Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.266 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | 2
cds23 Offline

NHL-Star

Beiträge: 835

07.08.2002 06:45
Presse vom 07.08.02 Antworten
RUNDSCHAU

Gerangel um die Kaderplätze

In Jan Hemmes laden die Lions den sechsten U 23-Spieler ein


Mag den Frankfurt Lions auch weiter noch ein Topstürmer fehlen, an jungen Deutschen mit dem Status Förderlizenzspieler mangelt es ihnen jedenfalls nicht. Am gestrigen Dienstag wurde der 21 Jahre alte Jan Hemmes ins Trainingslager eingeladen. Der Eishockey-Stürmer, der zuvor bei den Hannover Scorpions tätig war, soll sich in den kommenden vier Wochen der Vorbereitungszeit für einen Vertrag empfehlen können.

Mit Hemmes versuchen nun sechs unter 23-Jährige, sich bei den Lions in die Stammformation zu spielen. Der Status dieser "FöLi-Spieler" ist ein besonderer, denn von ihnen können beliebig viele eingesetzt werden, sie fallen nicht unter die Begrenzung der 19 Profilizenzen (höchstens 13 für ausländische Spieler), die maximal auf dem Spielberichtsbogen stehen dürfen. Dennoch ist es eher unwahrscheinlich, dass mehr als drei U 23-Spieler gleichzeitig an einem Spieltag nominiert werden. So kommt die Vorbereitung der Lions eher einem Ausscheidungscamp gleich, bei dem die Stürmer Jan Hemmes (Hannover), Dennis Almagro, Marian Dejdar (beide eigene Jugend), Collin Danielsmeier (Köln), Pascal Appel und Verteidiger Matthias Frenzel (schon vergangenes Jahr bei den Lions) um vermutlich höchstens vier Plätze im DEL-Kader rangeln. Wer es nicht schafft, dem droht die "Abschiebung" in die zweite Liga oder Oberliga.

Dass dieser Konkurrenzkampf nichts Schlimmes sein muss, zeigt schon die Tatsache, dass die meisten Spieler fit aus dem Urlaub zurückkamen, "nur einer hatte deutlich Übergewicht", so Trainer Lance Nethery - und das war ein Förderlizenzspieler. Da mangelt es dem ein oder anderen jungen Mann wohl noch ein bisschen an der professionellen Einstellung, "aber das kriegen wir mit den Burschen schon noch hin", meint Nethery.

Gestern Abend ging es zum ersten Mal in der Trainingshalle in Diez aufs Eis, "und jeder war heiß drauf", so der Trainer. Von den beiden freien Ausländerlizenzen wollen die Lions eine "auf jeden Fall innerhalb der nächsten zehn Tage" (Nethery) nutzen. Allerdings sei der Markt derzeit noch etwas blockiert, da in der NHL noch die Try-out-Camps laufen und mancher Kandidat erst noch seine letzte NHL-Chance nutzen möchte.

"Wir brauchen keinen Notnagel, sondern einen überdurchschnittlichen Spieler, der uns hilft", erklärt der Trainer, "deshalb werden wir nicht überstürzt irgendeinen Mitläufer verpflichten." Am liebsten wäre Nethery ein Mittelstürmer für den vakanten Posten, "aber ein sehr guter Flügel mit Torriecher ist mir auch recht". kit


... aus der nachbarschaft ...

Auf nach Ulm
Bad Nauheim beginnt Vorbereitung / Bullypunkte vermarktet


Von Hans Ecke
Am Montag sind die drei EC-Neuzugänge Jason Deleurme, Peter Allen (beide vom DEL-Klub Schwenningen) sowie der Ex-Krefelder Phil Huber auf dem Frankfurter Rhein-Main-Flughafen gelandet. Bereits 24 Stunden zuvor waren Simon Olivier (vom DEL-Aufsteiger Ingolstadt) und der zuletzt in Manchester tätige Trevor Gallant eingetroffen. Beim Eishockey-Zweitligisten EC Bad Nauheim wird jedoch der sechste ausländische Kontingentspieler vermisst. Brian Loney, der dritte Ex-Schwenninger im Team, sieht ebenso wie Verteidiger Alexander Schuster Vaterfreuden entgegen und kommt später.

Am Montag wurde die Saison eröffnet, jedoch nicht im Bad Nauheimer Colonel-Knight-Stadion. Erst Mitte August gibt es dort Eis. So wurden erst einmal die Ausrüstungsgegenstände und am Nachmittag die neue Opel-Flotte als Dienstwagen übergeben. Am frühen Mittwochmorgen beginnt mit der Abfahrt des neuen Mannschaftsbusses in Richtung Ulm der Ernst des Lebens. Der neue Cheftrainer Peter Obresa hat das Eisstadion im Süden bereits unter die Lupe genommen und freut sich über die optimalen Trainingsbedingungen auch außerhalb der Eisfläche. Bis zum 14. August sollen die 20 Cracks in Ulm den Feinschliff für die Saison erhalten.

Einen Tag später werden die einheimischen Fans die umgekrempelte Mannschaft erstmals auf einheimischem Terrain erleben. Auf dem historischen Marktplatz der Badestadt hat der kaufmännische Leiter Dirk Ex die Saisoneröffnungsfeier geplant. Ex hat inzwischen auch die Vermarktung der Bullypunkte unter Dach und Fach. Die Reifenfirma Seher wirbt in der neutralen Zone, die Logos von HS Financial Products und eine Immobilienfirma prangen auf der übrigen Fläche.

Nach wie vor ungeklärt ist die genaue Zusammenstellung des Teams. Allein-Gesellschafter Hans-Bernd Koal zeigte sich vor zwei Wochen fest davon überzeugt, dass die beiden Frankfurter Förderlizenzspieler Pascal Appel und Matthias Frenzel "überwiegend das EC-Trikot tragen". Der Optimismus scheint jedoch verfrüht. Lions-Manager Bernie Johnston zeigte sich von den Aussagen Koals in verschiedenen Zeitungen überrascht, der Kanadier plant zunächst einmal mit Appel und Frenzel in Frankfurt. Folgerichtig gehen beide auch mit den Lions ins Trainingslager. Nur wenn die Frankfurter von Verletzungen verschont bleiben, sei ein sporadisches Ausleihen an den "kleinen Nachbarn" denkbar.


gruß
cds23


! ! ! ohne P E A R S O N macht es keinen spaß ! ! !
__________________________________________________________________

Rechtschreibungsfehler??? - na klar, wer tut sie nicht machen!?


LIONS-Dauerkarte Saison 02/03? - HAB ICH SCHON ZU HAUSE LIEGEN !!!

k.st Offline

DEL-Spieler

Beiträge: 256

07.08.2002 07:09
#2 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
In Antwort auf:
Von den beiden freien Ausländerlizenzen wollen die Lions eine "auf jeden Fall innerhalb der nächsten zehn Tage" (Nethery) nutzen.


Da war doch erst am Sonntag zu lesen das, laut Bernie, die beiden Lizenzen zunächst nicht genutzt werden sollen.
Will da der trainer etwas anderes als der Manager??? Oder hat da etwa irgend ein Schreibermanni sich was aus den Fingern gesogen???



*** Eishockey ohne Play Off's ist wie Suppe ohne Salz! ***

***Eishockey ohne Play Off's ist wie Sex ohne Orgasmus! ***

*** Eishockey ohne Play Off's ist wie ein Ei ohne Gelbes! ***

schlobo Offline

Juniorenspieler

Beiträge: 92

07.08.2002 07:56
#3 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
@cds23 Oh mann! Weist Du ob die wirklich das Interview
gestern und nicht schon am Freitag oder Sonntag
gemacht haben? In den nächsten 10 Tagen ist auch der
Sonntag enthalten
Keep on biking and skating

MAD DOG Offline

O.A.L. Member


Beiträge: 3.793

07.08.2002 07:58
#4 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
In Antwort auf:
"nur einer hatte deutlich Übergewicht",


mein erster Gedanke galt Chris Snell, aber der ist ja kein Föli-Spieler!
******************************
GANZ ODER GAR NICHT, KEIN STAMMTISCH - KEIN FORUM

cds23 Offline

NHL-Star

Beiträge: 835

07.08.2002 08:05
#5 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
@schlobo:
sorry, aber der bericht war HEUTE in der zeitung - wann der `kit` seine gespräche führt, weis auch ich net ...

gruß
cds23


! ! ! ohne P E A R S O N macht es keinen spaß ! ! !
__________________________________________________________________

Rechtschreibungsfehler??? - na klar, wer tut sie nicht machen!?


LIONS-Dauerkarte Saison 02/03? - HAB ICH SCHON ZU HAUSE LIEGEN !!!

Supergrobi Offline

NHL-Legende


Beiträge: 2.590

07.08.2002 08:58
#6 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
In Antwort auf:
mein erster Gedanke galt Chris Snell, aber der ist ja kein Föli-Spieler!


Klar, isser kein FöLi-Spieler , aber wart's mal ab bis Du ihn siehst, der ist sogar ausgesprochen schlank diesen Sommer !

Dafür macht der Solarman jetzt dem Pokey echte Konkurrenz, mei is der schwarz !




"No matter how great a warrior he is, a chief cannot do battle without his indians."
WIR HABEN WIEDER EINEN HÄUPTLING - MARC FORTIER !
Dauerkarteninhaber 2002/03 ! Räschtschraiprehvormvärwaigärär und "HOPPLA" RETTER !

Mr.Met Offline

NHL-Legende


Beiträge: 6.662

07.08.2002 10:21
#7 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
Erstmal : Danke cds23 - News sind klasse!

@k.st:


IN der Sunday stand auch schon: Robert Hock, Wallinheimo und LEidborg nach Frankfurt
Tomlinson nach Frankfurt
David Hass nach Frankfurt
Björn Leonhardt nach Frankfurt

und und und...


UNd wer von denen spielt bei uns???

Kein einziger, das sollte dir zu denken geben


IM FORUM BIN ICH EIN KASPER - UND DAS IST GUT SO
"Einen Solarmann, Es gibt nur einen Solarmann..."
9/11/01 - I will never forget
TCNJ - Hope to see you in 2004

AustrianGiant#7 Offline

Berlin Verweigerer


Beiträge: 3.597

07.08.2002 10:39
#8 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
Hier können einige auch nur rummotzen, seit froh das cds sich die mühe gemacht hat sie hier rein zustellen!!! Danke nochmal für die news, hoffe weiterhin diverse Zeitungsberichte hier lesen zu können.
ÖsiGiant#7
Ich war 2x im Camberger Anzeiger

gooni Offline

Linksschützen-Fetischist


Beiträge: 4.274

07.08.2002 13:52
#9 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
Wie lange laufen eigentlich die Try-Out Camps??Oder differiert das von Club zu Club???
Gooni

GUIDO WESTERWELLE for Bundeskanzler

Jan Ullrich Offline

TdF Sieger 2003


Beiträge: 826

07.08.2002 13:58
#10 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
However, das was Nethery sagt klingt gut, keinen Notnagel (Fraiser), sondern einer der den Lions wirklich hilft. Ausserdem müssen Spieler, die ein NHL-Camp besucht haben schon etwas drauf haben. Fit sind sie sowieso, den wer nicht fit ist kann in der NHL gleich zu hause bleiben.

Leo
---

...skates past the blue line...grabs up the loose puck...dekes out Rampf and finally....scores!

bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

07.08.2002 13:59
#11 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
In Antwort auf:
. Fit sind sie sowieso, den wer nicht fit ist kann in der NHL gleich zu hause bleiben.


Nur schlecht, wenn wir dann einen holen, der net fit war und deshalb rausgeflogen ist.
------------------------------
Ich freu mich auf die Winter-Tour de Bethmann 2002 im November/Dezember

Oder doch schon jetzt im August ?

gooni Offline

Linksschützen-Fetischist


Beiträge: 4.274

07.08.2002 14:07
#12 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
Der wird hier schon auf seine Fitness getestet ....spätestens von den weiblichen Groupies...
Gooni

GUIDO WESTERWELLE for Bundeskanzler

Jan Ullrich Offline

TdF Sieger 2003


Beiträge: 826

07.08.2002 14:14
#13 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
@Bembel:

Ein Spieler, der nicht Fit ist, wird erst gar nicht zu einem Camp eingeladen, im Vorfeld werden da sicher Tests gemacht. Ansonsten würden die NHL-Teams ja Geld für einen Störfaktor im Camp ausgeben.

Leo
---

...skates past the blue line...grabs up the loose puck...dekes out Rampf and finally....scores!

bembeldomi Offline

assimilierter DEL-Fan


Beiträge: 3.908

07.08.2002 14:16
#14 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
In Antwort auf:
Ein Spieler, der nicht Fit ist, wird erst gar nicht zu einem Camp eingeladen, im Vorfeld werden da sicher Tests gemacht. Ansonsten würden die NHL-Teams ja Geld für einen Störfaktor im Camp ausgeben.


O.K, hinfahren wird er schon, dann fliegt er eben nach einem Tag raus, auf Grund seiner Fitness und hier würde er verkauft als Spieler, der in ein Camp eingeladen aber nicht genommen wurde, weil xyz.

------------------------------
Ich freu mich auf die Winter-Tour de Bethmann 2002 im November/Dezember

Oder doch schon jetzt im August ?

Jan Ullrich Offline

TdF Sieger 2003


Beiträge: 826

07.08.2002 14:40
#15 RE:Presse vom 07.08.02 Antworten
In Antwort auf:
O.K, hinfahren wird er schon, dann fliegt er eben nach einem Tag raus, auf Grund seiner Fitness und hier würde er verkauft als Spieler, der in ein Camp eingeladen aber nicht genommen wurde, weil xyz.


Nethery wird sich sicher nach seiner Fitness informieren. Dann bekommt er sicher ein gefälschtes Dokument mit Laktatwerten eines Mittelstreckenläufers, Kraftwerten eines Gewichthebers, Schnelligkeitswerten einer Gazelle und Ausdauerwerten, die denen von Lance Armstrong ähneln, bekommen. Der Spieler hat wegen seines Breiten Kreuzes nicht durch die Kabinentür gepasst und kann deshalb nicht bleiben. Ansonsten wäre er als Top-Center für die 1., 2., 3. und 4. Reihe vorgesehen gewesen. Daraufhin wird in großer Euphorie das Angebot der Lions verdoppelt, man ist sich sicher einen Kracher an der Angel zu haben. Als dann in Frankfurt ein Spieler des Formates eines Sumo-Ringers ankommt ist das Management verdutzt, nur einer hat es gewusst, stimmts?? Diese Blöden NHL-Camps...

Leo
---

...skates past the blue line...grabs up the loose puck...dekes out Rampf and finally....scores!

Seiten 1 | 2
«« EN von heute
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz