Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 2.438 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Joe Sakic Offline

NHL-Rookie


Beiträge: 717

09.08.2003 13:30
#16 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

meine erwartungen? ich denke, die lions werden ihr leistungsvermoegen anders als letztes jahr abrufen, kaempfen, aber die PO nicht erreichen und der trainer und/oder manager werden mal wieder gehen.
der kader scheint mir von der staerke her so um die 10 herum zu sein. nur wenn es optimal laeuft, was ich wie anfangs geschrieben nicht erwarte, ist platz 8 drinnen.

also, ich bin froh francz und reichel als deutsche im team zu haben.
belanger und lebeau sowie norris und young sind fuer reihe eins und zwei schonmal sehr gut.
erstere zaehlten letztes jahr zu den topleuten in der del und letztere sind bringen ueber mehrere jahre hinweg konstant gute leistung, bei young sind gesundheitliche probleme und persoenliche mit dem trainer hindernisse gewesen die er hier in frankfurt nicht haben wird.
von harder verspreche ich mir einiges, stanton ist als leader da hinten ok und ratchuk eine gute verstaerkung.

soviel zum positiven.
aber:
nimmt man mal die vereinsgefaerbte brille ab, und schaut sich die kader von konkurrenten um die PO raenge an, sehe ich uns nicht unter den ersten 8

im tor: gordon ist kein reiner starting goalie, der keinen starken backup brauchen wuerde. es gibt keine konkurrenz um die position, keine alternative sollte er schwaecheln. ich sehe uns recht weit unten was diese position angeht und die ist bekanntermassen nicht gerade die unwichtigste.

die abwehr: stanton ist gut, ratchuk vielversprechend. aber insgesammt eher schwach besetzt, schwaecher als zuletzt. stanton ist ein jahr aelter, richer wird nicht spielen denke ich und bei ratchuk muss man abwarten, er koennte einschlagen und snell in seiner fruehen zeit werden. aber bei verteidigern aus NA deren erste europa station das ist muss man abwarten, ob er sich gleich zurecht findet.
der rest? naja, arbeiter, mitlaeufer und durchschnitt und zu wenig offensivpower, stanton kann nicht alles alleine machen. wen soll bouchard ersetzen, snell oder laylin? ich bin froh einen schweden in der abwehr zu haben, aber andere haben da franzen oder persson... stoepfegshoff zaehlt noch zu den staerkeren und das ist eigentlich erschreckend.

der sturm: belanger, lebeau, norris und mit abstrichen young sind gut. francz waere ein richtig guter, wuerde er mehr tore schiessen. dann waere er aber sicher in koeln oder mannheim, nicht in frankfurt. reichel ist wunderbar fuer reihe drei, nur der rest nicht der da neben ihm spielen wird. wir haben zu viele deutsche mitlaeufer. ich weiss nicht, wieviel eiszeit sulkovsky in hamburg bekommen hat, aber hoffentlich haben wir den sulkovsky aus nuernberger zeiten. aber ich muss es wiederholen, auch in sachen junge hungrige deutsche sind uns andere vereine um laengen vorraus. selbst wenn die seidenbergs, erhoffs oder gocs in die nhl verschwinden, sie bringen in ihrer zeit in der del ihre vereine auch weiter. sicherlich haengt uns noch das johnston image nach, so dass junge deutsche mit potential fuer reihe eins oder zwei um frankfurt einen bogen machen als wuerde bei uns ein stinktier in der spielerkabine verwesen. aber bemueht man sich auch wirklich etwas dagegen zu tun?

insgesamt halte ich viel von chernomaz. aber unser kader ist einer stark besetzten DEL einfach zu schwach fuer die PO

hoffentlich taeusche ich mich,
joe
eintracht-eishockey
http://www.eintracht-eishockey.de

Marco1985 Offline

Ruhestörer


Beiträge: 767

09.08.2003 13:35
#17 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

netter Text Sakic,aber deine Meinung zu Ian Gordon kann und will ich nicht teilen!!!!
Sehe das lieber mal so:

Wir haben ne Nr.1 und dann kommt nix!!!
Ian wird sicherlich eine super wichtige Rolle haben denke aber das er die auch erfüllen wird und uns zufrieden stellen wird.
Er hat in Schwenningen regelmäßig fast 45 Schüsse und mehr aufs Tor bekomen und dabei immer noch eine wahnsinns Fangqoute von 92% gehabt!!!
Also das denke ich mal kann er hier auch zeigen,und sollte er genauso gut halten wie letztes jahr oder besser und nur halbsoviele schüsse aufs tor kriegen haben wir einen klasse Goalie!!

So das dazu!!
----------------------------------

01.08.2003---Der Todestag des Inoffiziellen Forums!!!!

Joe Sakic Offline

NHL-Rookie


Beiträge: 717

09.08.2003 13:45
#18 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

ja, ich denke nicht, das schwenningen wegen gordon schlecht gewesen waere, er ist ein guter goalie.
nur die liga ist was da betrifft saustark, alle haben gute goalies und oben mitzuspielen braucht man einen sehr guten goalie. wenn er denn von iserlohn zu finanzieren ist, warum konnten wir keinen corey hirsch holen?
ich denke, ist man realitisch und vergleicht mit anderen, kommt man, oder zumindest ich, zu dem schluss: wir sind nicht gut besetzt (im vergleich) auf der goalie position und keinen guten backup zu haben und "eine nr1 und dann kommt nix" ist riskant (verletzung) und unklug (keine konkurrenz oder atempause, siehe roussel letztes jahr)
jedes jahr vom eigenen kader ueberzeugt sein und dann auf die nase fallen wenn es nichts mit den PO wird ist in frankfurt inzwischen ein beliebtes spiel fuer die ganze familie...
naja, jedem seine meinung.
joe
eintracht-eishockey
http://www.eintracht-eishockey.de

MG#33 Offline

DEL-Spieler


Beiträge: 154

09.08.2003 14:09
#19 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

In Antwort auf:
ich denke, ist man realitisch und vergleicht mit anderen, kommt man, oder zumindest ich, zu dem schluss: wir sind nicht gut besetzt

@ Joe

ich schliesse mich dir an, in allen Punkten was du geschrieben hast!



VS Stanley Cup Finale 2004

gooni Offline

Linksschützen-Fetischist


Beiträge: 4.274

09.08.2003 14:29
#20 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

Ich sehe das ebenfalls äghnlich wie Joe und muss zugeben,dass du eine beeindruckende Analyse gescgrieben hast:

Tor: Gordon ist ein beweglicher kleiner Mann und wird den Fans gefallen und sicher einige Spiele gewinnen.Leider ist aber auch er kein Übermensch und Dillmann wird ihn ab und an vertreten müssen un da gehen die Probleme los. Warum holt man einen Oberliga Goalie als Backup??Insgesamt wäre es besser ein Duo ala Shulmistra -Seliger zu haben,die einigermaßen gleichwertig sind.

Defense:Nach demmBericht aus Leizig gestern musste ich schwer schlucken.Sicher man darf die Defense zu diesem frühen Zeitpunkt nicht verurteileb,aber mir wurde gesagt,dass auffallend sei,wie extrem spielerisch und läuferisch schwach Jocher und Klenner seien....und Klenner ist immerhin als Stammspieler eingeplant...!Stanton ist ein Top-Leade,wird aber nicht jünger und ist ebenfalls erschreckend schwach zu Fuß.Man wird sehen müssen,ob ein Jungspund wie Ratchuk dies wird ausgleichen können.Von Ratchuk erwarte ich einiges und hoffe auch auf einen Snell vergangener Zeit.Stöppi hat sich gesteigert,aber kann er diese Leistung über die volle Saison abrufen??Magnusson sehe ich als guten Dfensivverteidiger und Bouchard als Verteidigertyp Marke Rob Doyle...denke wir habe aber durch Jocher und Klenner nur eine durchschnittliche Defense

Sturm:
Ersten 2 Reihen sind Liga-Spitze und mit Ihnen könnte man Championchips holen.Allerdings ist mir die Abteilung Size and Strength etwas zu unausgeprägt.Schließe mich auch hier Joe an,dass wir zuviele Durchschnittsdeutsche haben

Fazit.Schaun mer mal....
Gooni


Jody Shelley and Jordin Tootoo will be dominating the goons world soon

Uganda-Pastorenverein

Vince Offline

Nationalspieler


Beiträge: 400

09.08.2003 14:32
#21 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

In Antwort auf:
@ Joe

ich schliesse mich dir an, in allen Punkten was du geschrieben hast!


Dann ändere doch als erstes Mal Deine Sig


@Joe

Vorsichtige Einschätzung ist ja okay, aber nachdem Du so viel am Torwart festmachst, musst Du mir erklären, wie Du im DEB-Forum Kassel in den Playoffs siehst und uns nicht? Soweit ich weiss, haben die noch gar keinen, aber da scheinst Du spekulativ davon auszugehen, dass das schon alles klappen wird?

Auch sonst sehe ich Deine Einschätzungen zu pessimistisch. Stanton wird ein Jahr älter und somit langsamer, Stöpfgeshoff wird ein Jahr älter, verbessert sich aber nicht und bleibt Mitläufer. Wie's grade in die pessimistische Sicht passt.

In einem Punkt stimme ich Dir zu: Hoffentlich irrst Du Dich


Gruss

Vince



TSA Hofheim - Regionalliga-Aufsteiger 2003

Vince Offline

Nationalspieler


Beiträge: 400

09.08.2003 14:36
#22 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

In Antwort auf:
Warum holt man einen Oberliga Goalie als Backup??

Hatten wir letztes Jahr mit Pethke auch, und damit warst Du mehr als zufrieden, oder?


In Antwort auf:
Insgesamt wäre es besser ein Duo ala Shulmistra -Chabot zu haben,die einigermaßen gleichwertig sind.

Witzbold - besser wäre es, ein Duo ala Giguere - Hasek zu haben, die einigermassen gleichwertig sind...


Gruss

Vince



TSA Hofheim - Regionalliga-Aufsteiger 2003

gooni Offline

Linksschützen-Fetischist


Beiträge: 4.274

09.08.2003 14:38
#23 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

@ Vince

Sorry ...ich meinte Shulmistra und Seliger
Gooni


Jody Shelley and Jordin Tootoo will be dominating the goons world soon

Uganda-Pastorenverein

Vince Offline

Nationalspieler


Beiträge: 400

09.08.2003 14:40
#24 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

@Gooni

Alles klar, macht schon etwas mehr Sinn, ist aber trotzdem nicht zu bezahlen, oder?


Gruss

Vince



TSA Hofheim - Regionalliga-Aufsteiger 2003

gooni Offline

Linksschützen-Fetischist


Beiträge: 4.274

09.08.2003 14:41
#25 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

No

war ja auch nur als Beispiel gedacht...könnte in unserem Fall dann halt z.B. Gordon-Kotschnew heißen
Gooni


Jody Shelley and Jordin Tootoo will be dominating the goons world soon

Uganda-Pastorenverein

MG#33 Offline

DEL-Spieler


Beiträge: 154

09.08.2003 15:16
#26 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

JA, laut EH News:" soll ja noch eine A Lizens für einen Goalie aufgehoben werden!" Da frag ich mich, wieso sie Gordan verpflichtet haben? Ich finde das die Goalies die größte schwäche im Lions Team sind.



VS Stanley Cup Finale 2004

Joe Sakic Offline

NHL-Rookie


Beiträge: 717

09.08.2003 16:13
#27 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

Vorsichtige Einschätzung ist ja okay, aber nachdem Du so viel am Torwart festmachst, musst Du mir erklären, wie Du im DEB-Forum Kassel in den Playoffs siehst und uns nicht? Soweit ich weiss, haben die noch gar keinen, aber da scheinst Du spekulativ davon auszugehen, dass das schon alles klappen wird?
also kassel hat an sich mit Mezin geplant, der ha aber einen kreuzbandriss erlitten. er war schon in kassel, mit so einem kaliber wird da geplant, auch vom budget her, da wird noch einer kommen denke ich und muenster wird back up.
und mezin ist ein anderes kaliber als gordon.
die goalie pos ist mit die wichtigste und fast alle anderen in der DEL schaetze ich staerker ein.

Auch sonst sehe ich Deine Einschätzungen zu pessimistisch. Stanton wird ein Jahr älter und somit langsamer, Stöpfgeshoff wird ein Jahr älter, verbessert sich aber nicht und bleibt Mitläufer. Wie's grade in die pessimistische Sicht passt.
nein, stoepfgeshoff ist schon einer der staerkeren, aber das waere er in einer verteidigung wie in hamburg, berlin oder mannheim auf keinen fall und in diesen regionen sehen uns, denke ich, einige.
wir sind nicht top5, wir sind top10.

joe
eintracht-eishockey
http://www.eintracht-eishockey.de

Joe Sakic Offline

NHL-Rookie


Beiträge: 717

09.08.2003 16:13
#28 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

Vorsichtige Einschätzung ist ja okay, aber nachdem Du so viel am Torwart festmachst, musst Du mir erklären, wie Du im DEB-Forum Kassel in den Playoffs siehst und uns nicht? Soweit ich weiss, haben die noch gar keinen, aber da scheinst Du spekulativ davon auszugehen, dass das schon alles klappen wird?
also kassel hat an sich mit Mezin geplant, der ha aber einen kreuzbandriss erlitten. er war schon in kassel, mit so einem kaliber wird da geplant, auch vom budget her, da wird noch einer kommen denke ich und muenster wird back up.
und mezin ist ein anderes kaliber als gordon.
die goalie pos ist mit die wichtigste und fast alle anderen in der DEL schaetze ich staerker ein.

Auch sonst sehe ich Deine Einschätzungen zu pessimistisch. Stanton wird ein Jahr älter und somit langsamer, Stöpfgeshoff wird ein Jahr älter, verbessert sich aber nicht und bleibt Mitläufer. Wie's grade in die pessimistische Sicht passt.
nein, stoepfgeshoff ist schon einer der staerkeren, aber das waere er in einer verteidigung wie in hamburg, berlin oder mannheim auf keinen fall und in diesen regionen sehen uns, denke ich, einige.
wir sind nicht top5, wir sind top10.

joe
eintracht-eishockey
http://www.eintracht-eishockey.de

Vince Offline

Nationalspieler


Beiträge: 400

09.08.2003 16:21
#29 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

In Antwort auf:
und mezin ist ein anderes kaliber als gordon.

Warum? Gordon's "Problem" war meiner Meinung, dass er in einer schwachen Mannschaft gespielt hat, und deswegen vielleicht nicht die Anerkennung bekommt, die er eventuell verdient. Bei Mezin habe ich schon sehr viele Stimmen gehört, die ihn eindeutig auf einem absteigenden Ast gesehen haben, wogegen Gordon noch relativ jung ist und mit Sicherheit Potential hat. Gib ihm 'ne Chance

In Antwort auf:
nein, stoepfgeshoff ist schon einer der staerkeren, aber das waere er in einer verteidigung wie in hamburg, berlin oder mannheim auf keinen fall und in diesen regionen sehen uns, denke ich, einige.

Sehe ich nicht so. Schau doch nochmal genau in das DEB-Forum, ich glaube nicht ein einziger sieht uns vor diesen dreien, bestenfalls wurden die Lions auf den 6. Platz gesetzt. Ein Vergleich mit diesen Teams ist in diesem Falle nicht gerecht. Ausserdem hat Stöpfgeshoff einen riesigen Vorteil: Er ist Deutscher, und mit dieser Eigenschaft wäre ich mir gar nicht so sicher, ob er nicht doch in dem einen oder anderen der von Dir genannten Teams unterkommen würde.

In Antwort auf:
wir sind nicht top5, wir sind top10.

Einverstanden, aber ich sehe uns eher in den Regionen 5-8


Gruss

Vince



TSA Hofheim - Regionalliga-Aufsteiger 2003

chabot Offline

NHL-Rookie


Beiträge: 705

09.08.2003 16:56
#30 RE:Erwartungen an die Saison 2003/2004 Antworten

Jetzt lasst die Jungs doch erst mal spielen und gebt denen eine faire Chance. Schlecht reden könnt ihr sie dann immer noch, wenn die Saison wieder verbockt wird. Noch ist noch nicht einmal eine Woche trainiert und die Mannschaft wird schon wieder zerrissen Das versteh ich einfach nicht! Nach 2 Trainingseinheiten auf dem Eis und einem Spiel lässt sich doch noch gar nix sagen. Ich glaube, dass eine gute Mischung gelungen ist, an der wir noch viel Spaß haben können, wenn sie zu einer Mannschaft zusammenwächst!


GEBT IHNEN DIE CHANCE, DIE SIE VERDIENEN!!!
___________________________________________________________________________________________
Das beste Musical aller Zeiten!!!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz