Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 7.830 mal aufgerufen
 Internationales Eishockey
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
cds23 Offline

NHL-Star

Beiträge: 835

27.10.2002 09:11
#16 RE:italienische liga antworten

ergebnisse vom 26.10.:

MILANO VIPERS - HC ALLEGHE 11:1 (2:0,5:1,4:0)

09.39 (1-0) Woodcroft in superiorità (Peca/Helfer);
19.19 (2-0) Lefebvre (Beattie/Cowie);
20.32 (3-0) Peca in superiorità (Chitarroni/Insam);
22.44 (4-0) Chitarroni (Lefebvre/Beattie);
24.54 (5-0) Tomasello (Lefebvre/Beattie);
27.23 (6-0) Beattie (Helfer/Muzzatti);
34.24 (6-1) Desmarais (Da Tos/Fontanive);
35.07 (7-1) Lefebvre (Beattie/Helfer);
45.46 (8-1) M. Molteni (Rotolo/Tomasello);
50.28 (9-1) Uvaev (A.Molteni/Rotolo);
56.11 (10-1) Chitarroni (Lefebvre/Beattie);
56.57 (11-1) A.Molteni (Helfer/Woodcroft


Merano - A&O Asiago 1-5 (0-2,0-2,1-1)

00.39 (0:1) Bousquet (Topatigh),
17.06 (0:2) De Bettin (-),
20.30 (0:3) Schivo (Strazzabosco, Topatigh),
27.10 (0:4) Cirone (Kortelainen).
46.22 (0:5) Vellar (De Bettin, Bousquet),
50.38 (1:5) Ansoldi L. (Borgatello in sup. num.).


HC FASSA - HC BOLZANO 1:5

keine stats gefunden


gruß
cds23

FRANKFURT LIONS - PLAY-OFF-TEILNEHMER SAISON 2002/03 !!!_____________________________________________________________________

Rechtschreibungsfehler??? - na klar, wer tut sie nicht machen!?

! ! ! ohne P E A R S O N macht es keinen spaß ! ! !

Bine Offline

Spam Mod
Stammtisch-Mod


Beiträge: 8.717

28.10.2002 11:42
#17 RE:italienische liga antworten

Bozen und Meran gehen baden
Keinen Erfolg brachte den beiden Südtiroler Teams in der Serie A1 der 8. Spieltag. Bozen verlor bei Fassa mit 3:4, während Meran auf heimischer Anlage gegen Asiago gar mit 1:5 unterging. Spitzenreiter Mailand fertigte Alleghe gar mit 11:1 ab.
Der HC Bozen Forst Foxes verlor in Alba/Canazei gegen den HC Fassa Levoni von Bernd Haake, dem ehemaligen Coach der Weiß-Roten. Für die Bozner ist es die zweite Auswärtsniederlage in Folge, nach der 1:5-Schlappe vom vergangenen Dienstag in Mailand gegen den Italienmeister. Das Hinspiel zwischen Bozen und Fassa vor zwei Wochen in der Eiswelle war hingegen 4:3 für die Bozner ausgegangen.

Fassa setzte gleich sechs Transferkartenspieler gegen Bozen ein: die Italo-Kanadier Andre Signoretti und Dino Felicetti, die Kanadier Josh MacNevin, Doug Sheppard und Kelly Popadynetz und den Schweden Mathias Bosson. Es fehlten hingegen die verletzten Martino Soracreppa und Luca Felicetti und Nationaltorwart Andrea Carpano wurde von Haake nur im ersten Drittel eingesetzt, dann nahm Federico Bobba seinen Platz ein.

Bozen fuhr mit nur drei Ausländern nach Alba, da der Schwede Jonas Stöpfgeshoff, der nach Frankfurt zurückgekehrt ist, immer noch nicht ersetzt wurde. Ron Kennedy spielte 40 Minuten lang mit vier Sturmreihen und setzte Armando Chelodi, Timpone und Ramoser imersten Block ein, die Brüder Omicioli und Dorigatti im zweiten, Zisser, Ceschini und Bustreo im dritten und Walcher, Enrico Chelodi und Comencini im vierten Angriffsblock.

Die Begegnung war sehr ausgeglichen und Fassa ging bereits nach fünf Minuten mit Stefano Margoni in Führung. Nach dem Ausgleich durch Andrea Comencini, schoss der Kapitän der Trentiner in der 18. Minute auch das 2:1. Im Mittelabschnitt erhöhte zuerst Fabio Armani auf 3:1, dann gelang Christian Walcher der Anschlusstreffer für die Bozner.

Im dritten Spielabschnitt stellte Kelly Popadynetz nach nur 52 Sekunden erneut den zwei-Tore-Vorsprung für die Gastgeber her und den letzten Treffer des Abends erzielte Mike Omiccioli zum 3:4-Endergebnis. Mit diesem Sieg überholt Fassa den HC Bozen in der Tabelle.

HC Fassa Levoni - HC Bozen Forst Foxes 4:3 (2:1 1:1 1:1)

HC Fassa Levoni: Andrea Carpano (Federico Bobba), Alessandro Carpano, Andrea Galeazzi, Thomas Dantone, Alessio Zandegiacomo, Fabio Armani, Fabrizio Senoner, Andre Signoretti, Dino Felicetti, Josh MacNevin, Stefano Marchetti, Mathias Bosson, Stefano Margoni, Kelly Popadynetz, Doug Sheppard, Michele Ciresa, Flavio Faggioni, Rudy Locatin
Trainer: Bernd Haake

HC Bolzano Forst Foxes: Günther Hell (Thomas Comisso), Jeff Ricciardi, Alexander Avancini, Alexander Egger, Martin Pavlu David Gorfer, Mathias Lobis, Christian Walcher, Roland Ramoser, Armando Chelodi, Mike Omiccioli, Drew Omiccioli, Christian Timpone, Stefan Zisser, Paolo Bustreo, Mirko Ceschini, Enrico Dorigatti, Andrea Comencini
Trainer: Ron Kennedy

Tore: 1:0 Stefano Margoni (5.34), 1:1 Andrea Comencini (10.14), 2:1 Stefano Margoni (18.09), 3:1 Fabio Armani (31.53), 3:2 Christian Walcher (37.59), 4:2 Kelly Popadynetz (40.52), 4:3 Mike Omiccioli (43.19)

HC Meran – HC Asiago 1:5 (0:2, 0:2, 1:1)

Tore: 0:1 Bousquet (0.38), 0:2 De Bettin (17.06), 0:3 Schivo (21.30), 0:4 Cirone (27.10), 0:5 V. Vellar (46.22), 1:5 L. Ansoldi (50.38)

Quelle: http://www.dolomiten.it


Gruß Bine

La la lala la lala lala lala - BUSCH !!!!
Ü30???......Find ich gut!!!
....und die Hoffnung stirbt zuletzt

prankster Offline

NHL-Legende

Beiträge: 4.115

30.10.2002 02:53
#18 RE:italienische liga antworten

9. Spieltag

29/10/2002 20.30 H.C. Asiago H.C. Mailand 5:2 (1:1) (1:1) (3:0)
29/10/2002 20.30 H.C. Bozen H.C.M. Caritro 6:2 (4:2) (1:0) (1:0)
29/10/2002 20.30 H.C. Alleghe S.H.C. Fassa 9:6 (1:5) (3:1) (5:0)


Erster Sieg des HC Bozen Forst

Das 111. Südtiroler Derby zwischen dem HC Bozen Forst und dem HC Meran Caritro endete am Dienstag in der Eiswelle mit einem überlegenen 6:2-Erfolg der Weiß-Roten.
Bozen revanchierte sich somit für die 2:4-Niederlage des Hinspiels und feierte nach zwei Auswärtsniederlagen in Mailand und Alba endlich wieder einen Sieg. Bei Meran kriselt es hingegen, die Mannschaft von Paul Thierault gewinnt seit sechs Spieltagen nicht mehr.

Der neue Ausländer von Bozen, Joel Dezainde, feierte gegen Meran seinen Einstand. Der kanadische Verteidiger aus Ontario wird am Samstag 24. Er spielte in der vergangenen Saison für die Albany River Rats in der AHL 66 Partien. Dabei erzielte er 5 Tore und gab 10 Assist. Zuvor war er bei den Mississippi Sea Wolwes in der ECHL tätig (58 Spiele, 10 Tore, 38 Assist) und stand in der Saison 1999/2000 auch im kanadischen Nationalteam.

Die Begegnung Bozen – Meran wurde bereits im ersten Spielabschnitt entschieden: Bozen traf mit Roland Ramoser (6.37), Christian Timpone (9.23), Drew Omiccioli (12.28) und Enrico Dorigatti (13.08) gleich vier Mal, für die Meraner erzielte Patrick Bona zwei Tore, Im Mitteldrittel ein einziger Treffer für die Gastgeber, mit Alexander Egger in der 38. Minute. Im Schlussdrittel schonten sich beide Mannschaften, die einzige erwähnenswerte Szene kam vom 40-jährigen Martin Pavlu, der im Alleingang das 6:2-Endergebnis schoss.

HC Bozen Forst Foxes – HC Meran Caritro 6:2 (4:2, 1:0, 1:0)

Schiedsrichter: Rigoni (Stella, Rodeghiero)

Tore: 0:1 Patrick Bona (1.35), 1:1 Roland Ramoser (6.37), 2:1 Christian Timpone ((9.23), 3:1 Drew Omiccioli (12.28), 4:1 Enrico Dorigatti (13.08), 4:2 Patrick Bona (15.16), 5:2 Alexander Egger (27.50), 6:2 Martin Pavlu (48.02)

Strafminuten: Bozen 6 – Meran 2


Joel Dezainde ist der neue Ausländer des HC Bozen Forst

Der HC Bozen Forst gab am Dienstag die Verpflichtung seines neuen Ausländers bekannt: Joel Dezainde, der am Samstag seinen 24. Geburtstag feiert, wird ab sofort Trainer Ron Kennedy zur Verfügung stehen.
Dezainde, ein Verteidiger aus Jarvis (Kanada) spielte in der vergangenen Saison für die Albany River Rats in der AHL 66 Partien und erzielte dabei 5 Tore und 10 Assist. Zuvor war er bei den Mississippi Sea Wolwes in der ECHL tätig (58 Spiele, 10 Tore, 38 Assist) und stand in der Saison 1999/2000 auch im kanadischen Nationalteam.

Fraglich ist, ob Dezainde im Südtiroler Derby gegen Meran zum Einsatz kommen wird. Er könnte auch erst am Donnerstag in der Bozner Eiswelle gegen Alleghe in der Serie A1 debütieren. Die Bozner, die seit drei Spieltagen auf einen Sieg warten, möchten am Dienstag Abend um 20.30 Uhr gegen Meran ihre Negativserie beenden. Das Hinspiel vor drei Wochen in Meran verloren die Weiß-Roten mit 2:4-Toren.

sorry, die artikel stehen in der falschen reihenfolge

prankster Offline

NHL-Legende

Beiträge: 4.115

03.11.2002 16:27
#19 RE:italienische liga antworten

10. Spieltag

31/10/2002 20.30 H.C. Asiago S.H.C. Fassa 6:1 (2:1) (2:0) (2:0)
31/10/2002 20.30 H.C. Bozen H.C. Alleghe 2:1 (1:0) (1:0) (0:1)
31/10/2002 20.30 H.C.M. Caritro H.C. Mailand 1:0 (0:0) (0:0) (1:0)

11. Spieltag

02/11/2002 20.30 H.C. Asiago H.C. Bozen 3:2 (1:1) (1:0) (1:1)
02/11/2002 20.30 H.C.M. Caritro H.C. Alleghe 1:2 (0:0) (1:1) (0:1)
06/02/2003 20.30 S.H.C. Fassa H.C. Mailand 0:0 (0:0) (0:0) (0:0)

Platz Team Spiele G U N Tore Punkte
1. H.C. Asiago 11 5 4 2 42:29 14
2. H.C. Mailand 10 5 2 3 36:21 12
3. H.C. Bozen 11 4 3 4 31:30 11
4. H.C. Alleghe 11 4 2 5 36:50 10
5. H.C.M. Caritro 11 3 3 5 23:31 9
6. S.H.C. Fassa 10 2 4 4 34:41 8

Bine Offline

Spam Mod
Stammtisch-Mod


Beiträge: 8.717

07.11.2002 13:48
#20 RE:italienische liga antworten

Bozen und Meran verlieren knapp
Gesenkten Hauptes verließen die beiden heimischen Hockeyteams von Bozen und Meran die jeweiligen Stadien am 11. Spieltag. Bozen verlor in Asiago mit 2:3, während Meran in heimischen Gefilden von Alleghe mit 1:2 entzaubert wurde.
Zum dritten Mal in der heurigen Eishockey-Meisterschaft der Serie A1 standen sich heute Asiago und der HC Bozen Forst Foxes gegenüber. Die zwei ersten Spiele endeten beide 2:2-Unentschieden, die heutige Begegnung gewann Asiago knapp mit 3:2-Toren. Mit diesem Sieg übernimmt die Mannschaft von Trainer Laporte mit 14 Punkten die Tabellenführung, vor Mailand (12) und Bozen (11). Asiago ist überhaupt die Mannschaft der Stunde: der Italienmeister 2001 ist seit acht Spielen ungeschlagen und hat heute seinen fünften Sieg in Folge gefeiert.

Bozen trat mit vier Ausländern an, Gastgeber Asiago mit fünf. Neben den kanadischen Stürmern Reginald Savage und Dany Bousquet, dem Italo-Kanadier Jason Cirone und Torsteher Francoise Gravel (Franko-Kanadier) setzte Trainer Benoit Laporte auch noch den Finnen Mika Korteleinen ein. Es fehlte hingegen der sechste Ausländer, der ehemalige Meraner Richard Laplante, der verletzt passen musste. Korteleinen und Laplante waren erst nach Beginn der Meisterschaft verpflichtet worden.

Die Begegnung war sehr ausgeglichen und wurde auf hohen technischen Niveau ausgetragen. Asiago schoss nach 8.30 Minuten mit Jason Cirone das 1:0, doch nur drei Minuten später gelang Enrico Dorigatti der Ausgleich für Bozen. Im zweiten Spielabschnitt brachte Mika Korteleinen die Gastgeber erneut in Führung und nur 22 Sekunden nach Wiederanpfiff des Schlussdrittels traf Giorgio De Bettin zum 3:1. Die Mannschaft von Ron Kennedy, die über lange Strecken mit vier Sturmreihen agierte, steckte nicht auf und verkürzte in der 48. Spielminute mit Mike Omiccioli auf 2:3. In der Schlussphase scheiterten aber die Bozner immer wieder an Torsteher Gravel und es blieb beim knappen Erfolg für die Gastgeber.

HC Asiago A&O - HC Bozen Forst Foxes 3:2 (1:1, 1:0, 1:1)

Tore: 1:0 Jason Cirone (8.30), 1:1 Enrico Dorigatti (11.22), 2:1 Mika Korteleinen (31.50), 3:1 Giorgio De Bettin (40.22), 3:2 Mike Omiccioli (48.00)

Strafminuten: Asiago 10 - Bozen 16 + 10 Armando Chelodi + 10 Ceschini

HC Meran – HC Alleghe 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)

Nach torlosem Anfangsdrittel durfte sich Meran über die Führung im Heimspiel gegen Alleghe freuen. Patrick Bonas Abschluss hatte den Weg ins Netz gefunden. In der Folge agierten die Passerstädter etwas zu passiv und die Strafe ließ nicht lange auf sich warten: Nasato glich aus und in den Anfangssekunden des Schlussdrittels drehte Perricone das Ergebnis gar zu Gunsten der Gäste um. Merans Schlussfurioso nutzte nichts, einmal landete der Puck gar am Pfosten.

Tore: 1:0 Bona (25.50), 1:1 Nasato (35.50), 1:2 Perricone (40.50)


Gruß Bine

La la lala la lala lala lala - BUSCH !!!!
Ü30???......Find ich gut!!!
....und die Hoffnung stirbt zuletzt

prankster Offline

NHL-Legende

Beiträge: 4.115

17.11.2002 13:50
#21 RE:italienische liga antworten



12. Spieltag

14/11/2002 20.30 H.C. Alleghe H.C. Asiago 2:4 (0:1) (0:2) (2:1)
14/11/2002 20.30 H.C. Bozen H.C. Mailand 2:2 (1:0) (0:0) (2:2)
14/11/2002 20.30 S.H.C. Fassa H.C.M. Caritro 2:1 (1:1) (0:0) (1:0)

13. Spieltag

16/11/2002 18.30 H.C. Mailand H.C. Asiago 0:4 (0:1) (0:2) (0:1)
16/11/2002 20.30 H.C.M. Caritro H.C. Bozen 3:3 (2:2) (1:0) (0:1)
16/11/2002 20.30 S.H.C. Fassa H.C. Alleghe 0:0 (0:0) (0:0) (0:0)


Simba Offline

Nationalspieler


Beiträge: 386

20.11.2002 18:33
#22 RE:italienische liga antworten

Ricciardi 13 spiele 0 Tore 5 assists 20 Strafminuten

In Antwort auf:
Text

Der Puck ist rund,das Eis ist weiß,das Spiel ist heiß

Simba Offline

Nationalspieler


Beiträge: 386

20.11.2002 18:39
#23 RE:italienische liga antworten

@Thunder Bay http://www.sonice.it
Der Puck ist rund,das Eis ist weiß,das Spiel ist heiß

ThunderBay Offline

Kleinschüler

Beiträge: 42

20.11.2002 20:20
#24 RE:italienische liga antworten

Hey, Danke dir. Wahr echt lieb von dir!

prankster Offline

NHL-Legende

Beiträge: 4.115

21.11.2002 14:09
#25 RE:italienische liga antworten

14. Spieltag

19/11/2002 20.30 H.C. Alleghe H.C. Mailand 3:3 (2:1) (1:1) (0:1)
19/11/2002 20.30 H.C. Asiago H.C.M. Caritro 5:1 (1:0) (1:1) (3:0)
19/11/2002 20.30 H.C. Bozen S.H.C. Fassa 6:0 (3:0) (3:0) (0:0)

Platz Team Spiele G U N Tore Punkte
1. H.C. Asiago 14 8 4 2 55:32 20
2. H.C. Bozen 14 5 5 4 42:35 15
3. H.C. Mailand 13 5 4 4 41:30 14
4. H.C. Alleghe 13 4 3 6 41:57 11
5. S.H.C. Fassa 12 3 4 5 36:48 10
6. H.C.M. Caritro 14 3 4 7 28:41 10

prankster Offline

NHL-Legende

Beiträge: 4.115

21.11.2002 14:12
#26 RE:italienische liga antworten

Bozen fegt Fassa vom Eis
Der HC Bozen Forst Foxes setzte sich am 14. Spieltag der italienischen Eishockey-Meisterschaft der Serie A1 gegen den HC Fassa Levoni klar mit 6:0-Toren durch. Erstes shot-out für Günther Hell und die Weiß-Roten bleiben zu Hause noch ungeschlagen: In sieben Spielen gab es bislang vier Siege und drei Unentschieden.
In der Tabelle nehmen die Bozner nach diesem Sieg mit 15 Punkten Platz zwei hinter Asiago ein, während Fassa mit zehn Zählern das Schlusslicht der Liga ist.

Bei Fassa fehlte der gesperrte Verteidiger Andrea Galeazzi und Trainer Bernd Haake musste auch auf Alessandro Carpano verzichten, der aus beruflichen Gründen mit dem aktiven Eishockeysport aufgehört hat. Bei Bozen kehrte hingegen Drew Omiccioli nach seiner Sperre in die Mannschaft zurück, während Alex Avancini, der immer noch an einer Schulterverletzung leidet, passen musste.

Roland Ramoser brachte zu Beginn des Spieles seine Mannschaft gleich in Führung (2.07), dann folgten zwei herrliche Tore des 23-jährigen Italo-Amerikaners Drew Omiccioli zur 3:0-Pausenführung. Auch im zweiten Spielabschnitt starteten die Weiß-Roten gut und trafen mit Armando Chelodi nach nur 80 Sekunden. In der 27. Minuten gelang schließlich Stefan Zisser in nur 36 Sekunden ein Doppelschlag zum 6:0-Endergebnis.

Ron Kennedy, Coach der Bozner, setzte heute ab der 30. Minute vier Sturmreihen ein. Roland Ramoser spielte mit den Brüdern Omiccioli, die weiteren Lineen bildeten Armando Chelodi-Dorigatti-Timpone, Zisser-Walcher-Ceschini und Enrico Chelodi-Bustreo-Comencini. In der Verteidigung spielte Jeff Ricciardi mit Alexander Egger, Pavlu mit Gorfer und Dezainde mit Lobis.

14. Spieltag

19/11/2002 20.30 H.C. Alleghe H.C. Mailand 3:3 (2:1) (1:1) (0:1)
19/11/2002 20.30 H.C. Asiago H.C.M. Caritro 5:1 (1:0) (1:1) (3:0)
19/11/2002 20.30 H.C. Bozen S.H.C. Fassa 6:0 (3:0) (3:0) (0:0)


Platz Team Spiele G U N Tore Punkte
1. H.C. Asiago 14 8 4 2 55:32 20
2. H.C. Bozen 14 5 5 4 42:35 15
3. H.C. Mailand 13 5 4 4 41:30 14
4. H.C. Alleghe 13 4 3 6 41:57 11
5. S.H.C. Fassa 12 3 4 5 36:48 10
6. H.C.M. Caritro 14 3 4 7 28:41 10

prankster Offline

NHL-Legende

Beiträge: 4.115

22.11.2002 18:56
#27 RE:italienische liga antworten

es gibt eine änderung der aktuellen tabelle:

Platz Team Spiele G U N Tore Punkte
1. H.C. Asiago 14 7 4 3 50:36 18
2. H.C. Bozen 14 5 5 4 42:35 15
3. H.C. Mailand 13 5 4 4 41:30 14
4. H.C.M. Caritro 14 4 4 6 32:36 12
5. H.C. Alleghe 14 4 4 6 45:61 12
6. S.H.C. Fassa 13 3 5 5 40:52 11


der HC Meran besiegt Asiago (das vorher verlorene Spiel) 5-0, weil Asiago 6 statt 4 Ausländer benutzt hat.

ist wohl eine entscheidung am "grünen Tisch". sollte es darüber einen deutschsprachigen zeitungsartikel geben, setzen bine oder ich ihn hier rein.

prankster Offline

NHL-Legende

Beiträge: 4.115

23.11.2002 23:10
#28 RE:italienische liga antworten

15. Spieltag 1 D. 2 D. 3 D.

23/11/2002 20.30 H.C.M. Caritro H.C. Mailand 1:6 (0:1) (0:3) (1:2)
23/11/2002 20.30 H.C. Bozen H.C. Alleghe 3:1 (0:1) (2:0) (1:0)

cds23 Offline

NHL-Star

Beiträge: 835

27.11.2002 07:24
#29 RE:italienische liga antworten

vom 25.11.02

A&O Asiago - Alleghe 9 - 2 (4-0 / 3-0 / 2-2)

6.20 Mosele (As - Frigo, Cirone),
8.50 Mosele (As - Cirone, Marchetti),
12.08 Laplante (As - Marchetti in sup. num.),
16.37 Ramoser (As - Laplante, Savage).

20.54 Mosele (As - Cirone),
24.34 Mosele (As - Frigo, Rigoni F.),
35.43 Cirone (As - Marchetti, Laplante in sup. num.).

40.29 Dell'Olivo (Al - Guadagnini),
43.48 Laplante (As - Savage, Rigoni L.),
50.46 Savage (As - Laplante, Rigoni L.),
53.22 Fontanive (Al - Lorenzi, De Toni L. in sup. num.).


Milano Vipers - Bolzano 8 - 0 (2-0 / 4-0 / 2-0)

8.43 (1-0) Chitarroni (Lefebvre/Cowie)in superiorità;
19.01 (2-0) A. Molteni (Lefebvre/Cowie);

20.46 (3-0) Busillo (Chitarroni/Beattie);
23.54 (4-0) Alderucci (Woodcroft/Lefebvre) in inferiorità;
27.07 (5-0) Cowie (Woodcroft/Lefebvre);
33.30 (6-0) Insam (Alderucci/Muzzatti);

40.34 (7-0) Beattie (Busillo/Cowie);
48.42 (8-0) Chitarroni (Helfer)


gruß
cds23

Rechtschreibungsfehler??? - na klar, wer tut sie nicht machen!?
_____________________________________________________________________

! ! ! ohne PEARSON macht es keinen spaß ! ! !

Bine Offline

Spam Mod
Stammtisch-Mod


Beiträge: 8.717

27.11.2002 11:18
#30 RE:italienische liga antworten

Und hier die Presse dazu:

HC Bozen in Mailand gedemütigt - Meran verliert
Der HC Bozen Forst Foxes ging gestern in Mailand im Spitzenspiel der 16. Runde der italienischen Eishockeymeisterschaft der Serie A1 gegen die Gastgeber sang- und klanglos mit 0:8 unter. Eine Niederlage musste auch der HC Meran gegen das bisherige Schlusslicht Fassa einstecken.
Mailand (18 Punkte) überholt mit diesem Sieg die Weiß-Roten (17 Zähler) in der Tabelle und nimmt nun Platz zwei hinter Asiago ein. Für die Mannschaft von Ron Kennedy ist dies heuer schon die zweite Schlappe in der Lombardei, nach dem 1:5 vor einem Monat.

Bei den Boznern fehlten die beiden Nachwuchsspieler Paolo Bustreo und Andrea Comencini, die aus Studien- und Arbeitsgründen nicht nach Mailand fahren konnten. Adolf Insam, der Grödner Trainer des Italienmeisters, musste hingegen erneut auf Wjatscheslaw Uwajew verzichten, der sich im Spiel gegen Asiago am Knie verletzt hat. Uwajew wurde vom 29-jährigen Christian Alderucci hervorragend ersetzt. Acht Saisonen spielte er für die Bozner und gewann dabei fünf Meisterschaften, eine Alpenliga und ein „Sechs-Nationen-Turnier“. Im Tor der Mailander stand wieder Jason Muzzatti, der seine Grippe auskuriert hat.

Das Spiel begann gleich mit einem Treffer von Brian Chitarroni (8.43) der in Überzahl eine zwei-Minuten-Strafe gegen Jeff Ricciardi sofort ausnutzte. 59 Sekunden vor der ersten Drittelpause erhöhte dann Andrea Molteni auf Zuspiel von Armin Helfer auf 2:0. Im zweiten Spielabschnitt trafen die Hausherren weitere vier Mal, in der 24. Minute mit Christian Alderucci sogar in Unterzahl (Chitarroni saß auf der Strafbank).

Im Schlussdrittel schossen die Mailänder noch zwei Tore und Muzzati glückte mit einem Shut-out eine gelungene Rückkehr ins Team. Bester Schütze des Abend war „Oldie“ Brian Chitarroni mit zwei Treffern, je ein Tor erzielten auch Joe Busillo, Rob Cowie, Leo Insam und Scott Beattie.

HC Vipers Mailand – HC Bozen Forst Foxes 8:0 (2:0, 4:0, 2:0)

HC Vipers Mailand: Jason Muzzatti (Gianluca Canei), Leo Insam, Rob Cowie, Armin Helfer, Justin Peca, Christian Alderucci, Alessandro Rotolo, Mario Chitarroni, Scott Beattie, Giuseppe Busillo, Patrice Lefebvre, Craig Woodcroft, Andrea Molteni, Maurizio Bortolussi, Matteo Molteni, Michael Sparber, Massimo Stevanoni, David Stricker
Trainer: Adolf Insam

HC Bozen Forst Foxes: Günther Hell (Thomas Comisso), Jeff Ricciardi, Alexander Egger, Martin Pavlu, David Gorfer, Joel Dezainde, Mathias Lobis, Alex Avancini, Roland Ramoser, Mike Omiccioli, Drew Omiccioli, Stefan Zisser, Christian Walcher, Mirko Ceschini, Christian Timpone, Armando Chelodi, Enrico Dorigatti, Enrico Chelodi
Trainer: Ron Kennedy

Schiedsrichter: Scanacapra (Lottarolli, Virgillito)

Tore: 1:0 Brian Chitarroni (8.43), 2:0 Andrea Molteni (19.01), 3:0 Joe Busillo (20.46), 4:0 Christian Alderucci (23.54), 5:0 Rob Cowie (27.07), 6:0 Leo Insam (33.30), 7:0 Scott Beattie (40.34), 8:0 Brian Chitarroni (48.42)

Der HC Meran verlor das Match gegen den bisherigen Tabellenletzten Fassa vor allem im ersten Drittel, als sie völlig von der Rolle waren. Fassa bedankte sich und stellte mit Popadynetz und Ciresa auf 2:0.

Nach torlosem Mitteldrittel, krempelten die Passerstädter in der Schlussphase die Ärmel hoch und kamen sogar auf 3:3. Scelfo, Mosnar und Gruber hatten es mit ihren Treffern möglich gemacht. Letztendlich war es in den Reihen von Fassa wiederum Popadynetz, der den Puck zum alles entscheidenden 4:3 in die Maschen setzte.

HC Meran - HC Fassa 3:4 (0:2, 0:0, 3:2)

Schiedsrichter: Mair (De Toni, Soia)

Tore:0:1 Popadynetz (3.43), 0:2 Ciresa (12.55), 1:2 Scelfo (41.07), 2:2 Mosnar (43.28), 2:3 D. Felicetti (51.42), 3:3 Gruber (57.20), 3:4 Popadynetz (57.30)



Gruß Bine

....und eine Stimme sprach zu mir "Es könnte schlimmer kommen!"
Und siehe da....ES KAM SCHLIMMER!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen