Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 3.351 mal aufgerufen
 DEL & DEB
Seiten 1 | 2 | 3
LDB Offline

DNL-Spieler


Beiträge: 111

02.11.2003 10:34
#31 RE:Mal was von den PREUSSEN !!! antworten

News vom 01.11.2003
Caps verlieren Duell der Torhüter

Wie erwartet wenig Tore aber ein trotzdem mehr als ansprechendes und stimmungsvolles Oberliga-Spiel bekamen 2608 Zuschauer am Freitag Abend in der Deutschlandhalle zu sehen. Im Vergleich der bis dato drittbesten Defensive gegen das Team mit den wenigsten Gegentreffern, trotzen die Berlin Capitals den Hannover Indians beim 1 : 2 n.P. (0:0/1:0/0:1/0:1) immerhin einen Punkt ab.

Schon im torlosen und absolut ausgeglichenen 1.Drittel wurde klar, warum beide Mannschaften so wenig Tore kassieren. Kristoffer Marti`n und sein Gegenüber im Indians-Gehäuse Roman Kondelik, ließen ihre Klasse früh erkennen und standen ab dem 2.Spielabschnitt zunehmend im Mittelpunkt des temporeichen Geschehens. Da sich die Stürmer reihenweise die Zähne an den Reflexen der Goalies ausbissen, war das erste Tor einem Verteidiger vorbehalten. Mit einem verdeckten Schlenzer in den Winkel überwand Nils Watzke den Tschechen im Indians-Gehäuse zum 1:0 (23.).

Die Gäste aus Hannover erhöhten danach die Schlagzahl, mußten aber bis zur 47.Minute auf den Ausgleich warten. Mit Carsten Plate war erneut ein Verteidiger erfolgreich, sehr zum Leidwesen von Kristoffer Marti`n, der weiter auf seinen ersten shut out warten muß. Das Duell der beiden wohl besten Torhüter der Oberliga Südost erreichte nach torloser Verlängerung im Penalty-Schießen seinen Höhepunkt. Der Schwede im Preussen-Tor ließ sich nur einmal von Klaas Feser überwinden, Roman Kondelik wehrte dagegen die Schüsse von Czajka, Schertz, Giguére, Detulleo und Rentzsch allesamt ab.

Die Capitals kassierten somit die zweite Heimniederlage. Der Punktgewinn konnte aber das Abrutschen der Berliner auf Rang 7 nicht verhindern, wodurch das Gastspiel am Sonntag (18:30 Uhr), beim neuen Tabellen-Fünften Schweinfurt noch mehr an Brisanz gewinnt.
----------------------------------------
http://www.lions-database.de

LDB Offline

DNL-Spieler


Beiträge: 111

02.11.2003 10:35
#32 RE:Mal was von den PREUSSEN !!! antworten

Radio Eiskalt vom 01.11.2003
Indians beim Eiskrimi in Berlin am Ende siegreich

Nach 7 Jahren flammte die alte Fanfreundschaft mit den Hannoveranern Eishockeyfreunden wieder auf. Es wurde bereits vor dem Spiel die Fangesänge der „Lieblingsfeinde“ zusammen angestimmt. Beste Voraussetzungen für ein Superspiel also.

Und Rasant ging die Partie auch los. Beide Mannschaften gingen stürmisch ans Werk. Torchancen hüben wie drüben. Besonders offensiv taten sich die Verteidiger Brad Bagu und Jonas Forslund hervor. Aber ebenso stark präsentierten sich die beiden Goalies Roman Kondelik und Kristoffer Martin. Sie fischten alles weg was auf ihren Kasten kam. Den ersten Treffer auf der Kelle hatte Caps-Stürmer Alexander Kanellopulos, aber Schiedsrichter Korb verweigerte wegen Torraumabseits die Anerkennung. Mit einem 0:0 ging es dann in die erste Pause.

Das zweite Drittel begann wie das erste endete, stürmisch. Dann konnten die Caps-Fans als erstes jubeln. Verteidiger Nils Watzke erzielte mit einer abgefälschten „Bananenflanke“ in der 23. Min den ersten Treffer in diesem Spiel. Und die Caps drehten nun auf . Kondelik musste mehrfach Kopf und Kragen riskieren um seine Indianer vor einen höheren Rückstand zu bewahren. Für seine Paraden erhielt der Tscheche offenen Szenenapplaus. Aber in der 34. Minuten brannten ihm dann die Sicherungen durch und er schlug mit seinem Schläger nach Lars Hoffmann. Daraus entwickelte sich eine kleine Massenschlägerei, bei dem der Verursacher Kondelik straffrei ausging. Für Ihre Proteste gegen diese unverständliche Entscheidung bekamen die Berliner von Schiedsrichter Korb gleich eine Bankstrafe zusätzlich aufgebrummt. Das 3:5 Unterzahlspiel überstanden die Caps unbeschadet. Aber es lag noch mehr in der Luft. Bei jeder Aktion vor den Toren roch es nach „Haue“. Beide Teams schenkten sich nichts und es wurde es wurde munter weiter gestürmt. Es blieb spannend. Mit der knappen 1:0 Führung ging es dann in die zweite Pause.

Mit viel Spannung ging es ins letzte Drittel. Trotz der 1:0 Führung war noch keine vorzeitige Entscheidung gefallen. Und so kam es wie es leider fast immer kommt. Einen flachen Schlagschuss von Carsten Plate konnte Kristoffer Martin nicht abwehren. 1:1 und noch 13. Minuten zu spielen. Die 2.608 Zuschauer fühlten sich wie auf dem Tennisplatz. Ständig ging es von der einen Seite rüber zur anderen. Doch Tore fielen in der regulären Spielzeit nicht mehr. Die Verlängerung sollte diese Partie entscheiden. Doch auch diese brachte noch keine Entscheidung. Es wirkte fast, als wollten die Helden dieser Partie, Roman Kondelik und Kristoffer Martin im Penaltyschiessen für die Entscheidung sorgen.

Und auch im Penaltyschiessen zeigten beide Goalies „Supersaves“. Nur Hannovers Klaas Feser konnte seine Penalty verwandeln und sicherte damit den Indianern 2 Punkte. Bitter für die Capitals war dann allerdings die Nachricht, das die Lausitzer Füchse ihre Heimpartie gegen die Mighty Dogs Schweinfurt mit 3:5 verloren hatten und die Capitals damit auf Platz 7 in der Tabelle abgerutscht sind.
----------------------------------------
http://www.lions-database.de

Spafibo#28 Offline

DEL-Spieler

Beiträge: 299

03.11.2003 10:28
#33 RE:Mal was von den PREUSSEN !!! antworten

Saison 2003-2004: 14. Spieltag vom 02.11.2003
Schweinfurt - Berlin Capitals
4:3 (2:1, 1:1, 1:1)


Tore:
1:0 (04.) Frost (Müller)
1:1 (07.) Czajka (Rentzsch)
2:1 (08.) Mortier (Gustafson, Frost)
2:2 (29.) Schertz (Czajka)
3:2 (38.) Waßmiller
4:2 (42.) Juhasz (Dejdar, Waßmiller) 5-4
4:3 (51.) Hoffmann (Giguere, Detulleo)

Strafen:
Schweinfurt 6 + 10 Wilhelm
Capitals 8

News vom 02.11.2003
Erneut knappe Auswärtsniederlage

Eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zu den vorangegangenen Auswärtspartien reichte nicht, um bei den Mighty Dogs Schweinfurt Punkte einzufahren. Die Berlin Capitals unterlagen der „Mannschaft der Stunde“ in der Oberliga Süd-Ost mit 3 : 4 (1:2/1:1/1:1).

Während die Schweinfurter damit ihre Erfolgsserie auf sechs Siege in Serie ausbauen konnten, haben die Preussen nun schon fünf Zähler Rückstand auf den Tabellen-Fünften aus Franken. Zudem mußten die Caps erstmals an einem Wochenende mit weniger als drei Punkten zufrieden sein.

47 Stunden nach dem 1:2 n.P. gegen die Hannover Indians war die mangelnde Chancenverwertung einmal mehr Schuld an der sechsten Niederlage im siebenten Auswärtsspiel. Die Treffer von Czajka, Schertz und Hoffmann reichten nicht zum durchaus möglichen Punktgewinn.

Das kommende Wochenende ist bekanntlich spielfrei – eine Pause, die die angeschlagene Brockmann-Truppe wohl dringend benötigt.


Gruß Werner#28

"Wenn man 0:4 zurück liegt, muss man dem Gegner eine Botschaft rüber schicken. Das ist o.k. Das ist nordamerikanisches Denken."

Kallemann Offline

Nationalspieler


Beiträge: 448

04.11.2003 14:16
#34 RE:Mal was von den PREUSSEN !!! antworten

In Antwort auf:
4:1 (32:51) "Eichelkraut"

Auch ein Name für Schamhaare



Schribber Offline

Nationalspieler


Beiträge: 474

04.11.2003 15:23
#35 RE:Mal was von den PREUSSEN !!! antworten

In Antwort auf:
4:2 (42.) Juhasz (Dejdar, Waßmiller) 5-4

Spielt sogar in nem Special Taem !!!
Gruss
Schribber

LDB Offline

DNL-Spieler


Beiträge: 111

04.11.2003 17:26
#36 RE:Mal was von den PREUSSEN !!! antworten

EICHELKRAUT !!!


----------------------------------------
http://www.lions-database.de

Marco1985 Offline

Ruhestörer


Beiträge: 767

04.11.2003 17:33
#37 RE:Mal was von den PREUSSEN !!! antworten

sieht schon aus wie sachsen paule!!
----------------------------------

LDB Offline

DNL-Spieler


Beiträge: 111

06.11.2003 14:55
#38 RE:Mal was von den PREUSSEN !!! antworten

fi... ääh spielt aber wesentlich besser...
----------------------------------------
http://www.lions-database.de

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen