Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.144 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | 2
Lionidas Offline

Nationalspieler

Beiträge: 457

10.11.2003 08:42
Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

Wenn ich den Artikel in der FAZ richtig gelesen habe, hatte Martin Reichel in den letzten Tagen 30 Geburtstag. Einige Lionsfans haben ihm sogar per Poster/Spruchband gratuliert - aber keiner der "Offiziellen"?!

Außerdem nachträglich herzlichen Glückwunsch, alles Gute und weiter so Martin!



Lionidas

Safari13 Offline

Kleinschüler

Beiträge: 28

10.11.2003 09:27
#2 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

Er ist am Freitag 30 geworden und hat laut seiner Aussage mit der Nationalmannschaft gefeiert !

JUS67 Offline

Datenbank-Guru


Beiträge: 614

10.11.2003 09:36
#3 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

FAZ vom 10.11.2003

Reichel sammelt Pluspunkte bei Zach

Von Hans-Joachim Leyenberg
09. November 2003 Frankfurter Eishockeyfreunde wissen, was sich gehört. In der Preussag Arena, übers Wochenende Schauplatz des Deutschland-Cup in Hannover, hatten sie im ersten Rang ein Transparent aufgehängt, mit dem sie dem Nationalstürmer gratulierten: "Frankfurt... wünscht Martin Reichel alles Gute zum 30sten" stand da geschrieben. Am Freitag ist der Spieler der Frankfurt Lions dreißig Jahre geworden, doch er ist beileibe kein Auslaufmodell. "Er ist immer gut, immer verläßlich", schwärmt Bundestrainer Hans Zach geradezu von Reichel. Lob macht einen, der sich eher still im Hintergrund hält, verlegen. Weil das so ist, fand Kapitän Stefan Ustorf es an der Zeit, endlich mal diesen Mann in den Vordergrund zu rücken: "Der hat, glaube ich, noch kein Bully verloren." In der ersten Sturmreihe arbeitete Reichel am Sonntag gewohnt verläßlich Wayne Hynes und Thomas Greilinger zu. Am Vortag bildete er eine Reihe mit Greilinger und Andreas Morczinietz, am Geburtstag hießen die Sturmpartner Greilinger und Sebastian Furchner. In den Spielen gegen die Vereinigten Staaten (1:2 nach Verlängerung und Penaltyschießen) , die Schweiz (4:1) und Kanada (1:2) war Reichel auffälliger als seine Vereinskollegen von den Lions. Peter Ratchuk schnürte die Stiefel für die Vereinigten Staaten, Francois Bouchard und Ian Gordon waren ins kanadische Nationaltrikot geschlüpft. Ob sie Pluspunkte bei den Trainern sammelten? Jedenfalls nicht so viele wie Reichel bei Zach.

Sofern Reichel gesund bleibt, ist er für die Weltmeisterschaft im April in Prag gesetzt. Die Teilnahme dort wäre mal was ganz Besonderes für den 80 Kilometer von Prag geborenen Martin Reichel. Da wäre er gerne dabei, es wären seine ersten Titelkämpfe in der Heimat. Die Eltern wohnen noch dort, Bruder Robert würde kommen. Die Trainer schätzen Martin Reichel als einen kompletten Spieler, der sich stets weiterentwickelt hat. Sein Alter merke er schon, sagt er, da zwicke auch mal was, aber man könne entsprechend vorbeugen: "Ich bereite mich immer gut vor." Der aus Brüx in Tschechien stammende Profi hat viel Preußisches an sich, wenn es um den Job geht. Darum sah er übers Wochenende auch "keine Zeit zum Feiern". Bis er aus der Preussag Arena kam, fehlte nur noch eine halbe Stunde bis Mitternacht, und am Samstag stand schon das nächste Spiel auf dem Programm. Der in der National Hockey League spielende Bruder hat aus New Jersey angerufen und gratuliert, vom Deutschen Eishockey-Bund gab es zur Feier des Tages den Bildband "Herrliches Rosenheimer Land". Seine Frau ist Rosenheimerin, dort haben sie ein Haus, und dorthin werden sie "hundertprozentig ziehen", wenn es vorbei ist mit der Karriere auf dem Eis.

Von den Lions habe sich am Freitag niemand gemeldet, aber das nehme er nicht so wichtig - behauptet er jedenfalls. Immerhin haben sich Fans des Tabellenführers plakativ bemerkbar gemacht. Die wissen, was sie an Reichel haben.

http://svn1919-jahrgang9697.de

Bobby Orr Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.855

10.11.2003 09:57
#4 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

Na also haben wir ja wieder was gefunden zum meckern
still believe, to see the cup sometimes.
Thanks Charlie Simmer for the memories.
Same to you Jiri, you are the best.
Looking forward, Play Offs 03/04 here we come

HCZ#20 Offline

Forums-Hobbit


Beiträge: 5.238

10.11.2003 10:00
#5 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

In Antwort auf:
Na also haben wir ja wieder was gefunden zum meckern

Genau das dachte ich mir auch!

Der Erfolg ist wieder da, die Spieler fühlen sich nach eigener Aussage sehr wohl in FFM, also muss man halt ein bissel tiefer graben, um etwas zu finden...



Yo' can win. Yo' can lose. But Yo' should never lose Yo' pride!

MaMo Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.092

10.11.2003 10:05
#6 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

Ja, auch das scheint dazu zu dienen etwas negatives aufzubauschen!
*****************************************************************

MaMo

The coolest game on Earth!!

AustrianGiant#7 Offline

Berlin Verweigerer


Beiträge: 3.597

10.11.2003 10:05
#7 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

In Antwort auf:
Von den Lions habe sich am Freitag niemand gemeldet,

AustrianGiant#7

101% anti Joxxer mit recht!!

Highty76 Offline

FGOTH-Rookie


Beiträge: 1.790

10.11.2003 10:24
#8 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

Hhhmm, also hast du mit Martin Reichel und der gesamten Lions-Führung gesprochen, oder woher weißt du, dass sich niemand bei ihm gemeldet hat?


CU Highty




GEGEN MOD.-WILLKÜR IM FORUM

AustrianGiant#7 Offline

Berlin Verweigerer


Beiträge: 3.597

10.11.2003 10:29
#9 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

@Highty

In Antwort auf:
Hans-Joachim Leyenberg
hat den obigen FAZ Bericht geschrieben, da mußt du ihn fragen woher er das weiß!!
AustrianGiant#7

101% anti Joxxer mit recht!!

Aeppler Offline

Right Defender 5.Reihe


Beiträge: 4.646

10.11.2003 10:31
#10 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

@Highty, weil es eine so serioese Zeitung, wie die FAZ gedruckt hat, wird es geglaubt. Ansonsten kann ich nur meinen Vorschreibern rechtgeben. Hauptsache mal was zum meckern gefunden. Sportlich laeuft es, von den Spieler dringen keine Klagen nach aussen, folglich muss man sich halt an Kleinigkeiten "aufgeilen"


FASC wenn Du Stimmung suchst

Das bleibt hier stehen, bis wir wieder aufsteigen


Arcor Offline

Nationalspieler


Beiträge: 327

10.11.2003 10:48
#11 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

Wenn einer damit ein problem haben sollte, dann martin reichel selbst, aber nicht andere.

meckern is doof



AustrianGiant#7 Offline

Berlin Verweigerer


Beiträge: 3.597

10.11.2003 10:49
#12 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

Also ich finde den ganzen Bericht jetzt garnicht mal so schlimm & den Martin selbst hat es(laut Zeitungsbericht!) nicht weiter gestört das von den Lions keiner gratuliert hat.

Also ich frage mich wer sich hier wirklich aufgeilt???
AustrianGiant#7

101% anti Joxxer mit recht!!

Mainzer Offline

Kleinschüler


Beiträge: 28

10.11.2003 11:23
#13 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

Na also haben wir ja wieder was gefunden zum meckern

Ganz unkritisch kann man das nicht sehen. Immerhin war es ja Martin Reichel wert, diese Aussage zu machen.
Man kann nur hoffen, dass es wirklich so belanglos ist, wie wir alle denken.
Wenn aber Spieler solche Spitzen loslassen, ist das oft nur eine Spitze eines, diesmal hoffentlich nicht vorhanden, Eisberges. So war das letztes Jahr mit den "Kühlschränken". Wer nachfragte konnte leicht erfahren, dass die Spieler erheblich mit der Verwaltung und Organisation unzufrieden waren. Da lief einfach nichts. Das sollte sich nach Aussagen von Herrn Schröder diese Saison ändern, durch strukturelle und personelle Änderungen. Ich hoffe im Sinne der Lions, dass Herr Schröder hier wirklich professionelle Strukturen durchgesetzt hat.
Sollte es mal wieder erwarten sportlich etwas schlechter werden, wird wieder alles auf die Goldwaage gelegt, eine positive Stimmung kann kippen.

Also nicht dass man mich falsch versteht, ich mecker nicht und hoffe, dass einfach in dieser Saison an alles gedacht wurde, mehr nicht.
______________________________________________
einmal Löwe - immer Löwe
"Absteiger ist Spitzenreiter!"

Lionidas Offline

Nationalspieler

Beiträge: 457

10.11.2003 11:33
#14 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

Es gibt doch das Sprichwort "Das Bessere ist des Guten Feind". Ich will die Leistung der Mannschaft und auch einige Verdienste des Managements nicht in Abrede stellen. Ich, als Vorgesetzter, denke an die Geburtstage meiner Mitarbeiter und gratulieren Ihnen. Im Falle der Lions sind es ca. 30 - Spieler noch weniger - da sollte das nicht so schwer sein. Es gibt sogar eine Erinnerungsfunktion im Handy. Und außerdem gibt es für so ziemlich jedes Forumsmitglied einen Geburtstagsthread



Lionidas

HCZ#20 Offline

Forums-Hobbit


Beiträge: 5.238

10.11.2003 11:54
#15 RE:Typisch Geschäftsleitung/Vereinsführung?! antworten

Nethery verlängert grade Verträge, der hat für solche nebensächlichkeiten grad keine Zeit!



Yo' can win. Yo' can lose. But Yo' should never lose Yo' pride!

Seiten 1 | 2
«« Training
Presse »»
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen