Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 983 mal aufgerufen
 DEL & DEB
Seiten 1 | 2
Baphomet Offline

männliches Tratschweib
DEL, NHL & Intern. Mod


Beiträge: 6.061

28.09.2003 16:59
#16 RE:DEL: 8. Spieltag Antworten

mannheim 3-1 durch empty net goal

Atenio

Bapho!


"Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

Wadenbeisser Offline

Laufschüler

Beiträge: 16

28.09.2003 16:59
#17 RE:DEL: 8. Spieltag Antworten

Mannheim führt 2:1

Gruß Eric

bigfoot49 Offline

Titel gesucht
Co-Admin

Beiträge: 11.081

28.09.2003 19:27
#18 RE:DEL: 8. Spieltag Antworten

Könnt ihr euch mal auf was einigen?

Baphomet Offline

männliches Tratschweib
DEL, NHL & Intern. Mod


Beiträge: 6.061

28.09.2003 19:34
#19 RE:DEL: 8. Spieltag Antworten

wenn man in der ersten reihe sitzt

Atenio

Bapho!


"Autorität setzt zwingend Freiheit voraus, die sie anerkennt oder leugnet; Freiheit wiederum das Wort im politischen Sinne genommen, setzt ebenfalls Autorität voraus, die mit ihr verhandelt, sie zügelt oder duldet. Entfernt eine von beiden - und die andere hat keinen Sinn mehr: Die Autorität ist ohne eine Freiheit, die diskutiert, Widerstand leistet oder sich unterwirft, nur ein leeres Wort; die Freiheit ist ohne eine Autorität, die ihr ein Gegengewicht bietet, ein Un-Sinn."

Madden Offline

Forums-Organizer


Beiträge: 5.053

28.09.2003 22:16
#20 RE:DEL: 8. Spieltag Antworten

8. Spieltag: Eisbären und Augsburg bleiben vorne
Nürnberg Dritter - Meister Krefeld unterliegt in Freiburg


Auch Ex-Meister Adler Mannheim (15) zog an Hamburg vorbei. Bei den DEG Metro Stars behielt der DEL-Rekordmeister mit 3:1 (1:1, 0: 0, 2:0) die Oberhand und schaffte den vierten Erfolg in Serie. Den Saisonstart hatten die Kurpfälzer mit zwei Niederlagen aus den ersten drei Spielen nicht optimal gespielt. Düsseldorf hatte gar die ersten fünf Partien verloren, die Niederlage gegen die Adler stoppte nun den Aufwärtstrend von zuletzt zwei Siegen in Serie.

Auch die Serie der Krefeld Pinguine (13) ist gerissen. Der Meister unterlag mit 4:5 (1:1, 3:3, 0:1) bei Schlusslicht Wölfe Freiburg. Der Aufsteiger feierte den zweiten Saisonsieg nach dem 3:1 in Hamburg am dritten Spieltag und gab die „Rote Laterne“ an den ERC Ingolstadt ab, der 1:5 (0:3, 1:0, 0:2) bei den Frankfurt Lions unterging. Die Hessen haben nun 15 Punkte auf dem Konto.

Rf Club Sp S PSS PSV V Torverhältnis GP DP
1 Eisbären Berlin 8 5 1 0 2 32 : 20 17 2,13
2 Augsburger Panther 8 5 1 0 2 27 : 17 17 2,13
3 Nürnberg Ice Tigers 8 4 1 2 1 21 : 17 16 2
4 Frankfurt Lions 8 4 1 1 2 30 : 16 15 1,88
5 Adler Mannheim 7 5 0 0 2 19 : 14 15 2,14
6 Hamburg Freezers 8 4 1 0 3 19 : 18 14 1,75
7 Krefeld Pinguine 8 3 2 0 3 17 : 16 13 1,63
8 Kassel Huskies 8 3 0 1 4 18 : 20 10 1,25
9 Iserlohn Roosters 8 3 0 1 4 22 : 28 10 1,25
10 Kölner Haie 7 3 0 1 3 19 : 25 10 1,43
11 DEG Metro Stars 8 2 0 1 5 20 : 27 7 0,88
12 Hannover Scorpions 8 2 0 0 6 17 : 22 6 0,75
13 Wölfe Freiburg 7 2 0 0 5 21 : 31 6 0,86
14 ERC Ingolstadt 5 1 0 0 4 7 : 18 3 0,6

http://www.del.org

EINMAL LÖWE, IMMER LÖWE

http://www.sg-wolf-aulendiebach.de

Madden Offline

Forums-Organizer


Beiträge: 5.053

29.09.2003 11:53
#21 RE:DEL: 8. Spieltag Antworten

DEL: Eisbären und Augsburg punktgleich vorne

Köln, 29. September

Nach dem achten DEL-Spieltag behaupten sich weiter die Eisbären Berlin und die Augsburger Panther an der Tabellenspitze. Beide Teams konnten mit Heimsiegen ihre Spitzenposition verteidigen. Dahinter folgen die Nürnberg Ice Tigers, die ihrerseits mit einem Erfolg in Iserlohn die Freitagspleite gegen Düsseldorf vergessen machen konnten. In Tuchfühlung zur Spitze sind auch Frankfurt, Mannheim und Hamburg, währenddessen hat Meister Krefeld durch die Niederlage in Freiburg Boden eingebüßt. Für den Aufsteiger war es überhaupt erst der erste Heimsieg in der noch jungen Saison. Am Tabellenende rangiert nun der ERC Ingolstadt, der allerdings drei Spiele weniger ausgetragen hat und am nächsten Freitag zum ersten Mal zuhause in der neuen Saturn-Arena antreten kann. Hier alle Ergebnisse und Statistiken:


Düsseldorfer EG - Adler Mannheim 1 - 3 (1:1 0:0 0:2)
Tore:
1:0 Magnussen (17.)
1:1 Ullmann (17.)
1:2 Corbet (54.)
1:3 Hlushko (60.)

Strafminuten: DEG 22 plus 10 Disziplinarstrafe Magnussen, Mannheim 18
Zuschauer: 5664

Iserlohn Roosters - Nürnberg Ice Tigers 2 - 5 (1:2 1:1 0:2)
Tore:
0:1 (4:03) Larouche (Cisar)
1:1 (8:00) Adams (Cooper/Black)
1:2 (13:56) Julien (Greilinger/Leeb)
1:3 (30:36) Barz (Tomik/Stastny)
2:3 (35:51) Cooper (King/Cipolla)
2:4 (49:49) Firsanov (Menauer/Schönmoser)
2:5 (52:34) Firsanov (Menauer/Barz)

Strafen: Iserlohn 14 - Nürnberg 16
Zuschauer 3021

Eisbären Berlin - Hannover Scorpions 5 - 2 (1:1 2:1 2:0)
Tore:
1:0 Leask 2:55 (DuPont)
1:1 Dolak 13:26 (Krestan,Jakobsson)
1:2 Bombis 21:44 (Frylén)
2:2 Pederson 33:33 (DuPont)
3:2 Beaufait 33:57 (Fairchild,Keller)
4:2 Leask 47:11
5:2 Leask 59:41

Strafminuten: Berlin 10 min. - Hannover 6 min.
Zuschauer: 4000

Wölfe Freiburg - Krefeld Pinguine 5 - 4 (1:1 3:3 1:0)
Tore:
1:0 (00:53) Stefan (Scerban)
1:1 (07:08) Guillet (Yake/Appel)
1:2 (21:11) Ziesche (Kurtz/Lanier)
1:3 (24:01) Bertrand (Beaucage/Guillet)
2:3 (26:25) Bousquet (Stas/Mares)
3:3 (31:04) Slivchenko (Stas/Bousquet)
4:3 (37:36) Khaidarow (Stas/Slivchenko)
4:4 (38:20) Guillet (Bertrand/Beaucage)
5:4 (46:13) Stefan (Coqueux/Scerban)

Zuschauer: 3100
Strafen: Wölfe 12, Krefeld 22 + 10 min. Kunce

Frankfurt Lions - ERC Ingolstadt 5 - 1 (3:0 0:1 2:0)
Tore:
1:0 Belanger (10:16)
2:0 Belanger (17:13)
3:0 Ratchuk (19:12)
3:1 Ast (33:32)
4:1 Norris (41:01)
5:1 Belanger (49:00)

Zuschauer: 5000
Strafminuten: Frankfurt 22 - Ingolstadt 22

Augsburger Panther - Kassel Huskies 3 - 1 (0:0 2:0 1:1)
Tore:
1:0 (21:41) Moeser (Girard, Beardsmore - 5:4)
2:0 (31:40) Fortier
2:1 (53:44) Wahlberg (Trattnig)
3:1 (59:18) Miner - 4:5

Strafzeiten: Augsburg 12 - Kassel 24
Zuschauer: 3.688

http://www.hockeyweb.de

EINMAL LÖWE, IMMER LÖWE

http://www.sg-wolf-aulendiebach.de

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz