for the memories.
Same to you Jiri, you are the best.
Looking forward, Play Offs 2003 here we come

AustrianGiant#7 Offline

Berlin Verweigerer


Beiträge: 3.597

10.12.2002 12:29
#87 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

In Antwort auf:
Hauptsache ich hab einen deutschen Schäferhund, dann darf ich spielen.
So sieht es aus, daß ist doch alles nicht mehr Zeitgemäß!!!

Genauso ist es beim Jonas, es ist doch traurig das er im modernen Europa nochmal seine EU-Staatsbürgerschaft wechseln mußte, owohl er nachweißlich Deutscher abstammung ist.
ÖsiGiant#7[
Maricopa County Sherrif´s Office.

AustrianGiant#7 Offline

Berlin Verweigerer


Beiträge: 3.597

10.12.2002 12:41
#88 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

In Antwort auf:
Das sehe ich nicht so verbissen, mir ist es egal wo ein Spieler geboren ist, der Fokus der aus meiner Sicht wichtig ist, ist die Nati, denn nur über deren Erfolge läßt sich Eishockey wieder mehr ins Licht der Öffentlichkeit rücken was ja gerade auch bewiesen wird.
Die Nationalmanschaft spielt einmal im Jahr 2 Wochen bei der WM & ein Wochenende Deutschlandcup + ein paar Testspiele. Beim Deutschlandcup sprechen Reindl & co gerne von einem Top besetzten Tunier, zeitgleich treffen sich die Topnationen beim Globen, Karjala oder Istvestja Cup... Die WM ist auch nicht das gelbe vom Ei, da die NHL keine Pause macht!!! Und Olympia ist nur alle 4 Jahre.

2 Wochen Wm + 3 tage Deutschlandcup + ein paar Testspiel macht höchstens 3 Wochen im Jahr, wo die Nati für furore sorgen könnte. Die geraten danach doch wieder ganz schnell in der Versenkung. Und dafür soll die Liga, die von September bis Februar-April geht leiden???
ÖsiGiant#7[
Maricopa County Sherrif´s Office.

bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

10.12.2002 12:58
#89 RE:Tops & Flops Hannover Antworten

In Antwort auf:
Das sehe ich nicht so verbissen, mir ist es egal wo ein Spieler geboren ist, der Fokus der aus meiner Sicht wichtig ist, ist die Nati, denn nur über deren Erfolge läßt sich Eishockey wieder mehr ins Licht der Öffentlichkeit rücken was ja gerade auch bewiesen wird.

Und das geht nur mit der Quotendeutschen-Regelung ?

Sehe ich anders, wer gut ist setzt sich durch !!!

Und jugendliche lassen sich zum Eishockeyspielen verleiten, wenn sie mal in einer Halle bei einem Spiel waren wo es "abging", und denen ist es vollkommen wurscht ob da Kanadier, Deutsche oder Chinesen spielen.

P.S: Warum setzen sich eigentlich in der BL1 im Fussball im Moment auch wieder junge Deutsche durch(Metzelder, Kehl usw), an eine Quotendeutsche-Regelung kann ich mich da net erinnern und doch haben sie es geschafft.
------------------------------

@DEL: Erst wenn Ihr jeden Check mit 2 Minuten geahndet, jeden einzelnen Faustschlag mit Matchstafe bestraft und jeden Körperkontakt aus dem Spiel genommen habt, werdet Ihr merken, daß die DEL nichts mehr mit Eishockey zu tun hat.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz