Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.106 mal aufgerufen
 DEL & DEB
Seiten 1 | 2
C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

11.11.2002 09:19
Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

10. November 2002: Debakel gegen Darmstadt!!!

Wenn die Eishockeycracks des ehemaligen EHC eines bei de Eintracht nahtlos übernommen haben, dann ist es der Ruf der "launischen Diva vom Main". Nach einem starken Spiel gegen den letztjährigen Vizemeister aus Bad Nauheim und einer vermeidbaren Niederlage gegen die Roten Teufel lieferte die Eintracht am heuten Sonntag den Beweis, dass sie auch bei den vermeintlichen Punktelieferanten der Liga verlieren kann. In Darmstadt setzte es eine ebenso verdiente wie unnötige 2:7 (2:3, 0:1, 0:3) Klatsche. Das einzig positive in diesem Spiel war die überragende Unterstützung durch die mitgereisten Eintracht-Fans. Ach ja, die Tore schossen Merz und Ganß. Mehr ist beim besten Willen nicht zu erzählen....

09. November 2002: 1b unterliegt Polizei

Die 1b der Eintracht unterlag in ihrem ersten Spiel den Green Lions Frankfurt (Polizeimannschaft) mit 5:22 (2:7, 0:9, 3:6). In dem am Ende etwas hitzigen Spiel schossen Kölsch, Seelbach, Jeitner, Bresler und Akintschitz die Tore für die Eintracht.

Die Eintracht spielte mit Giepmann, Akintschitz, Zislin, Huber, De Florian, Bresler, Jeitner, Korosek, Schmude, Schweser, Schiller, Kölsch, Stark, Seelbach, Möller, Ganz, Schmitt, M. Mörschel, See und Dinesen. Strafzeiten: Green Lions 10, Eintracht 8.


C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu


Klick to E-Mail --->

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

13.11.2002 09:37
#2 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

13. November 2002: Eintracht am Sonntag "bei" Eisteufeln

Am kommenden Sonntag, den 17. November 2002, steigt um 13.30 Uhr das erste Auswärtsspiel auf heimischem Eis. Dann gastiert die Eintracht bei den Frankfurter Eisteufeln, in erster Linie geht es um Wiedergutmachung für das Darmstadt-Spiel. Auch wenn die Eisteufel den letzten Ergebnissen nach favorisiert ins Spiel gehen werden, so gilt für die Eintracht eigentlich nur ein Ziel: gewinnen!!!

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu


Klick to E-Mail --->

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

18.11.2002 10:29
#3 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

17. November 2002: Weitere Auswärtsniederlage

Die Eintracht kann auswärts einfach nicht gewinnen. Bei den Eisteufeln unterlag die SGE nach gutem ersten Drittel mit 4:7 (3:1, 0:3, 1:3). Insbesondere Eisteufel-Stürmer Tim Dalüge war von der Eintracht-Abwehr nicht in den Griff zu bekommen, er erzielte 4 Treffer des FEC. Die Eintracht begann das Spiel sehr druckvoll und ging mit einer hochverdienten 3:1-Führung in die Drittelpause, nach dem Pausentee ging dann allerdings nicht mehr viel. Die Tore für die Eintracht schossen Smith, Merz, Harth und Nagel. Am kommenden Sonntag erwartet die Eintracht zum zweiten Heimspiel der Saison den ERC Pohlheim, der sich am Wochenende mit einem 10:1-Erfolg in Aschaffenburg zurückgemeldet hat.

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu


Klick to E-Mail --->

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

26.11.2002 15:20
#4 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

25. November 2002: Erneute Niederlage

Es hat wieder nicht sein sollen. Wieder einmal spielte die Eintracht überlegen, stand aber am Ende mit leeren Händen da. Gegen den ERC Pohlheim unterlag die Eintracht mit 4:6 (1:2, 2:1, 1:3). Bis zur 52. Minute lag die Eintracht mit 4:3 in Führung und hatte Spiel und Gegner im Griff, dann leistete sich Torwart Eberz einen Fehlgriff und Pohlheim gelang der Ausgleich. Dadurch war die Moral der Eintracht gebrochen, und Pohlheim kam zu einem glücklichen Sieg. Die Tore für die Eintracht schossen Dennis Kern, Merz, Ganß und Kunzler. Am kommenden Samstag empfängt die Eintracht um 20 Uhr den WSV Aschaffenburg.

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu


Klick to E-Mail --->

Saku Offline

Nationalspieler


Beiträge: 487

26.11.2002 19:13
#5 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

hi, woher hast du diese infos immer? auf dr Eintracht HP sind unter Eissport nur die eisstockschützen ;)

MAD DOG Offline

O.A.L. Member


Beiträge: 3.793

27.11.2002 00:14
#6 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

In Antwort auf:
hi, woher hast du diese infos immer?

http://www.eintracht-eishockey.de
******************************
http://www.eintracht-eishockey.de
http://www.frec.de

Scott Stevens - You better Don´t Touch Him

I´m not fat, I´m big boned

Joe Sakic Offline

NHL-Rookie


Beiträge: 717

02.12.2002 21:39
#7 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

nana, da gibt es mal was positives zu berichten und dann wirds glatt verschwiegen, die eintracht fegt aschaffenburg weg :
01. Dezember 2002: Klarer Sieg gegen Aschaffenburg
Einen nie gefährdeten 13:4-Erfolg konnte die Eintracht gegen Schlusslicht WSV Aschaffenburg verbuchen. Bereits nach 55 Sekunden brachte Alex Birk die Eintracht in Führung, auch der postwendende Ausgleich durch Schejbal konnte die Eintracht nicht schocken. Zur ersten Drittelpause schoss die SGE einen 6:2-Vorsprung heraus, der zweite Abschnitt endete 4:2. Im letzten Drittel schaltete die Eintracht 2-3 Gänge zurück und gewann dieses mit 3:0. Erfolgreichster Torschütze der Eintracht war Jan-Hendrik Ganß mit 5 Treffern. Nächstes Spiel der Eintracht (das letzte im Jahr 2002) ist am kommenden Sonntag, den 08.12.2002 um 13.30 Uhr, Gegner wird der VERC Zeilbach Tigers sein.


joe
frames!
das kinomagazin im internet
http://www.framesonline.de

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

09.12.2002 09:49
#8 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

08. Dezember 2002: Sieg und Niederlage für Eintracht

Einen Sieg und eine Niederlage verbuchten die Eintracht-Teams am heutigen Sonntag. Während die 1b-Mannschaft bei der TSG Darmstadt mit 5:14 unterlag (Torschützen werden nachgereicht) konnte die 1. Mannschaft der SGE den VERC Zeilbach Tigers mit 6:4 (3:1, 2:1, 1:2) besiegen. Die Tore für die Eintracht schossen Merz (2), Harth, Smith, Mörschel und Ganß.

Die Eintracht konnte an die gute Leistung vom Aschaffenburg-Spiel anknüpfen und steckte auch den 0:1-Rückstand durch Brähler weg. Oliver Harth, Craig Smith und Thomas Merz konnten noch vor der ersten Drittelpause das Spiel drehen und die Eintracht ging mit einem 3:1 ins zweite Drittel. Auch in diesem Abschnitt dominierte die SGE, kam durch Jan-Hendrik Ganß und Jens Mörschel sogar zwischenzeitlich zu einem 5:1-Vorsprung, kurz vor Drittelende war es aber erneut Brähler, der mit seinem zweiten Treffer den VERC wieder heran brachte. Im letzten Drittel erzielte zunächst Thomas Merz das 6:2 für die SGE, danach schlichen sich aber Unkonzentriertheiten ein und der VERC kam bis auf 6:4 heran. In den letzten Minuten hatte die Eintracht einige Strafzeiten zu überstehen, konnte aber mit viel Kampf und einem diesmal gut haltenden Goalie Oliver Eberz den Vorsprung über die Zeit bringen.

Das nächste Spiel bestreitet die Eintracht am 12. Januar 2003 um 19.30 Uhr gegen die 1b der TSG Darmstadt. Am kommenden Freitag, den 13. Dezember 2002 steigt um 19.30 Uhr die Weihnachtsfeier der Eintracht in der Gaststätte "Zur Sonne" in Ffm-Bornheim (Berger Strasse). Eingeladen sind neben den Spielern der 1. und 2. Mannschaft (nebst Frauen und Freundinnen) auch sämtliche Betreuer, Zeitnehmer und Offizielle der Eishockey-Eintracht.


C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

Klick to E-Mail --->

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

09.12.2002 09:50
#9 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

Tabelle:

Platz Verein Spiele Punkte Tore
1. Rote Teufel Bad Nauheim 1b 9 24 83:30
2. FEC Eisteufel 7 16 48:21
3. ERC Pohlheim 7 10 33:33
4. Eintracht Frankfurt 7 9 37:38
5. VERC Zeilbach Tigers 4 6 24:21
6. TSG Darmstadt 1b 5 6 15:27
7. EC Wallernhausen 4 4 12:13
8. Young Lions Frankfurt 1b 5 4 12:26
9. WSV Aschaffenburg 6 0 12:67


C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

Klick to E-Mail --->

Saku Offline

Nationalspieler


Beiträge: 487

10.12.2002 20:01
#10 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

Hier auch die Torschützen der "zweiten" :

Korosek 2
Seelbach 1
Stark 1

wieso nur 4 ... keine Ahnung

Erwähnenswert: Thomas "Eisgott" Kompes mit 3 Assists.

So long

chris 11 rüttger

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

07.01.2003 08:32
#11 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

06. Januar 2003: Spielbericht RT Bad Nauheim 1c - Eintracht 1b

Hier der Spielbericht zur Partie der Eintracht 1b bei den Roten Teufeln (von der Webseite der RT 1c):
Heute um 17:30 h traten die Chiefs gegen die Frankfurter 1b an. Im ersten Drittel gab es Chancen auf beiden Seiten. Dank ihres Goalies Steffen Amos mußte man im ersten Drittel nur ein Gegentor hinnehmen. Man ging mit einem 1:1 in die Kabine. Im zweiten Drittel kam mehr Feuer ins Spiel und die Chancen häuften sich auf beiden Seiten. Die Frankfurter nutzen die Fehler des Goalies Alex Zahrt und zogen auf 1:3 davon. Erst kurz vor Ende des Mitteldrittels konnten die Chiefs den stark aufspielenden Goalie der Frankfurter (Ralf Giepmann) bezwingen. So stand es 2:3. Im letzten Drittel waren die Chiefs stärker und kamen auf die Siegesstraße zurück. Die entgültig Wende brachte der 3:3 Ausgleich. Das Tor der Chiefs hielt im letzten Drittel Sören Löbrich sauber. Im Angriff konnte man den Goalie der Frankfurter drei weitere Male bezwingen und so stand es am Ende 6:3 für die Chiefs. Auch in diesem Spiel müssen sich die Spieler der Chiefs den Vorwurf der mangelden Chancenverwertung gefalen lassen.


C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

Klick to E-Mail --->

Marco1985 Offline

Ruhestörer


Beiträge: 767

07.01.2003 11:06
#12 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

Aktuelle Tabelle:

1. Bad Nauheim 10 Sp. 27 P
2. ERC Pohlheim 11 Sp. 20 P
3. FEC Eisteufel 8 Sp. 16 P
4. Zeilbach Tiger6 Sp. 10 P
5. Young Lions 7 SP. 10 P
6. Eintracht FFM 7 Sp. 9 P
7. Darmstadt 7 Sp. 9 P
8. Wallernhausen 8 Sp. 4 P
9. Aschaffenburg 8 Sp. 0 P

So gehört die Tabelle die Young Lions vor der Eintracht! Yes!!!!!!!!!

Saku Offline

Nationalspieler


Beiträge: 487

07.01.2003 20:10
#13 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

Zum Spielbericht Nauheim 1c : Eintracht 1b

Das alles trifft zu, nicht erwähnt wurde jedoch die etwas harte gangart der Nauheimer in einem Hobbyspiel, und die Tatsache das die Eintracht konsequent (ob Über- oder Unterzahl, ob Führung oder Rückstand) mit 4 Reihen gespielt hat, und die Nauheimer in Überzahl oder wenn es eng wurde immer die Paradereihe aufs Eis geschickt haben (was natürlich legitim ist, soll nur darstellen das die Nauheimer nicht wirklich gerne verlieren wollten.

Das 3:3 fiel übrigens in der 50. Spielminute, also eine wirklcih knappe Niederlage im bisher besten Spiel der 1 b seit deren bestehen (3 Monate).

Chris

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

20.01.2003 10:05
#14 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

19. Januar 2003: Eintracht torlos in Lauterbach

Mit 0:6 (0:1, 0:3, 0:2) unterlag die Eintracht den Zeilbach Tigers in Lauterbach. Die Tigers hatten in Goalie Klaus-Dieter Lechner ihren überragenden Spieler, der die Eintracht-Stürmer mit tollen Paraden zur Verzweiflung brachte. Und auch hier gilt die alte Weisheit: wer vorne nicht trifft, der wird hinten bestraft. Drei Tore musste die Eintracht in Unterzahl hinnehmen, dafür sorgten auch die Schiedsrichter, die mit merkwürdigen Entscheidungen gekonnt auf sich aufmerksam machten...

18. Januar 2003: Freundschaftsspiel Eintracht 1b gegen Mad Dogs 1b

Die 1b der Eintracht bestreitet am 23. Februar ein Freundschaftsspiel gegen die 1b des baden-württembergischen Landesligisten Mad Dogs Mannheim. Spielbeginn auf der Außenfläche der Eissporthalle ist um 19.30 Uhr. Auch die 1b würde sich über die Unterstützung der Eintracht-Fans sehr freuen!

16. Januar 2003: Unnötige Niederlage gegen Darmstadt

So langsam wird die 1b der TSG Darmstadt zum Angstgegner für die Eintracht. Obwohl ersatzgeschwächt angereist, konnte die TSG am Ende doch die 3 Punkte mitnehmen. Nach der 1:0-Führung durch G. Kern kam Darmstadt durch eine Unkonzentriertheit von Eintracht-Goalie O. Eberz zum 1:1-Ausgleich, und auch beim 1:2 kurz darauf sah Eberz nicht glücklich aus (die Scheibe prallte gegen den Pfosten und dann vom Rücken ins Tor). Nach einem Abwehrfehler schaffte es die TSG gar, noch vor der Pause auf 1:3 zu erhöhen. Im zweiten Abschnitt begann die Eintracht druckvoll, musste durch zwei weitere Deckungsfehler aber sogar das 1:5 hinnehmen. Torhüter Eberz hatte daraufhin die Nase restlos voll und machte Platz für Ralf Mörler. Durch einen Doppelschlag kurz vor der zweiten Drittelpause durch Kern und Birk keimte bei der SGE wieder Hoffnung auf, die aber beim 3:6 der Darmstädter kurzzeitig wieder gedämpft wurde. Im Gegenzug erzielte Alexander Hermann das 4:6, und bei verbleibenden 10 Minuten im letzten Drittel hatte die Eintracht noch alle Chancen, gegen die konditionell nachlassenden Darmstädter das Spiel zu drehen. Eine umstrittene Matchstrafe für Ralf Mörler mit einer damit verbundenen 5-Minuten-Strafe machte aber dann alle Eintracht-Hoffungen zunichte, zumal Gerrit Kern nach dem Ablauf der 5-Minutenstrafe noch eine 2-Minutenstrafe aufgebrummt bekam. Fazit: Hauptursache für die Niederlage war eine wieder einmal desaströse Chancenauswertung, die Eintracht hatte mindestens zwei Dutzend beste Einschußchancen, konnte aber nur viermal treffen. Auch das Abwehrverhalten (inklusive Torhüter) ist derzeit ein Sorgenkind für Coach Roman Lilik, gegen den VERC Zeilbach muss beides verbessert werden, damit man am Vogelsberg bestehen kann.
Es gibt aber auch noch gute Nachrichten von der Eintracht: Goalie Manfred Gryschka (Bandscheibenvorfall) muss wohl doch nicht operiert werden, bei einem positivem Heilungsverlauf kann er eventuell schon Anfang Februar wieder ins Geschehen eingreifen, und Eintracht's Kanadier Craig Smith wird wohl ein weiteres Jahr in Frankfurt (und damit bei der Eintracht) bleiben.

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

Klick to E-Mail --->

MAD DOG Offline

O.A.L. Member


Beiträge: 3.793

21.01.2003 00:45
#15 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

In Antwort auf:
gegen Mad Dogs 1b


MAD DOG ist ja schon schlecht genug, aber davon noch ne 1b, na dann gute Nacht!
******************************
http://www.frec.de

Scott Stevens - You better Don´t Touch Him

günstige Schlittschuhe, Schläger oder Inline-Skates?
Einfach PM an mich

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen