Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 2.247 mal aufgerufen
 DEL & DEB
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Hockeygod Offline

NHL-Star

Beiträge: 793

29.10.2003 12:16
#16 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

Wieso, im letzten Jahr haben die Eisbären doch auch ihren Trinker rausgeworfen?! OK, da stand Page nicht zur Dispo, aber die Entlassung damals war doch genau so ein Zeichen, wer nicht spurt, der fliegt!

holypalooza Offline

O.A.L. Member


Beiträge: 11.626

29.10.2003 12:44
#17 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten


BOMBE!!!

Her mit Ustorf !


Méschda Hoschbess holy

-->

Brawls. Blood. Mayhem. Philly style. You want it - we got it!

"We drink all their beer, win the game, beat them up and no one go to jail. Good times, eh?"


bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

29.10.2003 13:06
#18 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

Die Parallelen zu unsere Mannschaft und unserem Trainer im letzten Jahr sind sehr deutlich zu sehen.

Und genau wie bei uns, lässt man der Trainer weiterarbeiten, obwohl die desolaten Vorstellungen unmittelbar bei dem Potenzial, das die Mannschaft hat mit dem Trainer zusammenhängen, der diese Potenzial eben nicht abrufen kann.
Wer ist den für funktionierendes Über und Unterzahlspiel verantwortlich, Ustorf und Racine bestimmt nicht.

P.S: Damit mich hier keiner falsch versteht, ich kritisiere in keinster Wiese die Arbeit von Lance als Manager der, die er nämlich bis jetzt hervorragend gelöst hat, aber als Trainer war er unter aller Kanone
und jeder andere Trainer wäre mit unserer Mannschaft letztes Jahr nicht abgestiegen.




Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.
(Giordano Bruno, ital. Philosoph, 1548-1600)


Aeppler Offline

Right Defender 5.Reihe


Beiträge: 4.646

29.10.2003 13:53
#19 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

Ich wiederhole mich gerne, lasst doch die Oadler mit dem Billie weiterwurschteln bis sie absteigen. Mir ist es sowas von egal.


FASC wenn Du Stimmung suchst

Das bleibt hier stehen, bis wir wieder aufsteigen


mick Offline

Alteuropäer


Beiträge: 1.783

29.10.2003 15:42
#20 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

Trainer Stewart bleibt im Amt

Mannheim wirft Kapitän Ustorf raus =

„Bin wie vor den Kopf gestoßen“ / Zach: „Verwundert mich schon“

von Thomas Lipinski

Neuss/Mannheim (sid) Nationalmannschaftskapitän Stefan Ustorf
muss sich einen neuen Job suchen. Der fünfmalige deutsche Meister
Adler Mannheim suspendierte den 29-Jährigen am Mittwoch
überraschend und reagierte damit auf die sportliche Talfahrt in der
Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Neben Ustorf muss auch der Kanadier
Yves Racine gehen, Trainer Bill Stewart bleibt dagegen im Amt.
„Ustorf und Racine sind mit sofortiger Wirkung suspendiert. Die
Vertragsauflösung wird in den nächsten Tagen folgen“, erklärte
Adler-Mitgesellschafter Daniel Hopp.
Für Ustorf, der eigentlich überall als Musterprofi galt, kam
der Rauswurf völlig überraschend. „Ich bin sprachlos und wie vor
den Kopf gestoßen“, sagte der 49-malige Nationalspieler: „Man hat
mir keinen Grund genannt. Ich musste meine Sachen packen und gehen.
Sowas ist mir in meiner Karriere noch nicht passiert. Ich weiß im
Moment nicht, was ich machen soll.“ Der frühere NHL-Profi war
zuletzt in die Schlagzeilen geraten, als er bei einem
Reeperbahn-Bummel am Abend vor dem DEL-Spiel am 12. Oktober bei den
Hamburg Freezers (1:3) in einer Kneipe mit einem Bierglas in der
Hand zusammen mit Teamkollegen fotografiert worden war.
Auch Bundestrainer Hans Zach war von der Nachricht aus
Mannheim überrascht. „Das verwundert mich schon“, sagte der
Chefcoach des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), der den früheren
Nordamerika-Legionär im vergangenen Jahr zum Kapitän gemacht hatte:
„Ich kenne die Interna nicht, aber ich kann nichts Schlechtes über
Stefan sagen. Seine Einstellung, sein Einsatz waren immer positiv.
Er hat mit jedem Schmerz, mit jeder Verletzung gespielt. Auch
Mannheims Trainer Stewart hat mir immer nur Gutes über ihn
berichtet.“
Auswirkungen auf die Nationalmannschaftskarriere Ustorfs soll
der Rauswurf in Mannheim vorerst nicht haben. „Normalerweise gibt
es da keine Konsequenzen. Allerdings wäre es nicht gut, wenn er
jetzt lange Zeit nicht spielt“, sagte Zach, der den Mittelstürmer
für die Länderspiele in der kommenden Woche in Köln gegen Kanada
(5. November) und beim Deutschland-Cup in Hannover (7. bis 9.
November) nominiert hat. Ob Ustorf, der bei der WM in Finnland
wegen eines Unterarmbruchs gefehlt hatte, wieder das „C“ auf dem
Trikot trägt, ließ der Bundestrainer offen. Zuletzt hatte
Russland-Legionär Jan Benda Ustorf als Kapitän vertreten.
Für Mannheim absolvierte Ustorf seit 2001, als der gebürtige
Kaufbeurer aus Nordamerika nach Deutschland zurückgekehrt war, 114
DEL-Spiele. Der 34-jährige Racine, seit 1999 in Mannheim, bestritt
253 Partien für den DEL-Rekordmeister. „Die Gründe sind rein
vereinsintern“, sagte Manager Marcus Kuhl und nannte die
„Entscheidung des Eigentümers und des Managements“ eine Reaktion
auf den schlechten Saisonstart: „Diese Präsentation war nicht
akzeptabel. Jetzt ist die Mannschaft in der Pflicht - und auch die
Trainer.“
Chefcoach Stewart und sein Assistent Rico Rossi, die nach den
beiden Niederlagen am vergangenen Wochenende bei den Frankfurt
Lions (1:3) und gegen den ERC Ingolstadt (0:2) sowie dem Abrutschen
auf den siebten Tabellenplatz in die Diskussion geraten waren,
dürfen dagegen weiter arbeiten. „Sie haben unser vollstes
Vertrauen. Ich bin überzeugt, dass wir das richtige Trainerduo
haben“, sagte Hopp. Stewart übte allerdings Kritik an dem Rauswurf
von Ustorf und Racine. „Es ist nicht gut, wenn jemand den höchsten
Preis zahlen muss. Man kann die Spieler nicht als Maschinen sehen“,
sagte der Kanadier.


gruß, mick

sunny Offline

DEL-Spieler

Beiträge: 165

29.10.2003 16:43
#21 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

In Antwort auf:
Ich weiß im Moment nicht, was ich machen soll.

Komm nach Frankfurt und schieß die Adler für die Lions ab!!



Mohri Offline

Nationalspieler

Beiträge: 421

29.10.2003 17:07
#22 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

In Antwort auf:
Ich bin überzeugt, dass wir das richtige Trainerduo
haben“, sagte Hopp. Stewart übte allerdings Kritik an dem Rauswurf
von Ustorf und Racine. „Es ist nicht gut, wenn jemand den höchsten
Preis zahlen muss. Man kann die Spieler nicht als Maschinen sehen“,
sagte der Kanadier.

Etwas seltsam wirkt die Geschichte ja schon, sollte sich Stewart nicht komplett verstellen, was ich nicht denke.
Sollte das Management, sowie die sportliche Leitung, in dieser Sache nicht konform eine Linie gehen, wird das wahrscheinlich eine sehr, sehr schwierige Saison für die Adler.

Gruss Mohri

Huskies hinterlassen in der Öffentlichkeit von Zeit zu Zeit üble Tretminen, es sei denn sie spielen Eishockey in Frankfurt, dann verlassen sie die Eissporthalle mit betretenen Minen!

kleiner Schlamper Offline

Kleinschüler

Beiträge: 46

29.10.2003 17:26
#23 Mannheimer Unzufriedenheit Antworten

Aus dem inoffiziellen Adler-Forum:

http://www.adlerfans.de/forum/showthread...40&pagenumber=1

In Antwort auf:
Original geschrieben von Frankfurt
Ich bin spontan auch heute nach Mannheim gefahren, und wisst ihr was, nach dem Käse heute ist der Derbysieg nicht mehr viel wert....


Am Freitag dachte ich noch ihr hättet ( z.B was das Powerplay angeht) nur einen schlechten Tag erwischt, aber, dass ihr das heute in einem Heimspiel auch noch überbietet....

Bis heute vor dem Spiel war ich der Meinung eure Beschwerden über die Leistung der Adler resultieren aus der erfolgreichen Vergangenheit, und dass ihr etwas zu verwöhnt seid, nach dem heutigen Spiel weiß ich, dass es nicht so ist....

Hat sich ziemlich was verändert bei euch...

Gruß aus Frankfurt !


Es stimmt momentan kein Punkt meiner Signatur mit dem Mannheimer Eishockey überein. Nur Deshalb die Unzufriedenheit. Die Person "Frankfurt" hat ja eine E-mail-Adresse und kann sich ja hier auch nochmal äußern.

Gruß aus Mannheim Bobby

PS. Wäre schön gewesen, wenn wir Euch Rosati hätten aufschwätzen können. Aber wenn ihr Ustorf nehmt, könnt ihr euch schon mal nen Routenplaner für die 2. Liga raussuchen.
- The game is not over till it's over
- Never give up
- Winning isn't everything...wanting to is!
- To be prepared is half of the victory

bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

29.10.2003 17:49
#24 RE:Mannheimer Unzufriedenheit Antworten

Hm fragt sich eher warum die beiden auf einmal keine Leistung mehr gebracht haben wie es sich vorgestellt wurde oder warum sie quergetrieben haben (sollen)

Die beiden waren doch letztes Jahr noch die Leistungsträger...
Würde mich nicht wundern wenn Stewart auch irgendwann fliegt...

Patrick #13 Offline

Laufschüler


Beiträge: 9

29.10.2003 17:50
#25 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

@Rob Blake

Es wurde nie gesungen "Ausser Seliger könnt ihr alle gehn" sondern "Seliger du bist ne arme Sau"

AustrianGiant#7 Offline

Berlin Verweigerer


Beiträge: 3.597

29.10.2003 18:10
#26 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

In Antwort auf:
Es wurde nie gesungen "Ausser Seliger könnt ihr alle gehn" sondern "Seliger du bist ne arme Sau"
unnn Naja, die Fans sind momentan auch nicht besser dran!!
AustrianGiant#7

101% anti Joxxer mit recht!!

Patrick #13 Offline

Laufschüler


Beiträge: 9

29.10.2003 18:27
#27 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

Das kannst du allerdings laut sagen. Fan hin, Fan her. 4100 gegen Ingolstadt. Und es werden noch weniger. Glaub mir. Und das ist es was ich in der Vergangenheit an den Löwen Fans lobenswert finde. Ich habe die letzen 3 Jahre in Frankfurt zum Teil mit angeschaut. Aber es waren im Schnitt immer 5000 Zuschauer da. Und da wurde noch ein grösser Mist zusammengespielt. Kurzum. Auf die eure Fans konnten sich die Löwen immer verlassen.

Richer Offline

Mannheimer Löwe


Beiträge: 5.252

29.10.2003 18:42
#28 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

In Antwort auf:
Ich wiederhole mich gerne, lasst doch die Oadler mit dem Billie weiterwurschteln bis sie absteigen. Mir ist es sowas von egal.

Aeppler, ich kann mich Dir nur anschliessen....ich finde die ganze aktion reichlich lächerlich und kann sie nicht ganz nachvollziehen....oder will man mit der aktion die Mannschaft wachrütteln von wegen, der nächste der aus der reihe tanzt ist ebenfalls seinen Vertrag los???




1.offizieller Die_Mama_Eisbär_Fan
3.offizieller BienchenFan

kleiner Schlamper Offline

Kleinschüler

Beiträge: 46

29.10.2003 18:44
#29 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen:

Frankfurt 2002/2003 wollte, aber konnte nicht

Mannheim 2003/2004 kann, aber will nicht

Gruß Bobby
- The game is not over till it's over
- Never give up
- Winning isn't everything...wanting to is!
- To be prepared is half of the victory

Zimmermann11 Offline

Team TSO


Beiträge: 492

29.10.2003 19:05
#30 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

ustorf kommt doch nicht oder?

wir haben zwar mit vodafine die an allen ecken sponsorn, aber mitz 140000€ netto wohl ein bisschen zu teuer!(<-adlergehalt)

Auf geht's Niko, kämpfen und siegen !!!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz