Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 509 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
Mave Offline

Juniorenspieler


Beiträge: 77

02.11.2002 01:48
DAS AKTUELLE INTERVIEW - Jason Dunham antworten

DAS AKTUELLE INTERVIEW

"Mein Herz schlägt noch für Straubing"
Jason Dunham dementiert aber Gerüchte über vorzeitige Rückkehr zu den Tigers

(wk) Seine Schlagschüsse waren eine Augenweide, seine Kampfkraft
unnachahmlich. Die Rede ist vom letztjährigen Publikumsliebling Jason
Dunham, der in dieser Saison bei den Frankfurt Lions in der DEL sein Geld
verdient. Im Gespräch mit unserer Zeitung gibt der Deutsch-Kanadier zwar zu,
dass sein "Herz noch für Straubing schlägt", dementiert gleichzeitig aber
alle Gerüchte über eine vorzeitige Rückkehr an den Pulverturm. Hier das
Interview im Wortlaut.
Hallo Jason, wie läuft es denn für den ehemaligen Topscorer aus Straubing in
der höchsten deutschen Spielklasse?
Dunham: "Ich kann mich nicht beklagen. Zusammen mit meiner Frau habe ich
mich gut eingelebt, auch wenn es eine große Umstellung war. Insgesamt können
wir mit unserem Abschneiden zwar nicht ganz zufrieden sein, aber wenn wir
die beiden Spiele vor der Deutschland-Cup-Pause noch gewinnen, sind wir voll
im Soll."
Und wie sieht die persönliche Bilanz des Jason Dunham nach dem ersten
Saisonviertel in Frankfurt aus, die Punktebilanz ist ja doch recht mager?
Dunham: "Ja, das stimmt. Bislang habe ich noch kein Tor geschossen. Aber das
Spiel in der DEL und vor allem meine Rolle in der Frankfurter Mannschaft
sind ganz anders als zuletzt in Straubing. Ich spiele im dritten oder
vierten Block und habe dort nur Defensiv-Aufgaben zu erfüllen. Das Ziel
unserer Reihe ist es immer, kein Gegentor zu kassieren. Zudem darf ich oft
auch in Unterzahl aufs Eis. Das war's dann auch schon."
Das klingt aber nicht so, als ob Du absolut zufrieden wärst mit dieser neuen
Rolle?
Dunham: "Doch bin ich, denn die Plus/Minus-Bilanz ist absolut in Ordnung.
Auch der Coach ist mit meiner Leistung zufrieden, das ist wichtig."
Wo liegt denn der große Unterschied zwischen den Matches im Vorjahr in der
Zweiten Liga und den Spielen jetzt in der Eliteliga?
Dunham: "Die Unterschiede sind riesig. Das geht beim höheren Tempo in der
DEL los und hört bei der Ausgeglichenheit der Teams auf. Auch bei den 14
Mannschaften gibt es kaum ein Gefälle in den einzelnen Reihen, das macht die
Aufgabe auf dem Eis viel schwieriger. Zudem hast du viel weniger Platz auf
der Eisfläche und kaum Zeit, wenn du an der Scheibe bist. Hinzu kommt, dass
in vielen Spielen oft nur Kleinigkeiten den Ausschlag über Sieg oder
Niederlage geben. Die Special Teams sind enorm wichtig."
Verfolgst Du eigentlich auch noch das Geschehen in Straubing?
Dunham: "Na klar, mein Herz schlägt noch für Straubing. Ich freue mich, dass
es für die Tiger so gut läuft. Ich telefoniere regelmäßig mit Billy Trew und
Alan Reader, so dass ich eigentlich recht gut informiert bin über den
aktuellen Stand. Ich wünsche Trainer Kevin Gaudet, der Mannschaft und
natürlich auch den Fans weiterhin alles Gute und vor allem das Erreichen der
Play-offs. Wenn das Team von größeren Verletzungen verschont bleibt, kann es
Platz acht erreichen, davon bin ich überzeugt."
Und wie sieht es mit einer Rückkehr Jason Dunhams nach Straubing aus, in der
Gerüchteküche wird darüber zur Zeit viel spekuliert?
Dunham: "Da gibt es aktuell absolut keinen Anlass für Gespräche. Wie schon
erwähnt, ich fühle mich in Frankfurt wohl und nehme diese neue
Herausforderung in der DEL auch an. Was nächstes Jahr ist, weiß ich jetzt
noch nicht, mache mir darüber auch keine Gedanken. Die Zeit für mich in
Straubing war jedenfalls toll und vielleicht gibt es ja ein Wiedersehen."

Quelle: Straubinger Tagblatt

mick Offline

Alteuropäer


Beiträge: 1.783

05.11.2002 16:56
#2 RE:DAS AKTUELLE INTERVIEW - Jason Dunham antworten

In Antwort auf:
Seine Schlagschüsse waren eine Augenweide
schade nur, dass er sie geimeinsam mit snell´s an der eingangstür abgegeben hat...
gruß, mick

prankster Offline

NHL-Legende

Beiträge: 4.115

05.11.2002 17:04
#3 RE:DAS AKTUELLE INTERVIEW - Jason Dunham antworten

@mick,

vielleicht hat man nur eine bestimmte anzahl an schlagschüssen und wenn sie aufgebraucht sind, ist es vorbei, fertig, beendet, aus, schluss!

mick Offline

Alteuropäer


Beiträge: 1.783

05.11.2002 17:08
#4 RE:DAS AKTUELLE INTERVIEW - Jason Dunham antworten

genau! hab irgendwann auch mal was von der "1000-schuss-theorie" gehört. oder verwechsel ich da jetzt was?
gruß, mick

prankster Offline

NHL-Legende

Beiträge: 4.115

05.11.2002 17:23
#5 RE:DAS AKTUELLE INTERVIEW - Jason Dunham antworten

@mick,

daran musste ich auch irgendwie denken.

da wären wir schon zu zweit und können doch nicht irren.
immerhin sind wir 100%

mick Offline

Alteuropäer


Beiträge: 1.783

05.11.2002 17:25
#6 RE:DAS AKTUELLE INTERVIEW - Jason Dunham antworten

genau! und mit rückenmarkschwund ist auch nicht zu spaßen. menschenskinder, was da so alles passieren kann. unglaublich...
gruß, mick

prankster Offline

NHL-Legende

Beiträge: 4.115

05.11.2002 17:27
#7 RE:DAS AKTUELLE INTERVIEW - Jason Dunham antworten

@mick,


JJ68 Offline

DEL-Spieler

Beiträge: 193

07.11.2002 18:20
#8 RE:DAS AKTUELLE INTERVIEW - Jason Dunham antworten

Wenn Du gesehen hättest, wie engagiert und pucksicher er am Freitag in der offensiveren Adams Reihe gespielt hat, würdest du nicht so einen Käse posten. In der 4. Reihe ist sowas leider nicht drin. Ich glaube, dass er mit mehr Verantwortung in einer stärkeren Reihe bereits viel mehr Scorerpunkte hätte. Aber es können nicht alle angreifen (manche die es vom Papier können sollen können es im Moment erst Recht nicht).

 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen