Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 229 Antworten
und wurde 15.166 mal aufgerufen
 geschlossene Threads
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 16
bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

04.07.2003 15:13
#31 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

. Die Colorado Avalanche haben Paul Kariya und Teemu Selanne verpflichtet! Kariya unterzeichnete für 1,8 Mio $, Selänne für 5,2 Mio $. + + + Die Detroit Red Wings haben Verteidiger Derian Hatcher für 5 Jahre verpflichtet. + + + Die Buffalo Sabres haben Chris Drury und Steve Begin im Austausch für Steven Reinprecht und Rhett Warrener aus Calgary geholt. Reinprecht kam zuvor für Keith Ballard aus Colorado nach Buffalo. + + + Die Washington Capitals haben Stürmer Petr Sykora unter Vertrag genommen. Sykora trägt den gleichen Namen wie Anaheim's Star, ist aber nicht mit ihm verwandt. + + + Die Phoenix Coyotes haben Torhüter David LeNeveu unter Vertrag genommen. Letzte Saison hatte der Kanadier eine Bilanz von 28-3-1, mit einem Gegentorschnitt von 1,20 und einer Fangquote von 94,0 %. Er stellte damit einen neuen Rekord in der NCAA auf. + + + Die Ottawa Senators haben mit Stürmer Jody Hull verlängert. + + + Die Columbus Blue Jackets haben Trevor Letowski aus Vancouver und Todd Marchant aus Edmonton verpflichtet. + + + Die Vancouver Canucks haben mit Jarkko Ruutu verlängert. + + +
http://www.nhl-tribute.de/index2.html

bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

06.07.2003 19:45
#32 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

06.07. Die Ottawa Sentors haben Linksaußen Denis Hamel verpflichtet. + + + Die Los Angeles Kings haben Torhüter Mathieu Chouinard für 2 Jahre unter Vertrag genommen. + + +

05.07. Die Montreal Canadiens haben die Stürmer Pierre Dagenais und Jonathan Ferland sowie Torhüter Jean-Francois Damphousse verpflichtet. + + + Mike Modano ist der neue Kapitän der Dallas Stars. + + + Wayne Gretzky hat sich in einem Gespräch mit IIHF Präsident Rene Fasel für eine Teilnahme der NHL Profis bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Italien und 2010 in Kanada ausgesprochen. Gretzky sagte wörtlich: "Es wäre dumm, wenn die NHL ihre Profis nicht freistellen würde. Wir brauchen die NHL Profis vor allem 2010 in Vancouver." + + +
http://www.nhl-tribute.de/index2.html

sandy69 Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.307

07.07.2003 18:59
#33 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

München - Schock in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL): Der russische Eishockey-Profi Roman Liaschenko wurde am Sonntag tot in einem Hotelzimmer in der Türkei aufgefunden.

Seine Mutter und seine Schwester, mit denen Liaschenko in der Türkei Urlaub machte, fanden den 24 Jahre alten Center der New York Rangers leblos in seinem Zimmer. Die Umstände des Todes sind bislang noch völlig unklar.

Liaschenko hatte die russische Junioren-Auswahl 1999 als Kapitän zum WM-Titel geführt und war noch im selben Jahr in die NHL zu den Dallas Stars gewechselt.

http://www.sport1.de/coremedia/generator...nden_20mel.html



Baphomet Offline

männliches Tratschweib
DEL, NHL & Intern. Mod


Beiträge: 6.061

07.07.2003 19:11
#34 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

Lyashenko scheisse, war immer ein Spieler den ich gern gesehen habe

Atenio

Bapho!



bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

09.07.2003 10:16
#35 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

09.07. Dominik Hasek wird nächste Saison wieder in der NHL spielen! Der Tscheche gab gestern offiziell bekannt, das er bereit ist seinen Rücktritt zu beenden. Ob nun Hasek oder Curtis Joseph im Tor der Red Wings stehen wird, steht noch nicht fest. Beide Torhüter werden auf dem Markt angeboten. + + + Verteidiger Glen Wesley wird nächste Saison wieder für die Carolina Hurricanes spielen. Er war zum Ende der Saison an Toronto abgegeben worden, konnte sich dort aber nicht auf einen neuen Vertrag einigen. + + + Die Minnesota Wild haben den Vertrag mit Torhüter Johan Holmqvist für mehrere Jahre verlängert. + + + Robert Richardson (49), ehemaliger Scout der Calgary Flames, wurde in Boston wegen 5-facher Kindesmishandlung und 2-facher Körperverletzung an Personen unter 14 Jahren, angeklagt. Richardson arbeitete als Leiter eines Traningscamp für Kinder und Jugendliche. Die Verhandlung beginnt am 14. Juli. + + + Die Nashville Predators haben die Verteidiger Marek Zidlicky und Curtis Murphy unter Vertrag genommen. Zidlicky machte zuletzt 47 Punkte in der finnischen Liga, Murphy spielte letzte Saison für die Houston Aeros und machte 54 Punkte. + + +

08.07. Rangers' Prospect Roman Lyashenko ist tot! Der 24-jährige Russe befand sich zusammen mit seiner Mutter und seiner Schwester im Urlaub in der Türkei. Man fand ihn in seinem Hotelzimmer, wo er sich mit seinem Gürtel erhängt hat. Die Gründe für den Selbstmord sind noch nicht bekannt. Sein Leichnam wird noch diese Woche nach Russland überführt. + + + Die Los Angeles Kings haben Stürmer Trent Klatt für 2 Jahre verpflichtet. + + + Die Detroit Red Wings haben Prospect Jiri Hudler für 3 Jahre unter Vertrag genommen. Der leichtgewichtige Tscheche gilt als großes Talent. + + + Die Phoenix Coyotes haben mit Center Landon Wilson für 1 Jahr verlängert. + + +
http://www.nhl-tribute.de

bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

10.07.2003 10:38
#36 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

10.7.2003 Fredrik Olausson nach Schweden


(mm) Der 36-jährige Verteidiger Fredrik Olausson kehrt in seine Heimat Schweden zurück und spielt künftig für den Eliteserien-Club HV 71 Jönköping.
Olausson wechselte im Sommer 2000 nach einer vollen Saison bei den Anaheim Mighty Ducks zum SC Bern, wo sein Vertrag jedoch nicht verlängert wurde und wurde nach einer Saison beim SCB von den Detroit Red Wings wieder in der NHL unter Vertrag genommen. Nach der Olympia-Teilnahme mit Schweden und dem Stanley-Cup-Sieg mit Detroit kehrte er wieder nach Anaheim zurück, wo er in den erfolgreichen Playoffs jedoch nicht mehr eingesetzt wurde.
http://www.hockeyfans.ch

10.07. Laut türkischer Polizei hat sich Roman Lyashenko definitiv selbst das Leben genommen. In seinem Hotelzimmer fand die Spurensicherung einen Abschiedsbrief. Der junge Russe hatte zunächst versucht sich die Pulsadern aufzuschneiden, bevor er sich im Badezimmer mit seinem Gürtel erhängte. Über die Hintergründe des tragischen Selbstmord ist aber noch nichts bekannt. Gerüchten, die besagen er habe sich selbst getötet, weil er eine unheilbare Krankheit wie AIDS oder ähnliches hatte, konnten bei der Obduktion nicht betästigt werden. + + + Jose Theodore steht erneut im Mittelpunkt der polizeilichen Untersuchungen. Nachdem er vor einigen Wochen in die Schlagzeilen geriet, weil sein Vater und seine Halbbrüder in Verbindung mit einer kriminellen Vereinigung verhaftet wurden, fand man nun 85.000 $ in einem Bankschließfach, das unter anderem dem Torhüter der Montreal Canadiens gehört. + + +
http://www.nhl-tribute.de/index2.html

Baphomet Offline

männliches Tratschweib
DEL, NHL & Intern. Mod


Beiträge: 6.061

10.07.2003 20:33
#37 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

AHL announces Division alignment, Playoff format for 2003-2004 season

SPRINGFIELD, MA -- The American Hockey League today unveiled a new conference and division alignment and announced the Calder Cup Playoff format for the 2003-04 season. The announcement came from the AHL Board of Governors' meeting on Hilton Head Island, S.C.
The AHL has returned to a four-division, two-conference setup, with seven teams in each division:

Eastern Conference

Atlantic Division
Hartford Wolf Pack (NYR)
Lowell Lock Monsters (CAR/CGY)
Manchester Monarchs (LA)
Providence Bruins (BOS)
Springfield Falcons (PHX)
Worcester IceCats (STL)

East Division
Albany River Rats (NJ)
Binghamton Senators (OTT)
Bridgeport Sound Tigers (NYI)
Hershey Bears (COL/TB)
Norfolk Admirals (CHI)
Philadelphia Phantoms (PHI)
Wilkes-Barre/Scranton Penguins (PIT)

Western Conference

North Division
Cleveland Barons (SJ)
Hamilton Bulldogs (MTL)
Manitoba Moose (VAN)
Rochester Americans (BUF)
St. John's Maple Leafs (TOR)
Syracuse Crunch (CBJ)
Toronto Roadrunners (EDM)

West Division
Chicago Wolves (ATL)
Cincinnati Mighty Ducks (ANA)
Grand Rapids Griffins (DET)
Houston Aeros (MIN)
Milwaukee Admirals (NSH)
San Antonio Rampage (FLA)
Utah Grizzlies (DAL)

At the conclusion of the 2003-04 regular season, the top five teams in each of the four divisions will qualify for the Calder Cup 2004 Playoffs, allowing once again for at least two-thirds of National Hockey League teams' prospects to gain valuable postseason experience.
In each division, the fourth-place team will face the fifth-place team in a best-of-three qualifying round. Each subsequent round will be a best-of-seven. In the division semifinals, the first-place team will face the qualifying winner and the second-place team will face the third-place team from each division. The division finals will match the semifinal winners within each division, with those winners advancing to their respective conference final. Conference final winners will advance to the Calder Cup 2004 Finals.

http://www.nhl.com

Atenio

Bapho!



bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

11.07.2003 13:51
#38 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

11.07. Die New York Islanders haben den Vertrag mit Verteidiger Kenny Jonsson um 2 Jahre verlängert. + + + Die Nashville Predators haben einen neuen Vetrag mit Rechtsaußen Scott Hartnell abgeschlossen. + + + Verteidiger Bruno St. Jacques hat einen neuen Vertrag bei den Carolina Huricanes unterzeichnet. + + + Die Phoenix Coyotes haben Verteidiger Cale Hulse unter Vertrag genommen. Hulse spielte letzte Saison noch für Nashville. + + + Die AHL hat ihre Struktur geändert. Die Teams wurden wieder in 2 Conferences und 4 Divisionen zu je 7 Teams aufgeteilt. Eastern Conference: Atlantic Division - Hartford Wolf Pack (NYR), Lowell Lock Monsters (CAR/CGY), Manchester Monarchs (LA), Providence Bruins (BOS), Springfield Falcons (PHX) - Worcester IceCats (STL) / East Division - Albany River Rats (NJ), Binghamton Senators (OTT), Bridgeport Sound Tigers (NYI), Hershey Bears (COL/TB), Norfolk Admirals (CHI), Philadelphia Phantoms (PHI), Wilkes-Barre/Scranton Penguins (PIT) / Western Conference: North Division - Cleveland Barons (SJ), Hamilton Bulldogs (MTL), Manitoba Moose (VAN), Rochester Americans (BUF), St. John's Maple Leafs (TOR), Syracuse Crunch (CBJ), Toronto Roadrunners (EDM) / West Division - Chicago Wolves (ATL), Cincinnati Mighty Ducks (ANA), Grand Rapids Griffins (DET), Houston Aeros (MIN), Milwaukee Admirals (NSH), San Antonio Rampage (FLA), Utah Grizzlies (DAL). + + +
http://www.nhl-tribute.de/index2.html

Teamhistorie: San Jose Sharks - Stürmische Zeiten am Pazifik http://www.eishockey.com/berichte/hgrund03071.htm

Essay: New Jersey - Im Schatten von Big Apple http://www.eishockey.com/berichte/hgrund03072.htm

Madden Offline

Forums-Organizer


Beiträge: 5.053

12.07.2003 00:24
#39 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

NHL-News: Daneyko hört auf - Marchment nach Toronto - May bleibt in Vancouver

East Rutherford, 12. Juli Auf einer sehr emotionalen und vielbeachteten Pressekonferenz gab gestern Ken Daneyko, das Urgestein der New Jersey Devils, seinen Rücktritt vom Profi-Eishockey bekannt. Der 39-jährige NHL-Veteran hängt nach 18 Jahren, die er auschließlich im Trikot der Devils verbrachte, endgültig seine Schlittschuhe an den Nagel. In den vergangenen neun Jahren konnte Daneyko drei Stanley-Cup Titel feiern. Mehrere Male standen Daneyko bei seinem Abschied vor zahlreichen Pressevertretern in der Continental Airlines Arena die Tränen in den Augen. "Ich wusste dieser Tag wird kommen. Ich habe in den letzten 20 Jahren einen Traum gelebt. Sicher werde ich vieles vermissen, aber ich wollte auf diesem Weg den Abschied nehmen. Ich gehe auf dem Höhepunkt, der Stanley-Cup Sieg war letztendlich nur das Sahnehäubchen auf dem Kuchen", so der sichtlich gerührte Daneyko. Der routinierte und harte Verteidiger betritt 1283 Spiele für die New Jersey Devils. Damit liegt er auf dem vierten Platz in der NHL für Spiele in einem Team. Dazu kommen 162 Playoff-Einsätze für New Jersey. Schon gegen Ende der letzten "regular season" fällte Daneyko die Entscheidung endgültig aufzuhören. "Man spürt das Alter eben, besonders im Sommer, wenn man versucht fit zu bleiben" so Daneyko.

Ebenfalls am Freitag haben die Toronto Maple Leafs den Freeagent Verteidiger Bryan Marchment unter Vertrag genommen. Die Verpflichtung des 34-jährigen Abräumers war die erste Personalentscheidung der Leafs seit dem Ablauf der Freeagent-Frist am 1. Juli. Besonders die Fans des Traditionsclubs waren in letzter Zeit sehr ungeduldig und planten sogar einen Protestmarsch für nächsten Mittwoch vor dem Air Canada Centre, was Präsident Richard Peddie allerdings nur schwer nachvollziehen konnte: "Der Sommer hat gerade begonnen, es sind erst 11 Tage nach dem 1. Juli. Wir haben noch zwei Monate bis zum Trainigscamp und noch drei Monate bis zum Saisonbeginn. Ich denke jeder sollte seinen Atem noch ein wenig sparen." Marchment's Verpflichtung wird sicherlich die Fangemüter ein wenig beruhigen. Nach dem Abgang von Glen Wesley und der Rückkehr in die Slowakei von Robert Svehla haben die Leafs in der Defensive ohnehin Handlungsbedarf. "Seit dem ich den Anruf aus Toronto erhielt, hatte ich Schmetterlinge im Bauch. Schon als Kind als ich immer von der NHL träumte, sah ich immer die Leafs. Mir hat es überall in der NHL gut gefallen, aber jetzt bin ich wirklich total aufgeregt", so Marchment in einer ersten Stellungnahme. Der körperbetonte und wegen seiner harten Checks gefürchtete Verteidiger spielte in der vergangenen Saison für Coloroda und San Jose. In seiner Karriere schnürte der 34-jährige auch schon für Winnipeg, Chicago, Hartford, Edmonton und Tampa Bay die Schlittschuhe. Dabei kam er auf über 2000 Strafminuten.

Unterdessen verlängerte Brad May für weitere zwei Jahre bei den Vancouver Canucks. Vor dem 1. Juli konnten sich beide Seiten nicht auf einen Vertrag einigen, so dass May zum Freeagent wurde. Allerdings wollten beide Seiten, trotz anderer lukrativer Angebote, wieder zusammen kommen: "Vancouver ist ein sehr angenehmer Platz zum Eishockey spielen. Außerdem haben wir ein tolles Team. Vancouver ist in der NHL mein zuhause", so May kurz nach der Einigung. Unter anderem die Ottawa Senators zeigten sich an einer Verpflichtung May's stark interessiert. "Sicher gab es andere Möglichkeiten, aber ich wollte einfach wieder nach Vancouver zurück", erklärte der physisch starke Außenstürmer, der über seine Rolle im Team bescheid weiß: "Ich bin ein Spieler mit viel Energie. Ich kann das Spiel in einer einzigen Eiszeit wenden."

http://www.hockeyweb.de

EINMAL LÖWE, IMMER LÖWE

http://www.sg-wolf-aulendiebach.de

bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

12.07.2003 12:22
#40 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

Mal wieder geil, der Sport-Informations-Dienst

In Antwort auf:
Maple Leafs angeln sich Marchment [12.07.]


Free Agent Bryan Marchment wird in der kommenden Saison für die Toronto Maple Leafs auf Puckjagd gehen. Der 34-Jährige kommt von den Colorado Avalanche nach Kanada und unterschrieb einen Kontrakt für ein Jahr.

(sid)- In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL wachsen die hoch dotierten Verträge derzeit auch nicht auf den Bäumen. Das Auslaufen der Gesellschafter-Verträge und die dann drohenden Spielerstreiks nach Ende der kommenden Saison zwingt die Vereine momentan dazu, die Geldbeutel geschlossen zu halten. Selbst hoch dekorierte Free Agents haben es derzeit schwer, mit ihren selbst gesteckten Gehaltsforderungen irgendwo unter zu kommen. Das musste auch Verteidiger Bryan Marchment erkennen, der sich nach langen Verhandlungen nun doch mit den Toronto Maple Leafs einig wurde.

Allerdings offerierten die Kanadier dem Verteidiger, der in der Vorsaison für San Jose und Colorado in 81 Spielen zwei Tore und 14 Assists markierte, lediglich einen Vertrag für ein Jahr. "Bryan ist der Spieler, der andere mitreißt. Deswegen haben wir uns für ihn entschieden", erklärte Leafs-Manager Pat Quinn.

Auch bei den anderen Klubs der NHL dreht sich das Personalkarussell weiter auf Hochtouren. Die Vancouver Canucks verlängerten den Kontrakt mit Veteran Brad May um zwei Jahre und zahlen dem 31-Jährigen dafür ein Salär von 2 Millionen Dollar.

In seine 19. Saison für die New Jersey Devils geht derweil Verteidiger Ken Daneyko. Der 39-Jährige verlängerte um ein weiteres Jahr beim aktuellen Stanley-Cup-Champion und peilt mit den Kufencracks aus dem New Yorker Norden seinen insgesamt vierten NHL-Titel an. "Ich weiß zwar, dass ich nicht mehr der Jüngste und Talentierteste bin, aber mit harter Arbeit kann man auch im hohen Hockey-Alter noch viel erreichen", sieht sich Daneyko keineswegs nur als Notnagel.



12.07. Ken Daneyko hat offiziell seine Karriere beendet. Der 38-jährige Verteidiger gewann gerade seinen dritten Stanley Cup mit den New Jersey Devils und spielte 18 Jahre lang in der NHL. Er war einer der härtesten Verteidiger in der Geschichte der NHL und spielt seine gesamte Karriere nur für die Devils. + + + Die Toronto Maple Leafs haben Verteidiger Bryan Marchment verpflichtet. + + + Die Vancouver Canucks haben den Vertrag mit Stürmer Brad May verlängert. May wird 2 Mio $ für 2 Jahre erhalten. + + + Die San Jose Sharks haben einen neuen Vertrag mit Center Patrick Marleau abgeschlossen. + + + Die San Jose Sharks haben Marcel Goc unter Vertrag genommen. + + + Die Montreal Canadiens haben Stürmer Alexander Perezhogin verpflichtet. + + +
http://www.nhl-tribute.de/index2.html

Madden Offline

Forums-Organizer


Beiträge: 5.053

12.07.2003 22:03
#41 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

Sharks verlängern mit Marleau

San Jose, 12. Juli Neben der Verpflichtung des Mannheimers Marcel Goc konnte Sharks-Manager Doug Wilson auch die Vertragsverlängerung von Patrick Marleau bekanntgeben. Der 23-jährige Mittelstürmer unterschrieb für zwei Jahre bei den Kaliforniern und soll ca. 2,4 Millionen Dollar pro Saison verdienen. Speziell in der letzten Spielzeit konnte Marleau überzeugen: Mit 28 Treffern setzte er sich an die Spitze der Sharks-Torjägerliste. Auch seine 29 Assists und insgesamt 57 Scorerpunkte bedeuteten die beste Ausbeute seiner dreijährigen NHL-Karriere. Zudem gewann er mit "Team Canada" bei der Weltmeisterschaft in Finnland die Goldmedaille. Bei den Spielern, die 23 Jahre oder jünger sind, erzielte Marleau hinter Joe Thornton, Marian Hossa und Sergei Samsonov die viertbesten Statistiken in der vergangenen Saison. "Diese Arbeit ist getan", so Doug Wilson, der zwar ob dieser Vertragsverlängerung erleichtert ist, aber noch jede Menge Arbeit vor sich hat. "Unser Ziel ist, all unsere eingeschränkten Freeagents bis zum Trainingscamp unter Vertrag zu nehmen. Wir wollen keine Störungen und uns dann voll auf Eishockey konzentrieren, schließlich müssen wir uns verbessern", so Wilson weiter. Vertragsverhandlungen stehen derzeit noch mit den folgenden Spielern an: Alyn McCauley, Scott Hannan, Marco Sturm, Jonathan Cheechoo, Mark Smith und Miikka Kiprusoff.

http://www.hockeyweb.de

EINMAL LÖWE, IMMER LÖWE

http://www.sg-wolf-aulendiebach.de

Czechomania Offline

Colgate Zahnputzbieber


Beiträge: 3.970

13.07.2003 10:43
#42 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

Don Sweeney verlässt die Bruins

Dallas, 12. Juli Nach 15 Jahren verlässt Verteidiger Don Sweeney die Boston Bruins und wechselt zu den Dalls Stars. Der 36-jährige bekam von den Bruins, für die er insgesamt 1155 Spiele absolvierte, keinen neuen Vertrag angeboten. "Ich habe es immer als was besonderes angesehen, für die Bruins zu spielen. Die Bruins waren wie eine Familie für mich", so Sweeney, der allerdings Verständnis für die Entscheidung des Ostküsten-Clubs aufbringt: "Sie haben eine Menge junger Verteidiger, die Spielparaxis sammeln müssen."
Bei den Stars wird Sweeney ca. 550.00 Dollar verdienen, die er allerdings durch ein Bonussystem aufstocken kann. "Ich denke Dallas ist eine gute Wahl für mich. Sie waren von Anfang an ehrlich zu mir und ich kenne schon einige Leute in der Organisation. Die Stars sind ein gutes Team, ich bin zwar nervös, aber positiv aufgeregt", so Sweeney über seinen neuen Arbeitgeber. Die Stars erwarten von Sweeney zwar nicht, den nach Detroit abgewanderten Derian Hatcher zu ersetzen, aber Erfahrung und Führungsqualitäten soll er schon mit in die Mannschaft bringen: "Ich werde alles geben. Was in meinem Tank noch übrig ist, werden die Stars bekommen", erklärt Sweeney.
hockeyweb.de



bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

13.07.2003 12:25
#43 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

NHL: Gerüchteküche brodelt

Tampa Bay, 13. Juli Knapp zwei Wochen nach dem 1. Juli, der Frist für Freeagents, sind in der NHL noch immer viele gute Spieler auf der Suche nach dem bestmöglichen Vertrag für die kommende Spielzeit. Zwar halten sich alle Teams angesichts des drohenden Spielerstreiks nach der Saison 2003/04 finanziell weitgehend zurück, aber dennoch rumoren an allen Ecken und Enden die Gerüchte über mögliche Wechsel. Wie eine Zeitung in Florida berichtet, soll Vaclav Prospal einen Fünf-Jahres-Vertrag bei den Anaheim Mights Ducks oder in Atlanta unterschrieben haben. Bei seinem neuen Club soll er laut Tampa Bays Manager Jay Feaster zwischen 20 und 25 Millionen Dollar verdienen. Ein Betrag, den Feaster nicht aufbringen wollte, um den Tschechen in den eigenen Reihen zu halten. Auf der anderen Seite hätten die Ducks nach dem Abgang von Paul Kariya sicherlich das nötige Geld zur Verfügung.

Im Visier anderer Clubs ist auch Rangers-Verteidiger Brian Leetch. Der 35-jährige Amerikaner verbrachte bisher seine gesamte Karriere bei den Rangers, wurde aber jetzt zum Freeagent. Laut New Yorker Zeitungen sind mehrere Teams an einer Verpflichtung des mehrmaligen All-Stars stark interessiert. Auch die Rangers buhlen um die Dienste von Leetch. Als neuester heißer Interessent entpuppten sich allerdings die Philadelphia Flyers. Dort soll Manager Bob Clarke bereits versuchen, das nötige Geld loszueisen und die Verträge einiger Starspieler zu reduzieren, um Leetch finanzieren zu können. Auch bei den Toronto Maple Leafs, Chicago Blackhawks, Colorado Avalanche und Tampa Bay Lightning soll Leetch auf der Wunschliste ganz oben stehen, allerdings hat der gebürtige Texaner bereits angekündigt, dass er am liebsten seine Karriere am Broadway beenden würde. Auch Rangers-Manager und Trainer Glen Sather äußerte sich dahingehend, dass man alles versuchen werde Leetch zu halten.

Unterdessen scheinen die Rangers dicht vor der Verpflichtung eines anderen Freeagent-Verteidigers: Greg de Vries von den Colorado Avalanche soll kurz vor einem Vertragsabschluss stehen. Demnach würde er für vier Jahre und 14 Millionen Dollar bei den "Blue-shirts" unterschreiben. In den letzten Jahren stand de Vries bei den Colorado Avalanche mehr oder weniger im Schatten der Starverteidiger Rob Blake und Adam Foote. Allerdings gilt er als sehr starker Spieler, mit Stärken in der Offensive und in der Defensive. Kein anderer NHL-Verteidiger außer New Jersey's Scott Stevens hat in den letzten drei Jahren mehr Saison- und Playoffspiele absolviert als de Vries. Zudem gelangen in der vergangenen Spielzeit nur einem anderen Verteidiger mehr Scorerpunkte bei gleicher Mannschaftsstärke. Ledidlich Washington's Sergei Gonchar war erfolgreicher als de Vries.

Etwas ruhiger ist es derzeit um Detroit's Sergei Fedorov, der ebenfalls seit dem 1. Juli auf Vereinssuche ist. Wie schon mehrfach berichtet will der 33-jährige Russe Detroit nach 13 Jahren verlassen. Sicherlich gibt es viele Teams, die Fedorov gerne verpflichten würden, aber eine Einigung scheint noch nicht in Sicht. Vor allem das Finanzielle und die Vertragslaufzeit werden im Falle Fedorov entscheidend für einen neuen Kontrakt sein.
http://www.hockeyweb.de/international/nhl_newsfeed.htm

03.07. Roman Lyashenko, der sich vor wenigen Tagen in der Türkei in einem Hotelzimmer das Leben nahm, wurde gestern in Russland beerdigt. + + + Die Buffalo Sabres haben Verteidiger Joel Bouchard verpflichtet. + + + Die Dallas Stars haben Verteidiger Don Sweeney verpflichtet. + + +
http://www.nhl-tribute.de/index2.html

Baphomet Offline

männliches Tratschweib
DEL, NHL & Intern. Mod


Beiträge: 6.061

13.07.2003 21:43
#44 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

NHL: Gerüchteküche brodelt

Tampa Bay, 13. Juli Knapp zwei Wochen nach dem 1. Juli, der Frist für Freeagents, sind in der NHL noch immer viele gute Spieler auf der Suche nach dem bestmöglichen Vertrag für die kommende Spielzeit. Zwar halten sich alle Teams angesichts des drohenden Spielerstreiks nach der Saison 2003/04 finanziell weitgehend zurück, aber dennoch rumoren an allen Ecken und Enden die Gerüchte über mögliche Wechsel. Wie eine Zeitung in Florida berichtet, soll Vaclav Prospal einen Fünf-Jahres-Vertrag bei den Anaheim Mights Ducks oder in Atlanta unterschrieben haben. Bei seinem neuen Club soll er laut Tampa Bays Manager Jay Feaster zwischen 20 und 25 Millionen Dollar verdienen. Ein Betrag, den Feaster nicht aufbringen wollte, um den Tschechen in den eigenen Reihen zu halten. Auf der anderen Seite hätten die Ducks nach dem Abgang von Paul Kariya sicherlich das nötige Geld zur Verfügung.
Im Visier anderer Clubs ist auch Rangers-Verteidiger Brian Leetch. Der 35-jährige Amerikaner verbrachte bisher seine gesamte Karriere bei den Rangers, wurde aber jetzt zum Freeagent. Laut New Yorker Zeitungen sind mehrere Teams an einer Verpflichtung des mehrmaligen All-Stars stark interessiert. Auch die Rangers buhlen um die Dienste von Leetch. Als neuester heißer Interessent entpuppten sich allerdings die Philadelphia Flyers. Dort soll Manager Bob Clarke bereits versuchen, das nötige Geld loszueisen und die Verträge einiger Starspieler zu reduzieren, um Leetch finanzieren zu können. Auch bei den Toronto Maple Leafs, Chicago Blackhawks, Colorado Avalanche und Tampa Bay Lightning soll Leetch auf der Wunschliste ganz oben stehen, allerdings hat der gebürtige Texaner bereits angekündigt, dass er am liebsten seine Karriere am Broadway beenden würde. Auch Rangers-Manager und Trainer Glen Sather äußerte sich dahingehend, dass man alles versuchen werde Leetch zu halten.
Unterdessen scheinen die Rangers dicht vor der Verpflichtung eines anderen Freeagent-Verteidigers: Greg de Vries von den Colorado Avalanche soll kurz vor einem Vertragsabschluss stehen. Demnach würde er für vier Jahre und 14 Millionen Dollar bei den "Blue-shirts" unterschreiben. In den letzten Jahren stand de Vries bei den Colorado Avalanche mehr oder weniger im Schatten der Starverteidiger Rob Blake und Adam Foote. Allerdings gilt er als sehr starker Spieler, mit Stärken in der Offensive und in der Defensive. Kein anderer NHL-Verteidiger außer New Jersey's Scott Stevens hat in den letzten drei Jahren mehr Saison- und Playoffspiele absolviert als de Vries. Zudem gelangen in der vergangenen Spielzeit nur einem anderen Verteidiger mehr Scorerpunkte bei gleicher Mannschaftsstärke. Ledidlich Washington's Sergei Gonchar war erfolgreicher als de Vries.
Etwas ruhiger ist es derzeit um Detroit's Sergei Fedorov, der ebenfalls seit dem 1. Juli auf Vereinssuche ist. Wie schon mehrfach berichtet will der 33-jährige Russe Detroit nach 13 Jahren verlassen. Sicherlich gibt es viele Teams, die Fedorov gerne verpflichten würden, aber eine Einigung scheint noch nicht in Sicht. Vor allem das Finanzielle und die Vertragslaufzeit werden im Falle Fedorov entscheidend für einen neuen Kontrakt sein.

http://www.hockeyweb.de

Atenio

Bapho!



bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

14.07.2003 07:40
#45 RE:Newsthread - Offseason Thread geschlossen

Muss der Herr um 21:43 schon müd gewesen sein...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 16
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen