Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.658 mal aufgerufen
 DEL & DEB
Seiten 1 | 2
Eisbär#13 Offline

Laufschüler

Beiträge: 3

31.10.2003 22:37
Nürnberger "Fans" antworten

Wie sicherlich alle wissen, haben wir heute zuhause gegen Nürnberg verloren. Das kann passieren und das ist auch nicht der eigentliche Grund meines Postings. Das die Nürnberger Spieler den Eisbären-Spieler, der ca. 1:30 vor Schluss den Shut-Out zunichte machte (Roberts), in der letzten Spielminute noch an seinem "Schwachpunkt", dem rechten Knie, verletzen und somit fasst zum Sportinvaliden machen, lässt viel Raum für Spekulationen offen. Das will ich hier nicht beurteilen und das ist immernoch nicht der Grund meines Beitrages. Ich schreibe diesen Beitrag, weil die Nürnberger Fans unseren Spieler (Roberts), der vom Eis getragen wird, weil er sich nicht mehr bewegen kann, noch bespuckt haben und ihn mit allen möglichen Gegenständen beworfen haben. Ich finde das ist das allerletzte und muss absolut nicht sein. Ich wollte hier nur mal klar machen, was die Nürnberger für tolle "Fans" haben.

Jana Offline

DEL-Spieler

Beiträge: 270

31.10.2003 22:42
#2 RE:Nürnberger "Fans" antworten

Was soll denn die Sch...???

Das sind Fans??? Zum Glück sind solche A... nur die Ausnahme.

Gruß aus Frankfurt

P.S.: Hoffe das es Roberts bald wieder besser geht.


Dauerkartenbesitzer 2002/2003 + 2003/2004
Einmal Lion - Immer Lion!!!

10Jahredabei Offline

DNL-Spieler

Beiträge: 116

31.10.2003 22:47
#3 RE:Nürnberger "Fans" antworten

Tut mir leid für euren Spieler und gegen solche assozialen gibts leider auch nur 2 Sachen die man machen kann
1. immer druff
2. oder raus aus der HAlle un Stadionverbot!!!!
LIONS
SPITZENREITER SPITZENREITER
HEY HEY
SPITZENREITER SPITZENREITER

EDGAR Offline

Paparazzi 5. Reihe
Stammtisch-Mod


Beiträge: 4.211

31.10.2003 23:27
#4 RE:Nürnberger "Fans" antworten

In Antwort auf:
Ich schreibe diesen Beitrag, weil die Nürnberger Fans unseren Spieler (Roberts), der vom Eis getragen wird, weil er sich nicht mehr bewegen kann, noch bespuckt haben und ihn mit allen möglichen Gegenständen beworfen haben.

Nur mal zum Verständnis: 1. Nürnberg spielt in Berlin. 2. Ein Berliner Spieler wird vom Eis getragen. 3. Nürnberger Fans bespucken und bewerfen diesen verletzen Berliner. 4. Berliner heult sich in Frankfurter Forum aus...

Da habe ich noch ein paar Fragen: Warum kümmert man sich nicht um diese Nürnberger "Fans"? Warum heult man sich im Frankfurter Forum dafür aus?




Bilder vom SwingerurlaubBilder vom Eppel-Ex

Highty76 Offline

FGOTH-Rookie


Beiträge: 1.790

01.11.2003 00:27
#5 RE:Nürnberger "Fans" antworten

In Antwort auf:
Da habe ich noch ein paar Fragen: Warum kümmert man sich nicht um diese Nürnberger "Fans"? Warum heult man sich im Frankfurter Forum dafür aus?

Gute Frage Edgar

btw.

Trotzdem gute Besserung an Roberts (wir sind ja alle Eishockeyfans, gell)

CU Highty




GEGEN MOD.-WILLKÜR IM FORUM

Labertasche Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.597

01.11.2003 02:05
#6 RE:Nürnberger "Fans" antworten

Also Roberts wurde nicht am Knie verletzt sondern es wurde ihm ein Schläger handerhabl min vor ENDE des SPIELES ins Auge gestoßen und der radermaker stand dabenben und hat KEINE Strafe NIX gemacht... klasse vom Schiri er meinte nur danach das er der meinung war das Roberts sein Kopf zu weit unten hatte... das ich nicht lache...
Tja es hat dann noch ne weile gedauert bis der werte herr schiri abgepfiffen hat und roberts hat sich die ganze zeit gekrümmt vor schmerzen... echt geiler Schiri...

Ja und nun ist Roberts noch inner Augen Klinik ... was genaues ist kann man wohl noch nicht sagen...

Es wurden aber auch Nürnbergs Fans ausß, Block gezogen von unseren ordnern nachdem Roberts an dem Gästeblock vorbei gegangen war... aber was genau passiert ist keine ahnung...

Aber auffer Fresse muss deshalb keiner was bekommen...

Tschau Steffie

Danke Jan für den schönen Abend !!!!

trevor27 Offline

NHL-Legende


Beiträge: 3.530

01.11.2003 02:54
#7 RE:Nürnberger "Fans" antworten

Sagtest du Rademaker!? Da wundert mich nix. Wir hatten letzte Woche in D´dorf ein ähnliches Erlebnis mit diesem Herrn!

Bully zum 2.Drittel, Young kriegt den Stock des D´dorfers mitten ins Gesicht. Rademaker steht daneben (logisch beim Eröffnungsbully), sieht die Szene, pfeift ab wegen Verletzung des Spielers, der auf dem Eis lag und gab nix, nada, nothing...

Meines Erachtens wären 2 Minuten für Hoher Stock die richtige Entscheidung gewesen, denn jeder Spieler ist für seinen Stock verantwortlich.

Nun ist dies von den Folgen her kein Vergleich zu Roberts, doch es spiegelt das Gepfeife der DEL-Schiris wieder (insbesondere jedoch das von Rademaker, der mit seinen Entscheidungen seit Jahren für Unmut sorgt!). Jede Nicklichkeit wird gepfiffen, zum Teil mit erheblichem Strafmaß (Spieldauer) bei sauberen Checks im Bandenbereich, doch bei solch groben Fouls mit dem Stock (ob gewollt oder nicht) wird nix gesehen/gepfiffen! Das ist zum Kotzen!

Von meiner Seite aus gute Besserung für David Roberts!

Weiterhin gute Besserung für diese Nürnberger... Wie bereits an anderen Stellen schon mehrfach geschrieben, die Fankultur (Eishockeyfans sind faire Fans) geht teilweise gänzlich verloren. Dies trifft alle Vereine! Heute waren es einige Nürnberger, morgen sind es Berliner oder Frankfurter (ich vermeide "Fans"), die jegliche Sportlichkeit und Achtung des Gegners und dessen Leistung vermissen lassen! Scheiss drauf, das ist nicht meine und wohl auch nicht deine Welt! Wir sollten unser Ding machen und solchen Arschgesichtern auch aus den eigenen Reihen bei jeder Gelegenheit zeigen was wir von ihnen halten...

Ich schließe mit:
Die meisten Eishockeyfans sind immer noch faire Fans!



"Eishockey ist doch ganz einfach, man muss sich nur den Puck schnappen und ins Tor schießen." (Brian Sutter, Head-Coach und Ex-Spieler der Chicago Blackhawks)

Lucy#32 Offline

Laufschüler

Beiträge: 1

01.11.2003 03:00
#8 RE:Nürnberger "Fans" antworten

Bonjour ...!

Ein Tiger aus dem Tigerkäfig meldet sich zu Wort. Nun, ich war nicht mit dabei in Berlin, kann von daher auch keine Meinung eigenen Stand- und Sichtpunktes her abgeben...
Was mit Roberts war/ist tut mir leid -beste Besserungswünsche von hier aus!- ...
Aber, 1. Verstehe ich nicht, warum dieser Thread hier im Lionsforum (wie schonmal gefragt), gestellt wird - was die Nürnberger Fans angeht (oder sollche, die's noch werden wollen, oder gar verlernt haben zu sein), und nicht im Tigerforum das an den Tag gelegt wird, und 2. Hört es sich so an, als seien "alle" Ice Tigers-Fans asozial und würden wie Lamas Spieler bespucken ... etc. .
Ich weiß nicht, was da für "Fans" mitgereist sind nach Berlin, aber ich habe "unsere" Fans bisher als überhaupt welche der friedlichsten der ganzen Liga erlebt, neben anderen Vereinen natürlich, wie z.B. die Sauerländer oder jetzt auch die Freiburger. Ausnahmefälle gibt es wirklich ÜBERALL, in jedem Verein!, und wegen drei vier einen Aufstand zu machen ... da hätten wir viel zu tun, da immer, bei so gut wie jedem Spiel irgendwer, irgendwie negativ auffällt... Das was heute wohl anscheinend vorfiel in Berlin, muß sicher nicht sein, aber eigentlich müsste keiner dieser Vorfälle, egal in welcher Arena sein. Und ich habe schon schlimmeres gehört und erlebt, wo kaum einer ein Wort darüber verlor.
Jedenfalls möcht' ich mich im Namen der Tigerfans entschuldigen, und hoffe, daß die weiteren Partien zwischen Berlin und Nürnberg demnächst auswärts wie heim gepflegter verlaufen!

In diesem Sinne noch eine geruhsame Nacht,
Lucy

Timo Offline

NHL-Legende


Beiträge: 3.046

01.11.2003 04:42
#9 RE:Nürnberger "Fans" antworten

Ach fucking Refs...
Die entscheiden doch mittlerweile wer meister wird...
wen sie weniger benachteilen gewinnt ! Wi...er
Gruß Timo



Hannover 2002
Hannover 2003 und
Berlin 2003 , da war ich überall dabei .

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

01.11.2003 06:13
#10 RE:Nürnberger "Fans" antworten

In Antwort auf:
Warum heult man sich im Frankfurter Forum dafür aus?

Vielleicht als Warnung, weil wir am Sonntag nach Nürnberg müssen.

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONIYa tyebya lyublyu


Dennis-ETCC Offline

NHL-Star


Beiträge: 959

01.11.2003 09:51
#11 RE:Nürnberger "Fans" antworten

bei uns im forum wurde der selbe text auch reinkopiert!
_________________________________________________

Labertasche Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.597

01.11.2003 10:08
#12 RE:Nürnberger "Fans" antworten

@ Lucy

Also ich hatte auch noch nie Probs mit Tigers Fans egal ob bei euch oder in Berlin... Und soweit ich es sehen konnt ist ziemlich junges "Gemüse" da gewesen aber auch ältere...ja und ich hab sie echt friedlich gesehen bis dahin zu diesem Foul standen einige (man hats aus meinem Block gesehen und ich bin schon sehr weit weg dem A-Block) mit Effe Finger da und haben sich gewundert warum wir Bären Fans sooo doll meckern wegen dem Foul... ABER muss dazu sagen als Roberts richtung Ausgang getorkelt ist haben sie auch alle geklatscht...

Was da wirklich abging kann ich wie gesagt nicht sagen, ich weiß nur nach dem Spiel haben unsere Ordner auch einige bzw vereinzelte Eisären Fans zur Sau gemacht weil die irgendein Problem hatten mit den Tigers Fans, aber da ist NIX passiert...

Aber zum Thema rademarker ist glaub ich nix mehr zu erwähnen... hab das ja in Düsseldorf bei eurem Spiel gesehen und nun das von gestern...dieser mann sollte verboten werden genauso wie die Linesman die sind ja auch immer der hammer...

Tschau Steffie

Danke Jan für den schönen Abend !!!!

Kallemann Offline

Nationalspieler


Beiträge: 448

01.11.2003 10:23
#13 RE:Nürnberger "Fans" antworten

In Antwort auf:
Ich wollte hier nur mal klar machen, was die Nürnberger für tolle "Fans" haben.

Sorry aber so nen Blödsinn hab ich schon lang nimmer gelesen, wir alle wissen das es ein paar
einzelne Vollidioten überall gibt, also auch in Berlin und Frankfurt, deswegen alle Nürnberger Fans
über einen Kamm zu scheren ist ja wohl etwas mehr als unfair den "normalen" gegenüber!




Eisbär#13 Offline

Laufschüler

Beiträge: 3

01.11.2003 10:58
#14 RE:Nürnberger "Fans" antworten

1. Sorry, es sah wieder nach seinem Knie aus, weil er versucht hat laufübungen auf dem Eis zu machen, was nicht funktioniert hat, kann dann sein, dass er acuh noch blöd gefallen ist. Mittlerweile ist er ja im KRankenhaus.
2. Sorry, dass ich euch damit "belästige" musste nur mal meiner Wut auf EINIGE Nürnberger Fans luft machen (da war mir egal, wo das passiert).
3. Hat sich vielleicht so angehört, als ob alle Nürnberger Fans so wären. Das ist natürlich nicht so, dafür möchte ich mich entschuldigen.

bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

01.11.2003 14:49
#15 RE:Nürnberger "Fans" antworten

*verschoben ins DEB/DEl-Forum weil das der Zuständigkeitsbereich ist*

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen