Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 616 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | 2
roadrunner ( Gast )
Beiträge:

17.05.2001 22:12
Niveau der DEL.... antworten
ALSO UM EINS ZU SAGEN:
Das Niveau der DEL is nach den bisjetzt getätitgten Wechseln schon deutlich angestiegen.
Schaut euch nur ein paar Wechsel an:
Chabot-Nürnberg
Picard+ Charron- Mannheim
Franzen-Capitals
Anderson+Luongo-Nürnberg
Larouche-Eisbären
Waite-Essen

Das sind alles Hochkaräter und es sind noch längst nich alle Lizenzen vergeben.

Es wurden auch innerhalb der Liga interessante Trades durchgeführt:

Greilinger-Nürnberg
Hicks+Porkka-Köln
Anderson-Nürnberg
usw.



Man muss sagen die Liga is wieder ausgeglichener geworden!

Fast alle Teams haben sich sehr sinnvoll verstärkt.
Ausser ein paar Ausnahmen( SERC, Oberhausen, Kassel).
Aber das kann sich ja noch änderen.

Für mich is die Spitze bisjetzt ganz eng:

Nach der Vorrunde:

1.Mannheim
2.Nürnberg
3.Capitals
4.Lions

5.Köln
6.Krefeld
7.Hannover
8.München

Für den Rest heisst es cést la vie!

Der Platz für die Lions finde ich durchaus angemesssen und auch net übertrieben!

Was meint ihr dazu?
BERNIE RULEZ

dave16 ( Gast )
Beiträge:

17.05.2001 22:19
Re: Niveau der DEL.... antworten
also ganz spontan fällt mir als hochkarätiger abgang da JAN ALSTON ein, der das niveau der liga senken lässt...
naja.. gibt schon ein paar hochkaräter, gibts aber jede saison neu.
frankfurt sehe ich durchaus auch zwischen 3-6 irgendwo rumlungern. mannheim wird aber nicht wieder erster! (bestimmt nicht.. ;-))..
krefeld kommt nicht in die playoffs, hannover wird dank neuer halle etwas weiter oben stehen und.. hmm.. wer kommt für krefeld rein.. ich sag ma entweder oberhausen oder kassel! zach kriegts auch mit fluppen irgendwie hin..


..............................
Das populärste Roster für NHL 2001 von EA Sports
->> NHL goes DEL.. <<-
---------------------
http://fly.to/IceHockey

roadrunner ( Gast )
Beiträge:

17.05.2001 22:44
#3 Re: Niveau der DEL.... antworten
Alston is der einzige Abgang der richtig schmerhaft fällt, aber bei den Neuzugängen und die Lions kommen ja auch noch( Lindros, Brown, Bonin, Maltais)- dies klappt nur wenn Slivi u. Palmer eingebürgert werden!
BERNIE RULEZ

dave16 ( Gast )
Beiträge:

17.05.2001 23:00
#4 Re: Niveau der DEL.... antworten
ach.. wo du grad von den lions sprichst (welch seltenheit hier..) lefaith spielt ja wohl kommende saison auch nicht mehr in der del und technisch ist er auch ein enormer verlust für die del!! ja-ha...


..............................
Das populärste Roster für NHL 2001 von EA Sports
->> NHL goes DEL.. <<-
---------------------
http://fly.to/IceHockey

Unterfranke ( Gast )
Beiträge:

18.05.2001 11:44
#5 Re: Niveau der DEL.... antworten

In Antwort auf:
roadrunner
1.Mannheim
2.Nürnberg
3.Capitals
4.Lions

5.Köln
6.Krefeld
7.Hannover
8.München



Weil es jetzt mehr auf die deutschen Spieler ankommt, wird Kassel wohl ganz vorne mitspielen, aber das ist ein anderes Thema.

LB9 ( Gast )
Beiträge:

18.05.2001 13:19
#6 Re: Niveau der DEL.... antworten
Also das der Alston geht isn verlust aber was die die Adler holen is wieder extra stark
Len Barrie EISHOCKEY GOTT
Brad Jones auch EISHOCKEYGOTT
ich werd euch nie vergessen

roadrunner ( Gast )
Beiträge:

18.05.2001 14:13
#7 Re: Niveau der DEL.... antworten
Also ich glaube das sich Kassel auch mit den besten Deutschen nicht festsetzten kann, dann müssten die schon über sich hinaus wachsen!
BERNIE RULEZ

Oliver Senzig ( Gast )
Beiträge:

18.05.2001 14:30
#8 Re: Niveau der DEL.... antworten
In Antwort auf:
Also ich glaube das sich Kassel auch mit den besten Deutschen nicht festsetzten kann, dann müssten die schon über sich hinaus wachsen!
wie Deutsche über sich hinaus wachsen können hat die WM ja grade wieder gezeigt.
------------
http://www.lions-eishockey.de

Der OFC ist wieder da

OFbieber ( Gast )
Beiträge:

18.05.2001 14:50
#9 Re: Niveau der DEL.... antworten
Also ich sehe für Kassel Probleme kommen, denn so wie andere Vereine aufgerüstet haben und Kassel sich ja bisher sehr bedeckt gehalten hat mit Neuverpflichtungen, denke ich, das maximal um platz 9 gespielt wird. momentan sehe ich Kassel auf Höhe mit Schwenningen, Eisbären und Krefeld, aber da kann ja noch der eine odere andere Knaller kommen


Halskrause ( Gast )
Beiträge:

18.05.2001 14:58
#10 Re: Niveau der DEL.... antworten
Man könnte ja jetzt wieder mit der Diskussion um die vielen Ausländer anfangen, die für das hohe Niveau verantwortlich sind, aber das würde den Rahmen wohl sprengen.
Fakt ist leider, dass wohl kaum ein Deutscher in den ersten Reihen zu finden sein wird und die Topscorer wieder aus Übersee stammen werden...

prankster ( Gast )
Beiträge:

18.05.2001 15:00
#11 Re: Niveau der DEL.... antworten
Wen hat Kassel denn bis jetzt überhaupt dazu gekauft? Und wie gut sind die Leute (wenn Ihr nämlich nur Namen schreibt, sagt das einem Laien wie mir nicht so sehr viel). Danke und Gruß Heike

Marvin ( Gast )
Beiträge:

18.05.2001 15:07
#12 Re: Niveau der DEL.... antworten
In Antwort auf:
Halskrause hat recht.
Trotzdem wird es Kassel und Hans vermutlich wieder schaffen ein konkurrenzfähiges Team aufzustellen mit dem man bestimmt um die Teilnahme an den p.o. mitspielen wird.



Gruß Marvin

Halskrause ( Gast )
Beiträge:

18.05.2001 15:19
#13 Re: Niveau der DEL.... antworten
Da gehe ich auch mal von aus. Was deutsche Spieler leisten können haben sie ja bei der WM gezeigt.



Einziger "M. Stewart-Trikot-Träger"

MatsSundin#13 ( Gast )
Beiträge:

18.05.2001 16:53
#14 Re: Niveau der DEL.... antworten
Ich denke, daß Kassel noch nichts mit Herausragenden Neuzugängen zu tun hat, liegt daran, daß man noch nicht weiß, wie es nach der nächsten Saison in Nordhessen weitergeht! Welcher Spieler geht schon zu einem Verein, bei dem auch nur eine Wahrscheinlichkeit besteht, daß Ende nächsten Jahres die Lichter ausgehen.
Ich weiß nicht, ob die hier im Thread gefallenen Neuzugänge alle solche Hochkaräter sind. Mag zwar sein, aber das müssen sie erst beweisen. Ein gutes Gegenbeispiel ist der Shorty. Mit grossen Vorschußlorbeeren angereist, konnte er vielleicht gerade in der Offensive überzeugen, aber ein Superstar war er nicht.
Denkt immer daran, das Kollektiv schlägt den Einzelspieler!!!

Mats

Indianer ( Gast )
Beiträge:

18.05.2001 18:02
#15 Re: Niveau der DEL.... antworten
Bin ich jetzt im Huskie-Forum?

Seiten 1 | 2
Phoenix »»
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen