Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.959 Mitglieder
384.687 Beiträge & 17.547 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Der D2/Lod Patch 1.10Datum28.10.2003 12:44
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    wäre ja dann ne sinnlose frage

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Der D2/Lod Patch 1.10Datum28.10.2003 09:45
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    ui was spielste denn überhaupt für einen char?

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • EA Sports NHL 2004Datum27.10.2003 14:56
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    so ich hätte es dann jetzt auch

    1. drittel krefeld gegen frankfurt gespielt (1-1 moger,lebau) aber keinen einzigen check zustanden gebracht steuerung gefällt mir aber net, das weiß ich jetzt schon

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Fantasy Football EnquirerDatum27.10.2003 12:31
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    Maingalaktischen schöpfen Hoffnung nach erstem Saisonsieg

    Im wohl freundschaftlichsten aller Meistershaftsspiele gewannen die Maingalaktischen ihr erstes Spiel mit einem 98.10 zu 82.20 gegen die Krefeld Dolphins.
    Bei den Krefeldern könnte man jede Woche das gleiche schreiben, Quarterback top, Wide Receiver flop. Das Team bemüht sich auf dieser Position stärker zu werden doch es scheint nicht zu gelingen. Damerian McCants brachte gute Werte mit, er kam auf jämmerliche 17 Yards und durfte gleich wieder gehen. Nur Santana Moss scheint den Anforderungen gerecht zu werden. Auch wenn man die Playoffs erreichen sollte, hat man hier nicht bald ein glückliches Händchen dann ist im Viertelfinale wohl schluss.
    Wahrschinlich konnte man in alle Stadien hören wie die Steine bem Team der Maingalaktischen vom Herzen gefallen sind. Nach 6 Niederlagen schaffte man endlich den ersten Sieg. Dabei war es diesmal auch egal das man erneut den falschen Quarterback aufgestllt hatte. Zu verdanken hat man den Sieg aber der Rnning Back Position, insbesondere Travis Henry, 30.00 Punkte sind seine bisher beste Leistung. Nun hofft man natürlich endlich die Kurve bekommen zu haben und sich eventuell doch noch für die Playoffs zu qualifizieren, doch schon das nächste Spiel gegen die starken Harkonnen Buccaneers könnte wieder Ernüchterung bringen.

    Bembelcity Chiefs ohne Chance gegen den Tabellenführer

    Mehr als doppelt soviel Punkte wie der Gegner hatten die Bulltown Patriots am Ende des Spiels, 110.90 zu 52.70 war der Endstand gegen die Bembelcity Chiefs.
    Dabei zeigte kein Spieler der Patriots sein wahres können, im Schongang aber geschlossen absolvierte man die Partie. Sicher kann man die Partie nicht als Gradmesser nehmen, doch es ist beeindruckend wie die Bulltowner solche Partien kontrollieren können, und glechzeitig Kräfte schonen für die kommenden Spiele. Als nächstes geht es dabei gegen die Sulzbach Vikings die sicher alles versuchen werden das schlechte Spiel vergessen zu machen.
    Fast den Rekord der Maingalaktischen brachen die Chiefs mit ihrer 52 Punkte Performance. Dabei brachten nur Mike Brown, Moe Williams und Isaac Bruce eine Leistung die eine Aufstellung rechtfertigte. Als Enttäuschung der Saion kann dabei wohl jetzt schon Quarterback Donavan McNabb gelten, seine Saison erinnert stark an die von Kurt Warner aus dem letzten Jahr. Auch Jay Feely bringt nicht mehr die Punkte wie früher, und so leiden die Chiefs am schlechten Spieler ihrer eigentlichen Star Spieler.

    Überraschungssieg im Spiel der Seeräuberteams

    Mit einem 123.20 zu 106.70 gehen die Koreanbuccs als Sieger aus der Schlecht gegen die Harkonnen Buccaneers hervor.
    Die Partie hätte aber durchaus anders enden können, die Aufstellung der Buccaneers war gründlich misslungen. Fast alle Bankspieler erzielten mehr Punkte als ihre Kameraden auf dem Spielfeld, im Falle der Quarterbacks sogar mehr als doppelt soviel. Wenn dies nächste Woche wieder besser klappt sollte man auf die Erfolgsspur zurückkehren. Zwar scheinen die Maingalaktischen langsam in Fahrt zu kommen aber man sollte stark genug sein sie zu schlagen.
    Ganze 4 Spieler reichten den Koreanbuccs für den Sieg. Und einer davon, Quarterback Matt Hasselbeck zeigte dabei nicht einmal eine besonders gute Leistung. Und so ist es einer der ungewöhlichsten Siege diese Saison. Bis auf Terry Glen brachten die Wide Receiver keine Leistung, doch er zusammen mit den beiden Running Backs spielte extraklasse. Hatte er vor dem Spiel 1 TD waren es nach dem Spieler derer 3. Wenn nun Eric Moulds von seiner Verletzung genesen ist winkt ein Playoffplatz, doch erst einmal muss man die schwer auszurechnenden Tomahawks schlagen.

    Frankfurt beendet Durststrecke mit phänomenaler Leistung gegen Ried

    An fast schon vergessen Zeiten erinnerte das Spiel der Frankfurt 49ers als sie die Ried Tomahawks am Wochenende mit 142.10 zu 103.10 besiegten.
    Dabei lebten die Tomahawks wieder einmal hauptsächlich von ihrem Quarterback Steve McNair, doch dieser brachte eben "nur" eine sehr gute Leistung und man traf auf einen Gegner der selber dagegen halten konnte. Besonders eklatant war die Schwäche auf der Wide Receiver Position, hier verlor man fast allein das Spiel. Dabei hat man allein hier 5 Spieler im Kader, vielleicht ist es Zeit nun mehr au Qualität denn auf Quantität zu setzen. Noch nimmt man in Ried die Niederlage gelassen, hat man doch genug Vorsprung doch am Ende könnte jeder Punkt zählen.
    Warum nicht immer so werden sich die Fans der Frankfurter gedacht haben. Wie am ersten Spieltag auch spielte das Team sehr geschlossen, und noch dazu auf einem sehr hohen Level. Einzig Wide Receiver Derrick Mason und Kicker John Hall fielen etwas ab doch der Rest des Teams holte dies wieder raus. Doch man begeht nicht den gleichen Fehler nochmal, es gab keine Feier nach den Spiel sondern man ließ den Tag ausklingen um am nächsten Morgen gleich wieder zu trainieren. Es wird spannend zu beobachten sein wie sich die Frankfurt 49ers nun in den nächsten Spielen schlagen werden.

    Sulzbach ohne jede Chance gegen Dortelweiler im Rausch

    Nur mit einer Rumpftruppe angetreten hatten die Sulzbach Vikings keine Chance und verloren ihr Spiel gegen die Dortelweil 49ers mit 89.90 zu 156.60.
    GM Ben Larry fiel es wohl noch nie so leicht seine Aufstellung zu machen. Fast die Hälfte seines Kaders hatte spielfrei und so stellte sich das Team fast von allein auf. Das man so fast keine Chance haben würde war klar, und es kam letzendlich auc so. Zwar brachte das Team, allen Quarterback Quincy Carter und Running Back Deuce McAllister, eine ansprechende Lesitung aber dies ist zu wenig, zumal wenn man gegen ein Team aus den oberen Tabellenrängen spielt. Nächste Woche hat man wieder mehr Auswahl, aber mit den Bulltown Patriots auch einen noch schwierigeren Gegner.
    Die höchste Wochenpunktzahl erreichten die Dortwelweiler, gleichzeitig stellen sie mit Aaron Brooks den Spieler der Woche. Aber nicht nur er sorgte für diesen hohen Sieg, erneut präsentierten sich die Dortelweiler als eines der Top Teams in der Liga. Wide Receiver James Trash machte dabei seinen Namen alle Ehre und war der schwächste Spieler auf dem Feld. Fast hätte es sogar noch zum höchsten Sieg der Ligageschichte gereicht, doch Running Back Shaun Alexander saß diesmal nur auf der Bank. In der nächsten Woche darf man sich mit den wiedererstarkten Frankfurt 49ers messen, doch mit solchen Leistungen muss in Dortelweil davor niemand bange sein.

    All Star Spieler des Tages

    Quarterback Aaron Brooks von den Dortelweil 49ers

    All Star Team der Woche

    QB Aaron Brooks - 54.60 - Dortelweil 49ers
    WR Terry Glenn - 25.50 - Koreanbuccs
    WR Terrel Owens - 21.20 - Frankfurt 49ers
    WR Steve Smith - 20.90 - Bulltown Patriots
    RB Travis Henry - 30.00 - Maingalaktischen
    RB LaDainian Tomlinson - 28.10 Harkonnen Buccaneers
    TE Todd Heap - 16.90 - Frankfurt 49ers
    KI Jeff Wilkins - 11.00 - Krefeld Dolphins
    DE Keith Bulluck - 12.00 - Harkonnen Buccaneers
    DE Dre Bly - 8.00 - Maingalaktischen
    DE Mike Rucker - 7.00 - Frankfurt 49ers
    -----------------------------------
    overall score 235.20

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Tops & Flops gegen MetroluschenDatum27.10.2003 11:20
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    mal an alle, das heisst Cologne Cologne die scheisse vom Dom, und nicht kölle



    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Newsthread Saison 2003/04Datum27.10.2003 10:47
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    ich geh dann mal...

    sind aber 3,3. soviel zeit muss sein

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Newsthread Saison 2003/04Datum27.10.2003 10:43
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    der steht net in der meldung also gibs ihn nicht. (muss man annehmen)

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • DANKE PRANKSTER!!!!Datum27.10.2003 10:41
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    In Antwort auf:
    das volk??????? *brüllendaufdembodenwälzvorschmerz*

    MIT!

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Newsthread Saison 2003/04Datum27.10.2003 10:34
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    28 millionen in 4 jahren, ok

    1. jahr 4.3, dann 6.6, dann 2 mal 6.9, auch ok

    aber beides zusammen passt irgendwie nicht

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • In Frankfurt steht 'ne Leichenhalle...Datum27.10.2003 00:24
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    In Antwort auf:
    waren sie voll da

    nicht nur die

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    wenn der herr stephen davis net wär hätte ich gesagt das hab ich schon gewonnen, aber so *mmmh*

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • *wart*Datum26.10.2003 10:04
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    und ich fahre jetzt los

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Fantasy Hockey LeagueDatum26.10.2003 10:00
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    wenn anaheim heut gewinnt, und giguere spielt schaff ich noch ein unentschieden

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Fantasy Hockey LeagueDatum25.10.2003 20:28
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    habs schon verstanden ;)

    stanley cup champions 1996 - Quebec nordiques

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Fantasy Hockey LeagueDatum25.10.2003 20:24
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    probie probie *tztz*

    wie tanguay und hejduk das gemacht haben ist mir ein rätsel

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    ach röggchen

    beim fußball gibs auch noch ne fankultur und da werden alle spiele live übertragen

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Heute Nacht Eiszeit in hr3Datum25.10.2003 09:02
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    die frage war ok, die antwort auch, allein die antwort auf die frage war es nicht

    denn etz seine mimik machte nicht grad den eindruck als ob er das mit der antwort so ironisch meinte wie horst und keine ahnung meinen.

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Fantasy Hockey LeagueDatum25.10.2003 08:59
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    man merkt das mein team aus krefeld kommt, wir spielen nur im letzten drittel eishockey und holen da die rückstände auf

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Die besten Filme aller ZeitenDatum24.10.2003 23:00
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    Die Feuerzangenbowle
    Blade Runner
    Grüne Tomaten (Fried Green Tomatos)
    Die Farbe Lila (The Colour Purple)

    das fällt mir spintan ein

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

  • Und noch ne neue Liga...Datum24.10.2003 18:00
    Foren-Beitrag von Baphomet im Thema

    das ist dann praktisch so ne liga wo gelangweilte forumsuser spielen

    Atenio

    Bapho!


    "Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

Inhalte des Mitglieds Baphomet
männliches Tratschweib
DEL, NHL & Intern. Mod
Beiträge: 6061
Seite 6 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 50 Seite »

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen