Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 505 mal aufgerufen
 NHL & Minor Leagues
HCZ#20 Offline

Forums-Hobbit


Beiträge: 5.238

04.11.2003 07:52
Results 03.11.2003 antworten

Ottawa - N.Y. Islanders 3-6 (1-1/2-3/0-2)

Zum ersten Mal seit fast acht Jahren konnten die New York Islanders in heimischen Nassau Coliseum wieder gegen die Ottawa Senators gewinnen. Der letzte Heimsieg der Islanders über die Senators datierte vom 6. Januar 1996.
Heute Nacht beendeten sie diese Negativserie gegen die Kanadier mit einem eindrucksvollen 6-3 Triumph. Den Grundstein hierfür legten die Islanders durch drei Tore von Mariusz Czerkawski(21.), Jason Wiemer(28.) und Oleg Kvasha(31.) im Mittelabschnitt.
In die erste Pause waren die Kontrahenten noch mit einem 1-1 Unentschieden gegangen. Peter Schaefer(8.) hatte die kanadischen Gäste mit 1-0 in Front gebracht und Trent Hunter(19.) war unmittelbar vor Drittelende der nicht unverdiente Ausgleich gelungen.
Die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Hausherren besorgten in den letzten fünf Spielminuten Alexei Yashin(56.pp) aus einem Powerplay heraus und Shawn Bates(60.en) mit einem 'Empty Net Goal'.
Bei dem aktuellen Tabellenschlusslicht der Northeast Division konnten im Mittelabschnitt Zdeno Chara(30.) und Teamkapitän Daniel Alfredsson(39.) mit seinem 500. Scorerpunkt ihre persönliche Bilanz aufbessern, verhindern konnten sie die Niederlage der Senators dadurch aber nicht.

Detroit - Vancouver 1-5 (0-1/0-4/1-0)

Die Detroit Red Wings traten heute Morgen im GM Place von Vancouver auf, wie ein Schatten ihrer selbst, unterlagen den Vancouver Canucks deutlich mit 1-5 Toren und weisen nun, nur noch auf Platz 3 in der Central Division platziert, zum ersten Mal in dieser Saison mit fünf Siegen und sechs Niederlagen eine negative Bilanz aus.
Die Kontrahenten starteten sehr Verhalten in die Partie. Es war der gegenseitige Respekt deutlich zu spüren. So verlief der erste Spielabschnitt relativ ereignisarm bis Todd Bertuzzi(19.) 88 Sekunden vor Drittelende erstmals Manny Legace im Tor der Gäste bezwingen konnte.
Wesentlich attraktiver gestalteten beide Mannschaften den Mittelabschnitt. Brendan Morrison(22.) erhöhte unmittelbar nach der Pause auf 2-0 und die Red Wings mussten nun notgedrungen mehr für die Offensive tun. Während sie aber immer wieder an Canucks' Schlussmann Dan Cloutier scheiterten, nutzte Vancouver seinen Freiraum, konterte immer wieder seine Gäste aus und zeigte sich konsequent im Abschluss. Rookie Jason King(31./39.pp) mit seinen Saisontreffern drei und vier sowie Canucks Teamkapitän Markus Naslund(35.) führten die Red Wings noch im zweiten Durchgang an den Rande eines Debakels.
In den letzten 20 Minuten konnten es die Canucks etwas ruhiger angehen lassen, kontrollierten dabei aber immer noch das Geschehen auf dem Eis. Nur einmal, als Brett Hull(48.) den Ehrentreffer markierte und damit Cloutiers Shutout-Ambitionen beendete, verlor Vancouvers Defensivabteilung die Übersicht.



Yo' can win. Yo' can lose. But Yo' should never lose Yo' pride!

mick Offline

Alteuropäer


Beiträge: 1.783

04.11.2003 15:17
#2 RE:Results 03.11.2003 antworten

In Antwort auf:
In den letzten 20 Minuten konnten es die Canucks etwas ruhiger angehen lassen, kontrollierten dabei aber immer noch das Geschehen auf dem Eis

das klingt ja herrlich souverän!!! strike
gruß, mick

Wes Walz Offline

NHL-PO-TS-König03


Beiträge: 3.383

04.11.2003 15:20
#3 RE:Results 03.11.2003 antworten

und haben dadurch Cloutier den Shutout versaut



MINNESOTA WILD 12G - 5W - 1T - 6L - 11P
Wes Walz 10GP - 4G - 1A - 5P - 10PIM
Richard Park 7GP - 2G - 3A - 5P - 4PIM

 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen