Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.757 mal aufgerufen
 Frankfurt Lions
Seiten 1 | 2
Ex-Exil-Lion Offline

Tim Thaler


Beiträge: 1.972

13.03.2003 12:57
#16 RE:Presse 13.März 2003 antworten

In Antwort auf:
Jetzt waren es schon 1800 Zuschauer. Wenn wir noch ein wenig warten, war die Halle ausverkauft. Sacht mal fuer wie bloede haltet Ihr uns eigentlich?? Da waren vielleicht 1000 Deppen in der Halle




Window-dressing.

Es waren 1.800 Tickets verkauft, aber 800 haben sich kurzfristig dafür entschieden, einem Spontan-Streik des RMV, den über der Stadt kreisenden Leichtfliegern und der tiefstehenden Sonne zu entgehen und mit blutendem Herzen Champions League geschaut.

Spiel 8 ist schon ausverkauft !



The ultimative end of good ole Bernie style hockey -
Play-down-shame Frankfurt Lions 2003

I´ve got 2003 in my eye and 1998 on my mind...


Stoner Offline

Forums Stevie Wonder


Beiträge: 5.577

13.03.2003 12:59
#17 RE:Presse 13.März 2003 antworten

In Antwort auf:
Es waren 1.800 Tickets verkauft, aber 800 haben sich kurzfristig dafür entschieden, einem Spontan-Streik des RMV, den über der Stadt kreisenden Leichtfliegern und der tiefstehenden Sonne zu entgehen und mit blutendem Herzen Champions League geschaut.

Und die Skyliners haben auch gespielt...
--------------------------------------
Grüße
Stoner
National Forums League Champion 2002
...Eishockey ? Was ist das ? Habe ich das schon mal gesehen ?

Ex-Exil-Lion Offline

Tim Thaler


Beiträge: 1.972

13.03.2003 13:02
#18 RE:Presse 13.März 2003 antworten

In Antwort auf:
Und die Skyliners haben auch gespielt...

Das zählt nicht, ich woltte keine faulen Ausreden suchen...


The ultimative end of good ole Bernie style hockey -
Play-down-shame Frankfurt Lions 2003

I´ve got 2003 in my eye and 1998 on my mind...


Stoner Offline

Forums Stevie Wonder


Beiträge: 5.577

13.03.2003 13:09
#19 RE:Presse 13.März 2003 antworten

In Antwort auf:
Das zählt nicht, ich woltte keine faulen Ausreden suchen


...ach soooooo Dann nehme ich es wieder zurück
--------------------------------------
Grüße
Stoner
National Forums League Champion 2002
...Eishockey ? Was ist das ? Habe ich das schon mal gesehen ?

Bobby Orr Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.855

13.03.2003 13:13
#20 RE:Presse 13.März 2003 antworten

als hätten wir keine anderen Sorgen, als Zuschauerzahlen aus verschiedenen Publikationen und der eigenen Anschauung zu vergleichen........

Ich weiß nur daß ich die Halle bei weitem noch nie so leer gesehen habe. Das ist der einzig relevante Fakt.
still believe, to see the cup sometimes.
Thanks Charlie Simmer for the memories.
Same to you Jiri, you are the best.
Looking forward, Play Offs ???? here we come

Czechomania Offline

Colgate Zahnputzbieber


Beiträge: 3.970

13.03.2003 13:17
#21 RE:Presse 13.März 2003 antworten

Die Halle hat im HR3 ausgesehen, als wenn sie erst eine Minute aufgewesen wäre...

You know, I want to beat the shit out of you, you son of a bitch...

Ex-Exil-Lion Offline

Tim Thaler


Beiträge: 1.972

13.03.2003 13:22
#22 RE:Presse 13.März 2003 antworten

In Antwort auf:
als hätten wir keine anderen Sorgen, als Zuschauerzahlen aus verschiedenen Publikationen und der eigenen Anschauung zu vergleichen........


Und warum sollte uns das daran hindern, diese "Randerscheinungen" auch zu beleuchten?
In Antwort auf:
Ich weiß nur daß ich die Halle bei weitem noch nie so leer gesehen habe. Das ist der einzig relevante Fakt

Der einzig relevante Fakt für Dich

Du gestattest, dass ich z.B. reklamiere, dass man sich offenbar davor scheut, die traurige Wahrheit in Form der echten Zuschauerzahl zu nennen?



The ultimative end of good ole Bernie style hockey -
Play-down-shame Frankfurt Lions 2003

I´ve got 2003 in my eye and 1998 on my mind...


Czechomania Offline

Colgate Zahnputzbieber


Beiträge: 3.970

13.03.2003 13:25
#23 RE:Presse 13.März 2003 antworten

Naja, sogar der Kittmann schreibt das nur 1200 da waren, obwohl in der Statistik 1800 angeben werden ...

In Antwort auf:
Schon nach zwei Dritteln durfte sich die geneigte Minuskulisse seit Bestehen der Lions (1200) an acht Toren ergötzen

In Antwort auf:
3:6 Chyzowski (58: 32). - Schiedsrichter: Chvatal (Waldkraiburg) . - Zuschauer: 1800. - - Strafminuten: Frankfurt 12 und 10 Disziplinar (Busc

You know, I want to beat the shit out of you, you son of a bitch...

Supergrobi Offline

NHL-Legende


Beiträge: 2.590

13.03.2003 13:30
#24 RE:Presse 13.März 2003 antworten

@ Czech

In Antwort auf:
Die Halle hat im HR3 ausgesehen, als wenn sie erst eine Minute aufgewesen wäre...

Ich kann mich an Zeiten erinnern, da war di Halle eine Minute nach Öffnung doppelt bis (naja, jetzt nicht übertreiben) .... so voll


Grobi

Manchmal schäm' ich mich schon ein Löwen Fan zu sein !
OLD EUROPE HERRSCHT ! - Bush und Rumsfeld saugen wie Sau !
Dauerkartenverweigererdapapawerder 2003 !!!

Stoner Offline

Forums Stevie Wonder


Beiträge: 5.577

13.03.2003 13:34
#25 RE:Presse 13.März 2003 antworten

@Bobby
Ich finde, dass gerade diese Zahl neben dem Ergebnis das Bemerkenswerteste ist.
Bei einem Team, das beim Zuschauerschnitt auf Platz 5 der Liga steht, das im Verhältnis zu den gezeigten Leistungen das geduldigste und treuste Publikum hat, sind 1000, 1200 oder 1800 Zuschauer durchaus diskussionswürdig.
Spätestens jetzt sollte auch wirklich Jeder erkannt haben, dass das Frankfurter Eishockey am Tiefpunkt seiner Geschichte angelangt ist. Und da reflektiert gerade diese erschütternde Zuschauerzahl die Lage am Besten.
--------------------------------------
Grüße
Stoner
National Forums League Champion 2002
...Eishockey ? Was ist das ? Habe ich das schon mal gesehen ?

JJ68 Offline

DEL-Spieler

Beiträge: 193

13.03.2003 13:36
#26 RE:Presse 13.März 2003 antworten

In Antwort auf:
Wollt ihr alles kaputtmachen?

Was gibts denn da noch kaputtzumachen. Keine Nichtabstiegsprämie für Spieler, die sowieso den Verein verlassen. Sagt mir einen Grund, warum Die sich noch den A..ch aufreissen sollten. Die guten sind schon unter, die schlechten hören entweder auf oder es will sie sowieso keiner mehr.

In Antwort auf:
„Die Mannschaft hat nicht gekämpft“, waren sich Nethery und Schröder nach dem Spiel einig und gleichermaßen sauer

müdes Lächeln, für euch würd ichs auch nicht tun ...

Unterfranke Offline

Thread Hochholer


Beiträge: 989

13.03.2003 21:06
#27 RE:Presse 13.März 2003 antworten




Spieler hat Geld erhalten

Gestern Abend begann für die Wild Wings mit dem ersten Abstiegsrundenspiel gegen die Frankfurt Lions die Saison quasi von neuem. Wie die Partie endete, erfahren Sie im allgemeinen Sportteil. Wie im Vorfeld berichtet, fehlen bei den Frankfurtern etliche Eishockey-Profis in den Play-downs gegen Schwenningen, darunter auch Greg Adams. Der ehemalige NHL-Star flog bereits am Dienstag vom Main wieder zurück nach Übersee. Der SÜDKURIER berichtete, Adams habe bei den Lions seit Januar kein Gehalt mehr bekommen. Diese Information beruht auf einem Missverständnis. Der Profi, so Frankfurts Klubchef Gerd Schröder, habe sämtliche ihm zustehenden Bezüge erhalten. "Ich führe diesen Klub nun schon seit sechs Jahren. Bei uns werden die Gehälter bezahlt. Glauben Sie, ein Spieler würde spielen, wenn er sein Gehalt nicht bekommen würde?"


---------------

Mit Goring gab’s Erfolge pur, mit Lance wird’s eine Gruseltour

keineAhnung Offline

iiiilljaaaa
Stammtisch-Mod


Beiträge: 4.267

13.03.2003 21:22
#28 RE:Presse 13.März 2003 antworten

brüüüllll...

unterfranke, der artikel war echt gut... ob die den kurier auch nach kontoauszügen gefragt haben??????

aber, ist ja aaaalles gelogen...

man, man...


gruss
sandra



ICH WILL DEN (oder sonst irgendeinen) WIEDER HABEN!!!!!

Our special offer today: Fliegen Sie mit Lions Air direkt in die 2. Liga!

Harkimo oder Anschutz: Übernehmen Sie!

copy and paste by prankster: ich kann gar net soviel essen wie ich kotzen könnte.

#20-Fan Offline

NHL-Star

Beiträge: 879

13.03.2003 21:31
#29 RE:Presse 13.März 2003 antworten

von der nauheimer Page:

13.03.03: LIONS im freien Fall Richtung 2. Liga

Donnerstag, 13.03.2003, 14:30 Uhr - CB/mo

Nach der 3:6-Heimniederlage der Frankfurt Lions gestern Abend im ersten Spiel der DEL-Abstiegsrunde brennt rund um den Ratsweg der Baum. Die nur noch 1.000 Besucher der Partie waren sich nach dem Match einig, dass dies die mit Abstand schlechteste Saisonleistung der Lions war, mit der der sportliche Abstieg nicht mehr zu vermeiden sei, außer die Mannschaft steigert sich um mindestens 200 Prozent. Die Wild Wings hingegen zeigten trotz der finanziellen Situation Charakter, insbesondere die drei Noch-Schwarzwälder und zukünftigen Lions Ian Gordon, Christian Kohmann und Mark Etz, von denen die letzteren sogar zwei Tore zum Sieg beisteuerten. In Frankfurt malt man sich aufgrund der Niederlage bereits das Horror-Szenario aus: was passiert, wenn man wirklich die best of seven-Serie gegen die Schwenninger verliert? Klar, die Lions wären sportlicher Absteiger in die 2.Liga. Was geschieht dann aber mit dem SERC, der bekanntlich ein Insolvenzverfahren beantragt hat? Die Wild Wings würden die sportliche Qualifikation behalten, möglicherweise würde der Insolvenzverwalter diese aber meistbietend verkaufen, denn er hat bereits angekündigt, dass es DEL-Eishockey in Zukunft aufgrund der zu hohen Kosten nicht mehr in Schwenningen geben wird. Somit hätten also die Lions vertreten durch Alleingesellschafter Schröder die Chance, mit dem finanziellen Aufwand sich das Spielrecht zurück zu kaufen. Was aber, wenn Schröder dieses Spiel nicht mitmacht und das Geld nicht ausgeben will? Dann hätte die 2.Liga wohl eine Attraktion mehr und die Roten Teufel auch bei einem Nicht-Aufstieg endlich mal wieder ein Derby, allerdings ist bislang noch kein DEL-Absteiger in der 2.Liga auch wirklich dort angetreten. Aber noch ist die Serie nicht zu Ende, und es ist erst ein Spiel gespielt. Mit dem Sieg gestern haben die Wild Wings sich jedoch das Heimrecht erspielt, und morgen Abend in Schwenningen wird mit Sicherheit einiges los sein, zumal dies eins der letzten Spiele des SERC in der 1.Liga sein wird. Darüber hinaus fehlt Frankfurts Topscorer Pat Lebeau, für den die Saison nach einem erlittenen Pferdekuss gestern Abend vorzeitig beendet ist. Ein weiteres Kapitel im freien Fall der Lions, denen das Verletzungspech auch weiterhin treu bleibt. Nun müssen es die verbliebenen Akteure richten, die sich für einen Club aufopfern sollen, dem sie nächste Saison sowieso nicht mehr angehören - die meisten zumindest. Aber das geht den Schwenningern nicht anders .....
--- Signatur ---
"Versuchen ist der erste Schritt zum Versagen" - Homer Simpson
... wie passend...

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen