Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 2.252 mal aufgerufen
 DEL & DEB
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
dreizehn Offline

HSKK-Driverin


Beiträge: 250

29.10.2003 21:19
#31 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

@Patrick13

Das aus Deinem Mund?



Patrick #13 Offline

Laufschüler


Beiträge: 9

29.10.2003 21:44
#32 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

Was soll das heissen ??? Klar bin ich nach verloren Derby´s ungenießbar. Aber man muss auch mal die Vereinsbrille abziehen.

Tucker Offline

Jocher Groupie


Beiträge: 3.192

29.10.2003 21:49
#33 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

ei weil wir´s von Dir sooooo net gewohnt sind...




...eine letzte Umarmung bevor ich geh, ein letzter Fick bevor wir uns nie wieder sehen,ein letztes Wort nach so langer Zeit, ein letzter Blick und wir sind wieder allein...zu viele Worte alles tot geredet...zu viel Gedanken die sich um Dich drehn...

AustrianGiant#7 Offline

Berlin Verweigerer


Beiträge: 3.597

29.10.2003 23:27
#34 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

In Antwort auf:
Kurzum. Auf die eure Fans konnten sich die Löwen immer verlassen.
Da magst du recht haben, aber die haben gerade nochmal rechtzeitig die Kurve gekratzt. Noch so ein Jahr hätten nur wenige mit gemacht!!
AustrianGiant#7

101% anti Joxxer mit recht!!

Bine Offline

Spam Mod
Stammtisch-Mod


Beiträge: 8.717

30.10.2003 08:49
#35 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

Offener Brief der Adler-Spieler:

Nach der überraschenden Entlassung zweier Spieler meldete sich am Mittwoch Nachmittag die Mannschaft der Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Wort. In einem gemeinsamen Statement, das dem Eishockey-Online-Magazin http://www.prohockey.de vorliegt, äußern sich die Adler-Spieler geschlossen zur unerwarteten Entlassung ihrer Teamkollegen Stefan Ustorf und Yves Racine:

"Die Mannschaft ist schockiert und schwer betroffen von der Entscheidung unseres Managements, Kapitän Stefan Ustorf und Assistenz- Kapitän Yves Racine zu entlassen", so das Statement. "Wir sind empört, dass das Management es ablehnt, die Entlassung der beiden Spieler zu begründen oder zu erklären."

"Ustorf und Racine sind in der Mannschaft als Spieler und auch menschlich sehr geschätzt. Sie sind beide wichtige Führungspersönlichkeiten und haben eine solche Behandlung nicht verdient. Für uns als Spieler ist es so, als würden wir zwei Familienmitglieder verlieren. Es ist beschämend, dass die Karrieren zweier Spieler, sowie deren Familien und Ruf auf diese Weise kaputtgemacht werden."

"Wir müssen als Mannschaft besser spielen. Dieser Wechsel ist nicht die Antwort. Es tut uns leid und gleichzeitig sind wir böse darüber, dass Ustorf und Racine für die Leistungen unserer Mannschaft den Kopf hinhalten mussten. Zwei Mitglieder wurden aus unserer Familie herausgerissen und keiner kann uns sagen, warum. Die Spieler."

Quelle: KEV-Board/Hockey Web



Arcor Offline

Nationalspieler


Beiträge: 327

30.10.2003 09:22
#36 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

In Antwort auf:
Kurzum. Auf die eure Fans konnten sich die Löwen immer verlassen.

Also:

ich erinnere mich an die Play Downs. Leider mit nur 1300 Zuschauern.- fand ich doch arg mager.

Aber eins muss ich echt sagen. frankfurt hat wirklich nie unter 5000, obwohl ich sagen muss, wenn dieses jaht wieder so schlecht gewesen wäre, hätten wir nie mehr als 3000-4000 ind er halle gehabt. aber adler fans sind verwöhnt und ihr habt eben noch mehr PLAY OFF TOURISTEN als in Frankfurt. In frankfurt geht mana uch lieber ind er saison zu den spielen, weil es wichtig ist. in mannheim erwartet man ja schon das mit links platz 1-2 geholt wird




holypalooza Offline

O.A.L. Member


Beiträge: 11.626

30.10.2003 09:34
#37 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

In Antwort auf:
aber adler fans sind verwöhnt und ihr habt eben noch mehr PLAY OFF TOURISTEN als in Frankfurt. In frankfurt geht mana uch lieber ind er saison zu den spielen, weil es wichtig ist. in mannheim erwartet man ja schon das mit links platz 1-2 geholt wird
...wart mal ab, wenn unsere Jungs so weiter spielen, will ich Euch alle mal hören was Ihr dann von denen verlangt...

Wenn ich mir z.B. immer mal die Tops/Flops durchlese, wird mir bei manchen/vielen postings echt schlecht

Alle springen auf den Zug auf, aber wehe die Lions verlieren mal oder sind in der Tabelle nur noch 4.

Da heisst es dann gleich "von unserer Top-Reihe nix zu sehen", "Tief der Topscorer" und so ne gequirlte Scheisse...

Soll heissen: manche sind nach 17 Spieltagen schon verwöhnt wie Sau, wie soll das erst werden wenn die mal wirklich oben mitspielen??

Achja klar, ich vergaß................


Méschda Hoschbess holy

-->

Brawls. Blood. Mayhem. Philly style. You want it - we got it!

"We drink all their beer, win the game, beat them up and no one go to jail. Good times, eh?"


Peter_Silie. Offline

Laufschüler

Beiträge: 11

30.10.2003 09:51
#38 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

aber adler fans sind verwöhnt und ihr habt eben noch mehr PLAY OFF TOURISTEN als in Frankfurt. In frankfurt geht mana uch lieber ind er saison zu den spielen, weil es wichtig ist. in mannheim erwartet man ja schon das mit links platz 1-2 geholt wird

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Problem ist, dass man in Mannheim eine absolute Topmannschaft (vom Papier her) aufs Eis gestellt kriegt und einfach die Erwartungen an eines der teuersten Teams der Liga hoch sein müssen. Hätten wir ein Team, dass lediglich von jungen Spielern besetzt wäre, dann wären die Erwartungen nicht so hoch. Aber was soll man machen, wenn man fast nur deutsche Nationalspieler und ehemalige NHL-Profis in der Mannschaft hat? Soll man sich wirklich mit Eishockey auf tiefstem Niveau zufrieden geben?

Tiefstes Niveau ist wirklich nicht untertrieben. Da war teilweise kein System zu erkennen. Sinnloses Puck-ins-Drittel-Gedresche ohne die Aussicht jemals an den Puck zu kommen. Kein Kampf, keine Emotionen, keine Lust.

Auch wenn die Liga über Mannheim lächelt und sagt, "Na die stehen doch auf Platz 7, ich weiß gar nicht was die wollen", bin ich froh, dass man nicht erst reagiert, wenn die Hälfte der Saison schon gelaufen ist und sich irgendwo im Tabellenkeller mit einem Zuschauerschnitt von 3500 wiederfindet.


Czechomania Offline

Colgate Zahnputzbieber


Beiträge: 3.970

30.10.2003 09:56
#39 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

Naja, aber wenn in einer Mannschaft nur NHL Profis und Deutsche Nationalspieler stehen, dann sollte es doch den oberen zu denken geben, das das Team entweder falsch zusammengestellt wurde oder es wird von falscher Hand trainiert. Und das geht doch schon seit 1 1/2 Jahren ...



Mr.Met Offline

NHL-Legende


Beiträge: 6.662

30.10.2003 09:58
#40 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

In Antwort auf:
Die Mannschaft ist schockiert und schwer betroffen von der Entscheidung unseres Managements, Kapitän Stefan Ustorf und Assistenz- Kapitän Yves Racine zu entlassen", so das Statement. "Wir sind empört, dass das Management es ablehnt, die Entlassung der beiden Spieler zu begründen oder zu erklären."


Ich will ja nichts sagen...

Aber das hört sich nicht gerade danach an, als ob die Mannschaft am Wochenende besser spielen würde
Gruß vom bösen, gemeinen, arroganten Met


C R E A T I V E S U P P O R T E R S C R E W
& Crazy Birds 94
Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann ...

Arcor Offline

Nationalspieler


Beiträge: 327

30.10.2003 10:13
#41 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

In Antwort auf:
...wart mal ab, wenn unsere Jungs so weiter spielen, will ich Euch alle mal hören was Ihr dann von denen verlangt...

Wenn ich mir z.B. immer mal die Tops/Flops durchlese, wird mir bei manchen/vielen postings echt schlecht

Alle springen auf den Zug auf, aber wehe die Lions verlieren mal oder sind in der Tabelle nur noch 4.

Da heisst es dann gleich "von unserer Top-Reihe nix zu sehen", "Tief der Topscorer" und so ne gequirlte Scheisse...

Soll heissen: manche sind nach 17 Spieltagen schon verwöhnt wie Sau, wie soll das erst werden wenn die mal wirklich oben mitspielen??


Also:
Für mich ist weiterhin das ziel, die play offs zu erreichen. Auch wenn ende im Viertelfinale wäre, wäre ich mit der saison zufrieden.

4. Platz in der Tabelle ist richtig geil. dies war nie zu erwarten und ist wirklich der hammer.

Auch die "Topscorer" dürfen mal kein Tor schießen. Es sind menschen und ich kann nur sagen, ich ahbe noch keinen Scorer angegriffen.

@Holy, wir beide wissen das die ziele in frankfurt auch mal höher gesteckt waren als jetzt. man hat sich fast damit abgefunden. klar will man viel, bei der leistung die es im moment gibt ist man auf einem höhenflug aber wie gesagt, viertelfinale wäre geil und alles andere ist eine zugabe



Marco1985 Offline

Ruhestörer


Beiträge: 767

30.10.2003 10:30
#42 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

In Antwort auf:
Aber das hört sich nicht gerade danach an, als ob die Mannschaft am Wochenende besser spielen würde

Hmm na und...vielleicht fliegen sie dann aus den play Off Rängen und kapieren das mit dem Billy Boy nix zu holen ist...
----------------------------------

M3 Offline

Laufschüler


Beiträge: 17

30.10.2003 10:32
#43 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

In Antwort auf:
4. Platz in der Tabelle ist richtig geil. dies war nie zu erwarten und ist wirklich der hammer.

was isn daran der hammer? wir waren einige spieltage ERSTER! das war der hammer!

Peter_Silie. Offline

Laufschüler

Beiträge: 11

30.10.2003 10:37
#44 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

@Czechomania
Das stimmt. Deswegen frage ich mich auch, warum Hopp so am Stewart hängt. Der müsste aus diesem Team viel mehr rausholen.

Bin auch mal gespannt was die nächsten vier Spiele bringen. Darf man diesen (komischen) Brief der Spieler frei interpretieren, dann erwarten uns als Fans vier saftige Niederlagen und ein endgültiger Abschied vom Phsycho-Billy.

Horst Karthreit Offline

DEL-Spieler


Beiträge: 202

30.10.2003 10:41
#45 RE:Adler entlassen Ustorf und Racine Antworten

Kann ich alles nicht so ganz nachvollziehen, was da in Anilinland läuft. Die Pressefritzen aus Mannem hatten am 11.9. noch was von "Team spielt gegen Trainer, Stewart langsam untragbar, Rausschmiss steht kurz bevor" geschwätzt. Kreislauf-Bill hätte man schon während der Finals gegen die Barons wegen grober Unsportlichkeit wegjagen müssen. In der Saisonvorbereitung soll er sich wieder ein paar Kracher geleistet haben, die Sponsoren & Medienvertreter übel vor den Kopf gestossen hätten. Und jetzt dies? Verstehe ich nicht, erst recht nicht nach dem offenen Brief der Spieler. Ustorf wirkte auf mich am Freitag noch wesentlich engagierter als beispielsweise Edgerton oder Plante. Von Racine war ich tatsächlich enttäuscht.
Das sind ganz klare Bauernopfer, an Stewart & Co. trauen die Hopps sich nicht ran & Kuhl wollen sie auch nicht schassen, offenbar weil sie nicht wissen, wer seinen Job dann passabel weitermacht (hmm, kommt mir irgendwie bekannt vor...).

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz