Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.106 mal aufgerufen
 DEL & DEB
Seiten 1 | 2
C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

23.01.2003 08:55
#16 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

22. Januar 2003: Eintracht Sonntag in Pforzheim - 1b in Diez fällt aus

Die Eintracht gastiert am Sonntag beim baden-württembergischen Landesligisten VfR Pforzheim, Spielbeginn in Pforzheim ist um 19.30 Uhr, Treffpunkt ist um 15.15 Uhr an der Eissporthalle. Eventuell bekommen wir von der Eintracht einen Kleinbus, näheres dazu am morgigen Donnerstag. Die Eintracht tritt dabei in Pforzheim mit mehreren Spielern an, die sonst im Landesligaspielbetrieb nicht eingesetzt werden. Da der VfR Pforzheim ein bisher unbekannter Gegner ist, kann man schlecht einschätzen, mit welchem Resultat die Eintracht aus Baden-Württemberg zurückkehren wird. Bei diesem Spiel wird Ex-Kapitän Henrik Jonsson nach langer Verletzungspause sein "Comeback" feiern.
Das geplante Spiel der 1b am Sonntag in Diez wird verschoben, ein neuer Termin steht noch nicht fest.


C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

Klick to E-Mail --->

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

27.01.2003 08:58
#17 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

26. Januar 2003: Eintracht "B" unterliegt unglücklich in Pforzheim

Mit einer unglücklichen 4:5-Niederlage kehrte die stark ersatzgeschwächte Eintracht am Sonntag vom Freundschaftsspiel aus Pforzheim zurück. In den ersten 45 Minuten beherrschte man den Gegner nach Belieben und führte auch folgerichtig mit 4:0, danach machte sich aber der Kräfteverschleiß bemerkbar und man musste noch 5 Tore hinnehmen. Insbesondere die 53. Minute hatte es "in sich", aus einem 1:4 machten die Gastgeber innerhalb von 50 Sekunden ein 4:4. Als die SGE dann in der vorletzten Minute gar mit 3-5 Unterzahl spielen musste, fiel sogar noch der Siegtreffer für den VfR. Trotzdem zeigten die Reservisten eine starke Leistung, mit kompletter Besetzung wäre höchstwahrscheinlich ein klarer Sieg herausgesprungen, aber diejenigen, die dabei waren, können auf ihre Leistung wahrlich stolz sein. Die Tore für die Eintracht schossen Bresler, Gattoillat, Akintschitz und Kullack.

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

Klick to E-Mail --->

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

17.02.2003 08:34
#18 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

16. Februar 2003: Zwei Niederlagen

Zwei bittere Niederlagen mussten die Eintracht-Teams am Wochenende einstecken. Am Samstag unterlag die 1. Mannschaft den Frankfurter Eisteufeln mit 2:3 (1:2, 0:1, 1:0), wobei wieder einmal die katastrophale Chancenverwertung Grund für die Pleite war. Die Tore für die SGE schossen Kullack und Mörschel, ein starkes Spiel machte der wiedergenesene Goalie Manfred Gryschka im Eintracht-Tor.
Die 1b empfing in der Diezer Eissporthalle die Rusty Blades Frankfurt, nach einem guten ersten Drittel (5:4) brach die Reserve im zweiten Abschnitt total ein und unterlag dieses mit 0:6. Im letzten Drittel (0:3) versuchte die Eintracht noch mal heranzukommen, scheiterte aber - wie die 1. Mannschaft tags zuvor - an der ungenügenden Chancenverwertung.

Während die Landesligamannschaft am kommenden Wochenende spielfrei ist, empfängt die 1b am Sonntag um 20.15 Uhr auf der Außenfläche der Frankfurter Eissporthalle die 1b der Mad Dogs Mannheim. Auch die 1b würde sich freuen, wenn möglichst viele Eintracht-Fans das Team am Sonntag unterstützen.

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

Klick to E-Mail --->

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

26.02.2003 08:49
#19 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

24. Februar 2003: 1b unterliegt Mad Dogs Mannheim

25 Sekunden im letzten Drittel zerstörten die Träume der Eintracht-1b vom ersten Erfolg dieser Saison. Nach einem schlechten ersten Drittel (1:3) und einem sehr guten zweiten Drittel (4:1) waren die Hoffnungen der Mannen um Spielertrainer Mario Mörschel groß, endlich einmal ein Erfolgserlebnis zu feiern. Aber die zuschauenden Spieler der 1. Mannschaft fühlten sich in der 45. Minute an ihr Gastspiel vor einigen Wochen in Pforzheim erinnert. Dort musste die "Erste" innerhalb von 50 Sekunden drei Gegentore hinnehmen, die 1b schaffte dieses "Kunststück" innerhalb von 25 (!) Sekunden, die Mannheimer machten aus einem 4:5 ein 7:5 und schickten die Eintracht auf die Verliererstrasse. Am Ende hieß es dann 9:6 für Mannheim, etwas bitter stieß den Verantwortlichen der 1b auf, dass die Mad Dogs offensichtlich 3 Spieler aus der ersten Mannschaft einsetzten, während die Mannheimer die Eintracht vorher eindringlich baten, doch auf keinen Fall Spieler aus der "Ersten" einzusetzen. Diese Spieler der Mad Dogs 1 waren dann auch die entscheidenden Spieler auf dem Eis, die mit ihren Toren den Sieg der Gäste herausschossen.

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

Klick to E-Mail --->

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

11.03.2003 11:55
#20 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

10. März 2003: Eintracht 1b gewinnt in Diez - News aus der LLH

So langsam kommt die 1b der Eintracht ins Rollen. Bei den Diezer "Kaputtnix" siegte die SGE-Reserve locker und leicht mit 14:5. Die Torschützen werden nachgereicht (siehe auch 1b).
Am kommenden Freitag empfängt die 1b um 19.30 Uhr (wahrscheinlich) das Team aus Mainz, an Sonntag gastieren die Adlerträger dann bei der 1b der Mad Dogs in Mannheim.

Hier noch die Ergebnisse der Landesliga Hessen vom Wochenende:

FEC Eisteufel - TSG Darmstadt 1b 20:0 (ja, zwanzig, stimmt wirklich!!!)

EC Wallernhausen - RT Bad Nauheim 1b 1:13 (Nauheim hat aber einen Spieler eingesetzt, der nicht auf dem Spielbericht stand, daher wird das Spiel wohl für den ECW gewertet)

TSG Darmstadt 1b - ERC Pohlheim 2:9

Wie auf der Homepage der Zeilbach Tigers zu lesen war, hat der WSV Aschaffenburg seine Mannschaft abgemeldet. Wenn das offiziell wird, dann werden alle Spiele mit Aschaffenburger Beteiligung aus der Wertung genommen.


03. März 2003: Eintracht 1b überrollt Darmstadt

Die 1b der Eintracht hat den ersten Sieg der Saison eingefahren. Das Team von Spielertrainer Mario Mörschel siegte bei der 1c der TSG Darmstadt mit sage und schreibe 17:0 (!).

02. März 2003: Eintracht besiegt Lions

Mit 4:2 (3:0, 1:0, 0:2) besiegte Landesligist Eintracht Frankfurt die Reserve der Young Lions. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass dieses Spiel viel mehr war als nur ein normales Landesligaspiel, schließlich traf zum ersten Mal der "Vorgänger" auf eine Mannschaft des "Nachfolgevereins". Die Eintracht legte los wie die Feuerwehr, bereits nach sechs Minuten führte die SGE mit 3:0 durch Tore von Birk, Kullack und Gerrit Kern. Der Lions-"Nachwuchs" (Altersschnitt so um die 35) war von diesem Beginn so beeindruckt, dass er schon in der siebten Minute seine Auszeit nahm. Im Verlauf des ersten Drittels versiebte die Eintracht dann allerdings Großchancen am Fließband, alleine Craig Smith hatte zwei "Hundertprozentige" auf dem Schläger. Im zweiten Abschnitt machten die Lions dann zunächst Druck, Goalie Manfred Gryschka im Eintracht-Gehäuse spielte allerdings fehlerfrei. Kurz vor der zweiten Drittelpause war es dann erneute der überragende Frederic Kullack, der mit einem sehenswerten Alleingang auf 4:0 erhöhte. Im letzten Aschnitt wogte das Spiel dann hin und her, beide Teams hatten ihre Chancen, aber erst fünf Minuten vor dem Ende kamen die Lions durch Olaf Morgenstern zum 1:4. Peter Fleckenstein verkürzte dann 12 Sekunden vor Schluss noch zum 2:4, dieser Treffer kam aber für die Lions zu spät. Einen guten Einstand hatten die beiden Rückkehrer Andreas "Biggol" Nitsche und Robin Görg, leider konnte ein weiterer Neuzugang, Libor Nemecek, noch nicht die Schlittschuhe für die SGE schnüren, er wird aber beim Spiel gegen Wallernhausen am 16. März zum ersten Mal dabei sein.

01. März 2003: Eintracht gegen Young Lions

Am morgigen Sonntag steigt das Spiel des Jahres für die Eintracht. Gegner ist um 13.30 Uhr der Lokalrivale Young Lions 1b, ein Duell mit einiger Brisanz. Bei der Eintracht sind bis auf Alex Hermann und Michael Wech alle Mann an Bord, auch Andreas "Biggol" Nitsche wird seinen ersten Einsatz im Eintracht-Trikot feiern. Daneben kehrt auch Robin Görg nach halbjähriger Pause (Schule) ins Team zurück. Leider konnte die Eintracht Neuzugang Libor Nemecek nicht mehr rechtzeitig mit einem Spielerpass ausstatten, die Paßstelle in Köln ist aufgrund der närrischen Tage von Schwerdonnerstag bis Karnevalsdienstag geschlossen, daher wird er erst beim Spiel in Lauterbach gegen Wallernhausen am 16. März spielen können.
Die 1b der Eintracht trifft dann am Sonntag abend um 19 Uhr in der Darmstädter Eissporthalle auf die 1c der TSG Darmstadt. Nach der unglücklichen Niederlage gegen Mannheim hofft die 1c beim Gastspiel in Darmstadt auf den ersten Erfolg in dieser Spielzeit.

Inzwischen haben einige Spieler die 1. Mannschaft verlassen. Es sind dies: Dennis Zimmermann, Jörg Langelotz, Gerhard Plützke (alle Ziel unbekannt), David Jeitner (Eintracht Frankfurt 1b), Lothar Henß (Bundeswehr).


C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

"To see far is one thing, but to go there is another" - Constantin Brancusi

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

20.03.2003 09:21
#21 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

18. März 2003: Eintracht ohne Pobleme in Lauterbach: EC Wallernhausen mit 12:0 noch gut bedient

Ohne Mühe siegte die SGE am Sonntag beim EC Wallernhausen in Lauterbach. Im ersten Drittel sorgte Oliver Harth mit 5 Toren fast im Alleingang für die beruhigende Führung, nur Alexander Birk hatte was gegen eine alleinige Dominanz von Harth in der Torschützenliste und setzte seinen Namen in Abschnitt 1 noch dazu. Das zweite Drittel vergessen wir, es passierte nämlich rein gar nichts. Im letzten Abschnitt besann sich die Eintracht dann noch mal auf ihre Stärken und schraubte das Ergebnis auf 12:0 hoch. In den letzten 20 Minuten waren erneut Harth und Birk sowie Quilling, Kern und Hermann (2) erfolgreich. Hätte die SGE im zweiten Abschnitt ähnlich konzentriert und aggressiv gespielt wie im ersten und letzten Drittel, dann wäre leicht ein weitaus höheres Ergebnis möglich gewesen. Die SGE spielte quasi mit dem letzten Aufgebot, es fehlten 5 Stammspieler, dafür war mit Markus "Präsi" Görger sogar der Abteilungsleiter dabei und mit Michael Link ein Spieler der 1b.

Die 1b der Eintracht unterlag am Sonntag morgen bei der 1b der Mad Dogs unglücklich mit 3:4.

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

"Liking what you do is Happiness. Doing what you like is Freedom."

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

02.04.2003 09:23
#22 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

30. März 2003: Eintracht 7:2 gegen Y. Lions

Im letzten Saisonspiel in der Landesliga Hessen besiegte die Eintracht die 1b der Young Lions mit 7:2 (4:0, 1:1, 2:1). Die Tore für die Eintracht, die gerade mal zwei Reihen aufbieten konnte, schossen Nietsche (3), Harth, Quilling, Smith und Nagel. Das letzte Spiel der Saison bestreitet die SGE am 12. April, dann wird um 12:15 Uhr der VfR Pforzheim zu Gast in der Eissporthalle sein.

29. März 2003: Eintracht besiegt Wallernhausen

Auch im Rückspiel hatte die Eintracht keinerlei Probleme mit den Piraten aus Wallernhausen und siegte auch in dieser Höhe verdient mit 8:1 (4:0, 2:1, 2:0). Nach dem ersten Drittel stand es bereits 4:0 und das Spiel war im Prinzip gelaufen, in den Abschnitten 2 und 3 schaltete die SGE einen Gang zurück. Die Tore für die Eintracht schossen Craig Smith (4), Gerrit Kern (3) sowie Volker Konrad, den Ehrentreffer für Wallernhausen markierte Lutz Franke. Negativ anzumerken sind die drei Spieldauerdisziplinarstrafen gegen Robin Görg, Oliver Groß und Alexander Birk. Diese Spieler werden beim letzten Saisonspiel am morgigen Sonntag gegen die Young Lions (12.15 Uhr) fehlen, dafür werden aber Henrik Jonsson, Alexander Hermann und Oliver Harth wieder mit von der Partie sein.

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

"Liking what you do is Happiness. Doing what you like is Freedom."

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

15.04.2003 09:32
#23 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

13. April 2003: Niederlage gegen Pforzheim

Mit 3:6 (1:2, 2:0, 0:4) unterlag die Eintracht dem VfR Pforzheim (Landesliga Baden-Württemberg). Allerdings hatten sich die Badener mit 3 Gastspielern verstärkt, unter anderem mit einem Juniorenspieler vom Heilbronner EC, während bei der Eintracht vor allem die Reservisten zum Einsatz kamen, die während der Saison nicht oder kaum spielten. Die Tore für die Eintracht schossen Robin Görg und Laurent Gattoillat (2).
Die Eintracht 1b wird am Osterwochenende noch zweimal aktiv werden. Am Samstag nimmt die 1b an einem Turnier in Diez teil, am Ostersonntag um 19.30 Uhr trifft das Team von Mario Mörschel ebenfalls in Diez auf die Kaputtnix Weiher.

Am heutigen Sonntag fand das letzte Saisonspiel in der Landesliga teil. Die Eisteufel besiegten den EC Wallernhausen mit 7:1.


02. April 2003: Zu- und Abgänge

Zum Ende der Saison gibt es leider auch Abgänge zu vermelden. Mit Tim Kunzler wird ein Spieler der 1. Mannschaft die Eintracht verlassen, er wird in der kommenden Saison die Roten Teufel Bad Nauheim verstärken. Aus der 1b wird sich Goalie Ralf Giepmann verabschieden, er wird künftig das Gehäuse der Mad Dogs Mannheim hüten. Wir danken beiden Spielern für ihr Engagement bei der Eintracht, wünschen ihnen alles Gute bei ihren neuen Vereinen und hoffen, sie beide irgendwann mal wieder bei der Eintracht begrüßen zu können!
Zum Thema Neuzugänge gibt es derzeit noch nichts Konkretes zu vermelden, die Verantwortlichen der Eintracht führen derzeit Gespräche mit potenziellen Neuzugängen für 1. und 2. Mannschaft, mit den ersten neuen Spielern wird man aber schon sehr bald rechnen können!

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

"Yesterday was the past, Tomorrow is the future, Today is a gift. That's why they call it the present."

C-Gam Offline

Master of CereMONI 5. Reihe
Suche & Biete Mod


Beiträge: 8.888

12.05.2003 15:52
#24 RE:Eintracht Frankfurt Eishockey antworten

12. Mai 2003: Neuzugang

Einen ersten Neuzugang können wir vermelden: vom Hamburger SV kommt mit Peter Renner ein Spieler mit langjähriger Profierfahrung zur Eintracht. Renner entstammt aus der Jugend des EC Bad Tölz, wechselte in jungen Jahren dann in den hohen Norden. Dort war er in der 1. und 2. Liga Nord beim Hamburger SV, 1. EHC Hamburg und beim ETC Timmendorfer Strand aktiv. Zuletzt schnürte er die Schlittschuhe wieder beim Hamburger SV in der Regionalliga Nord, war in der vergangenen Saison aber inaktiv, da er zwar unter der Woche in Ffm arbeitete, am Wochenende zur Familie nach Hamburg fuhr. Statistiken über Peter Renner findet Ihr hier. http://www.eurohockey.net/players/show_p...cgi?serial=2541

C-Gam
------------------------------------------------------
@CereMONI Ya tyebya lyublyu

"Die Chance klopft öfter an, als man glaubt. Aber meistens ist niemand zuhause." - William Pierce Rogers

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen