Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 1.129 mal aufgerufen
 Lions-Stammtisch
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
prankster Offline

NHL-Legende

Beiträge: 4.115

12.10.2003 21:29
Weltmeister im Frauenfußball Antworten

Das "kleine Wunder" von Carson

Deutschland ist Fußball-Weltmeister! Vielmehr "Weltmeisterin". "Macht es besser als wir", hatte Rudi Völler noch vor dem Finale den Kickerinnen mit auf den Weg gegeben, und damit auf die Niederlage seines Teams gegen Brasilien im WM-Finale 2002 angespielt. Die Frauen machten es besser. Sie besiegten in einem rein europäischen Finale in Carson (Los Angeles/USA) Schweden mit 2:1. Die Tore für das deutsche Team schossen Maren Meinert und Nia Künzer. Die deutsche Mannschaft lag allerdings noch zur Halbzeit durch einen Treffer von Hanna Ljungberg 0:1 zurück. Das "Golden Goal" entschied schließlich über den neuen, erstmaligen Weltmeister: Künzer, in der zweiten Hälfte erst gekommen, erzielte es in der Verlängerung (98. Minute) per Kopf.


Deutschland klarer Favorit
Das Team von Bundestrainerin Tina Theune-Meyer war als Favorit in die Begegnung gegangen. Schließlich hatten die deutschen Frauen noch im Finale der Europameisterschaft 2001 durch ein Golden Goal gegen Schweden gewonnen. Ein weiterer - vermeintlicher - Pluspunkt: Die mit sieben Treffern bis dahin beste Torjägerin des Turniers, Birgit Prinz, stand in den eigenen Reihen. Mit 23 Toren in den fünf Spielen vor dem Finale war Deutschland ohnehin die Mannschaft der Stunde; zumal sogar die hochfavorisierten USA in der Vorschlussrunde geschlagen werden konnte.

Schweden führte zur Halbzeit
In der ersten Halbzeit hatten die 20.000 Zuschauer nicht viel Freude am Spiel. Zu wenig Torraumszenen bekamen sie im "Home Depot Center"-Stadion von Carson zu sehen. Die Schwedinnen erkämpften sich zum Ende der ersten Hälfte allerdings immer häufiger den Ball - und wurden in der 41. Minute für ihren Einsatz belohnt. Ljungberg erzielte nach einem Pass von Victoria Svensson die zu diesem Zeitpunkt durchaus verdiente 1:0-Führung, mit der es auch in die Pause ging.


Meinert erzielt den Ausgleich
War in der ersten Halbzeit noch Birgit Prinz die deutsche Stürmerin mit den besseren Chancen, so änderte sich das mit Beginn der zweiten Hälfte: Nach Vorarbeit von Prinz erzielte Maren Meinert nicht mal eine Minute nach Wiederanpfiff den Ausgleichstreffer. Ein munteres Spiel entwickelte sich in der Folgezeit. Die Deutschen bekamen das Match immer besser in den Griff und erspielten sich zahlreiche hochkarätige Chancen. Prinz und Meinert tauchten immer wieder vor der schwedischen Torhüterin Caroline Jönsson auf. Der Siegtreffer aber wollte nicht fallen.


Keine Entscheidung nach 90 Minuten
Im Gegenteil: Es ging wieder in die andere Richtung. Deutschland überließ immer häufiger den Schwedinnen die Initiative. Als logische Konsequenz daraus ergaben sich nun wieder mehr Möglichkeiten für die Skandinavierinnen. Vor allem Victoria Svensson überzeugte durch starke Aktionen und brachte die deutsche Abwehr ein ums andere Mal in Bedrängnis. Nach 90 regulären und drei nachgespielten Minuten stand fest: Das Spiel muss in der Verlängerung und durch Golden Goal entschieden werden. Es sollte die Verlängerung von Einwechselspielerin Nia Künzer werden: Mit dem Tor in der 98. Minute krönte sie das tolle Auftreten der Frauen-Fußballnationalmannschaft bei der WM in den USA. Ein "goldenes Händchen" von Bundestrainerin Theune-Meyer, das zum "goldenen Tor" führte.


ich finde es klasse - herzlichen glückwunsch der frauen nationalmannschaft

Jim Beam Offline

NHL-Star

Beiträge: 880

12.10.2003 21:43
#2 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

Freut mich auch und sie haben es echt verdient!!!

Und mein Dienstplan erlaubt mir auch am Dienstag mal auf dem Römer vorbei zu schaun...



--------------------------------------------------
C R E A T I V E S U P P O R T E R S C R E W
&


Gute Freunde kann niemand trennen

sandy69 Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.307

12.10.2003 21:49
#3 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

na Super das wahr nix für schwache Nerven.Aber ein Glück mit einen guten Ende.Und ich hoffe das am Dienstag wenig Post ist das ich auch auf dem Römer kannUnd die Deutschlandflagge ist schon aus dem Fenster gehängt seit heute Mittag.



Abstracher Offline

NHL-Rookie


Beiträge: 523

12.10.2003 21:50
#4 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

Glückwunsch, besonders an meine Studi-Kollegin Nia Künzer!



Bekennender DEL-Revolutionär - I have a dream...

Fallenlassen aller Ausländer- und Lizensierungsbegrenzungen!

Ein Regelwerk, das hartes Spiel mit fairen Checks zulässt, Stockfouls aber konsequent bestraft und Faustkämpfe mit keiner Spieldauerdiszi belegt!

Hockey is entertainment!

*Lions AnGeL* Offline

DEL-Spieler


Beiträge: 243

12.10.2003 21:54
#5 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

Frauenpower



GORDON,IAN GORDON SHALALALALALALALLALALALALALALA

Madden Offline

Forums-Organizer


Beiträge: 5.053

12.10.2003 21:55
#6 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

Glückwunsch!!!

EINMAL LÖWE, IMMER LÖWE

http://www.sg-wolf-aulendiebach.de

UUUUUUIIIIIIII Offline

Häusle Bauer


Beiträge: 5.489

12.10.2003 22:20
#7 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

und gleich das nächste gratz an den weltmeister...2 weltmeister an einem tag...das ist ja fast zuviel
____________________________________________
UUUUUUIIIIIIII
--------------------------------------------
Forum am 07.08.2002
Bei den Frankfurt Lions soll es in der nächsten Saison der Deutschen Eishockeyliga (DEL) wieder aufwärts gehen. \"Wir wollen endlich wieder mal einen Playoff-Platz erobern und unter die besten acht Teams kommen\", sagte Clubeigner Gerd Schröder.


little Offline

Forums-Elephant


Beiträge: 2.447

12.10.2003 23:19
#8 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

Glückwunsch an die Mädels!!
denke Sie haben es verdient!
Konnte das Spiel leider nicht sehen weil die Rückreise
aus HH sich verzögert hat

Am Dienstag steh die Mädels am Römer seim Balkon ?!?!?!


Gruß Little

Defender of the Llubi-Panthers

Stoner Offline

Forums Stevie Wonder


Beiträge: 5.577

13.10.2003 09:40
#9 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

Glückwunsch !!!! Sind wir ja doch noch mal Fussball-Weltmeister geworden

Allerdings sah es in den letzten 10 Minuten gar nicht danach aus... Die Abwehr schwimmte und die Deutschen kamen gar nicht mehr über die Mittellinie.
Aber der Kopfball von Nia Künzer war echt ein Hammer. Hat sie nicht auch bei der EM vor 2 Jahren das Golden Goal erzielt ?


Stoner
National Forums League Champion 2002
Abenteuer Bundesliga: Noch 26 Spiele dürfen wir daran teilhaben
Bekennender Tififi

MaMo Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.092

13.10.2003 10:10
#10 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

Super! Herzlichen Glückwunsch der Frauennationalfrauschaft, endlich nach der Vizeweltmeisterschaft´95, Olympiabronze und den Europameistertitel Fussballweltmeister!

Klasse Leistung!
Und jetzt gibt es wohl eineigenes Trikot mit einem Stern auf der Brust!!
*****************************************************************

MaMo

The coolest game on Earth!!

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

13.10.2003 10:16
#11 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONIYa tyebya lyublyu


C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

13.10.2003 10:16
#12 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONIYa tyebya lyublyu


Akinom99 Offline

DEL-Spieler

Beiträge: 189

13.10.2003 13:00
#13 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

@Stoner

Nein hat sie nicht,das war Claudia Müller bei der
EM vor zwei Jahren.

Gruss,
Moni

Dauerkartenbesitzer 2003/2004
Einmal Löwe immer Löwe

Ben Larry Offline

Trash Talker


Beiträge: 1.859

13.10.2003 13:12
#14 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

@ C-Gam

mir liegen diese Sprüche schon den ganzen Morgen auf der Zunge, ich hab mich nur nicht getraut. Aber jetzt wo du diese 2 kleinen Bildchen gepostet hast gehts mir schon wieder gut.
____________________________________________________________________________________
THREAD INTERESSANT = LESEN, KOMMENTIEREN ; THREAD NETT INTERESSANT = NETT LESEN, NETT KOMMENTIEREN.
Helden leben lange, Legenden sterben nie.

trevor27 Offline

NHL-Legende


Beiträge: 3.530

13.10.2003 13:55
#15 RE:Weltmeister im Frauenfußball Antworten

Absolut verdienter Weltmeister, wenn man es auf das komplette Turnier bezieht. Im gestrigen Finale war Schweden gleichwertig und in der Endphase der regulären Spielzeit hatten die Mädels einfach nur Glück. Der Schachzug mit Nia Künzer war genial! Das hat die Schwedinnen voll aus dem Konzept gebracht. Es ist bezeichnend das gerade sie das Golden Goal erzielt hat!!! Glückwunsch!

"Eishockey ist doch ganz einfach, man muss sich nur den Puck schnappen und ins Tor schießen." (Brian Sutter, Head-Coach und Ex-Spieler der Chicago Blackhawks)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz