Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 406 mal aufgerufen
 NHL & Minor Leagues
Seiten 1 | 2
Probie Offline

NHL-Legende


Beiträge: 4.010

27.09.2002 12:13
1972 Summit Series - A September to Remember antworten
Zum Jubiläum ein Extra-Thread



Hier nochmal der Bericht aus der Rundschau dazu:

Neue Kniegelenke für den Feind von einst
Kanadas Eishockeycracks feiern den Sieg über die Sowjets vor 30 Jahren und denken an Hilfe für einen ehemaligen Gegner

Von Gerd Braune (Ottawa)
Auch die Goldmedaillen der beiden kanadischen Eishockeyteams bei den Olympischen Spielen von Salt Lake City in diesem Jahr können nichts daran ändern: Das größte Ereignis des kanadischen Hockeys liegt 30 Jahre zurück. Am 28. September 1972 gewann Kanada in Moskau das entscheidende achte Spiel der berühmten "Summit Series" gegen die Sowjetunion. Paul Hendersons Tor 34 Sekunden vor Spielende entschied das Kräftemessen mit den sowjetischen Staatsamateuren zugunsten der NHL-Profis.
Es waren "die Tage, an denen Kanada still stand", wie es in Rückblicken heißt. Der Schrei des Fernsehkommentators: "Henderson has scored for Canada" hat sich in das kollektive Gedächtnis des Landes eingegraben. So wie in Deutschland Herbert Zimmermanns "Aus, Aus, Aus, Aus, das Spiel ist aus" beim Finale der Fußball-WM 1954. Millionen Kanadier werden am Wochenende daran denken, wie sie jenen 28. September 1972 erlebten.
Rund 30 der 35 Spieler - zwei sind mittlerweile verstorben - werden am Samstag zu einem Festessen in Mississauga bei Toronto erwartet und Erinnerungsringe erhalten im Wert von jeweils 5000 Dollar. Zusammen mit Fans, die bereit sind, umgerechnet 250 Euro für das Menü zu bezahlen, werden sie in Erinnerungen schwelgen.
Nur aus Kanadas Selbstverständnis als Mutterland des Eishockey lässt sich die Bedeutung der Spielserie erfassen. Die Sowjetunion dominierte damals Weltmeisterschaften und olympische Eishockeyturniere. Kanada fühlte sich benachteiligt, weil es keine Profis, sondern nur Amateure zu den Wettbewerben schicken durfte. Die Gipfelserie - vier Spiele in Kanada, dann vier in Moskau - sollte zeigen, dass nur in Kanada wirklich Spitzenhockey gespielt wird. Aber es war mehr als ein Sportereignis. "Es war ,wir gegen sie', die freie Welt gegen den Kommunismus, das Gute gegen das Böse", gibt die Zeitung Globe and Mail die damalige Stimmung wider.
Die Kanadier hatten einen Spaziergang erwartet. Aber am 2. September begann die Serie mit einer schockierenden 3:7-Niederlage in Montreal. Spieler wie Waleri Charlamow, Wladimir Petrow, Boris Michailow und Alexander Maltsew demonstrierten Eishockey in Perfektion und ließen die Kanadier alt aussehen. Tony und Phil Esposito, Ken Dryden, Ron Ellis, Yvan Cournoyer, Bobby Clarke und Henderson hatten Mühe zu begreifen, was mit ihnen geschah. Der 20-jährige Wladislaw Tretjak im Tor brachte die Kanadier zur Verzweiflung. Nach dem fünften Spiel, dem ersten in Moskau, standen drei Siegen der Sowjetunion nur ein Erfolg Kanadas und ein Unentschieden gegenüber. Aber die Kanadier fanden die Kraft sich aufzubäumen, gewannen die Spiele sechs und sieben und schließlich in Anwesenheit von KP-Chef Leonid Breschnew den Thriller am 28. September mit 6:5.
Die Spielserie ist Legende. Einige der Akteure von 1972 sitzen in verantwortlichen Positionen im Profi-Hockey. Dryden ist Präsident der Toronto Maple Leafs, Clarke Manager der Philadelphia Flyers. Frank Mahovlich wurde von Premierminister Jean Chrétien in den Senat berufen. Der Erfolg von damals bringt noch immer Geld ein. Ein Spielerkomitee verwaltet die Einnahmen aus den Marketing-Unternehmen. Was da so an Summen zusammenkommt, ist nach Aussage von Kerry Goulet von Ficel Marketing in Toronto angesichts der Vielfalt der Produkte kaum zu schätzen. Der 30. Jahrestag dürfte wieder einen Boom bringen.
Erstmals kommen die Fernsehübertragungen vom September 1972 in voller Länge als DVD und Videokassetten auf den Markt. Der Reingewinn aus der Wochenend-Veranstaltung soll in die Prostata-Krebsforschung fließen.
Vielleicht werden einige tausend Dollar für Jewgeni Mischakow abgezweigt. Mischakow, Mitglied des sowjetischen Teams 1972, lebt mit seiner Frau in einer kleinen Zweizimmer-Wohnung in Moskau. Er leidet unter Arthritis und kann sich nur mühevoll mit einem Stock bewegen.
Wie einige seiner Kollegen bezieht er nur eine bescheidene Pension. Ein Auto, das ihm besser gestellte Mitspieler im vergangenen Jahr zum 60. Geburtstag geschenkt hatten, wurde gestohlen. Eine lukrative Karriere in Nordamerika war ihm verwehrt. "Hätte ich in der NHL gespielt, würde ich heute am Swimmingpool sitzen und dicke Zigarren rauchen", sagt Mischakow. Geld für eine Knieoperation hat er nicht.
Jewgeni Mischakow kann jetzt hoffen. Ein Chirurg in Calgary will den russischen Spieler kostenlos operieren und wenn nötig zwei neue Kniegelenke einzusetzen. Seine Bedingung: Dass andere die Kosten für Krankenhausaufenthalt und Transport, etwa 15 000 Dollar, aufbringen. Das klinge, als ob es machbar sei, meint Ron Ellis, Mitglied des Spielerkomitees. Er will das Thema im Kreis seiner früheren Mitspieler zur Sprache bringen.
Bevor es aber so weit ist, muss erst ein "Familienstreit" beigelegt werden. Henderson hatte es gewagt, 30 Jahre nach dem historischen Ereignis einen gezielten Stockschlag seines Teamkollegen Clarke gegen den Knöchel Charlamows im sechsten Spiel als "Tiefpunkt der Serie" zu kritisieren. Charlamow musste ein Spiel aussetzen. "Ungehörig" sei es, nach so vielen Jahren einen Teamkameraden anzugreifen, giftete Clarke.
Eine Gelegenheit, Charlamow zu treffen, hatte Clarke nach der "Summit Series" nicht. 1981 wurde der begnadete russische Spieler bei einem Verkehrsunfall getötet.

[ document info ]
Copyright © Frankfurter Rundschau 2002

Und hier der Link zur der Seite:

http://www.1972summitseries.com/

Da gibts auch das Video mit Hendersons Tor und "Henderson has scored for canada"


-------------------------------------------

"Die ganze Abwehr hat gegrunzt..."

Probie Offline

NHL-Legende


Beiträge: 4.010

27.09.2002 12:15
#2 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten
In Antwort auf:
Erstmals kommen die Fernsehübertragungen vom September 1972 in voller Länge als DVD und Videokassetten auf den Markt


*sabber* haben.... haben....

In Antwort auf:
30 Jahre nach dem historischen Ereignis einen gezielten Stockschlag seines Teamkollegen Clarke gegen den Knöchel Charlamows im sechsten Spiel


Clarke hat sich schon immer zu den Erfolgen geprügelt, das ist nichts neues...

In Antwort auf:
Der Schrei des Fernsehkommentators: "Henderson has scored for Canada"


ich habs nie gehört, aber ich bekomm trotzdem ne Gänsehaut, wenn ich nur dran denk...

...doch, jetzt hab ichs gehört...

-------------------------------------------

"Die ganze Abwehr hat gegrunzt..."

Oliver Senzig Offline

Lord of the Board
Administrator

Beiträge: 5.270

27.09.2002 16:10
#3 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten
In Antwort auf:
*sabber* haben.... haben....
hätte die dann auch mal gern
------------
http://www.lions-eishockey.de

Allez Ambri ..... Allez,Allez,Allez !!!!

Cornholio Offline

Schnulzenkönig


Beiträge: 5.823

27.09.2002 18:17
#4 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten
DVD ? Wär ne Überlegung wert ...

Is da jetzt ein Spiel drauf oder was ??
-----------------
Ich bin 2. offizieller Bienchen-Fan - Member of the official Lions-Board's-BLIND GUARDIAN-Circle
"Roy bloodied up, Forsberg bloodied up and Lemieux is helped into the lockerroom"
Darren McCarty RULES !!!

Probie Offline

NHL-Legende


Beiträge: 4.010

27.09.2002 19:45
#5 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten
In Antwort auf:
Is da jetzt ein Spiel drauf oder was ??



Eins ???



"...features all 8 game series complete and uncut - on 4 discs for an approximate 20 hours of total game coverage. "

-alle Spiele
-uncut
-20 Stunden

ich wiederhole mich: HABEN !!



-------------------------------------------

"Die ganze Abwehr hat gegrunzt..."

Cornholio Offline

Schnulzenkönig


Beiträge: 5.823

27.09.2002 23:49
#6 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten
In Antwort auf:
HABEN !!
Auch !!!

Wieviel etwa ?
-----------------
Ich bin 2. offizieller Bienchen-Fan - Member of the official Lions-Board's-BLIND GUARDIAN-Circle
"Roy bloodied up, Forsberg bloodied up and Lemieux is helped into the lockerroom"
Darren McCarty RULES !!!

Probie Offline

NHL-Legende


Beiträge: 4.010

28.09.2002 00:07
#7 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten
In Antwort auf:
Wieviel etwa ?



You can pre-order CANADA'S TEAM OF THE CENTURY - DVD at:

Future Shop - 39.99 Cdn
Safeway - $37.99 Cdn
HockeyOnVideo.com $49.95 Cdn
Chapters.Indigo.ca $37.09 Cdn
HMV $42.99 Cdn

Abwarten, ob's das auch hier gibt...


-------------------------------------------

Die attraktivste Mannschaft Europas: FC St.Pauli
7 Spiele, 16-25 Tore !!!

Cornholio Offline

Schnulzenkönig


Beiträge: 5.823

28.09.2002 00:19
#8 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten
Ups ... des kost ja richtig Geld ...

Naja, 4 DVDs (oder waren's 8? )
-----------------
Ich bin 2. offizieller Bienchen-Fan - Member of the official Lions-Board's-BLIND GUARDIAN-Circle
"Roy bloodied up, Forsberg bloodied up and Lemieux is helped into the lockerroom"
Darren McCarty RULES !!!

Robert # 4 Offline

Center 5. Reihe


Beiträge: 9.775

28.09.2002 10:19
#9 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten
Für den blondesten Blonden im Forum, der aber zu seinem Blondsein steht, was ihn wiederum sehr sympahtisch und menschlich erscheinen läßt (Uff Guud hessisch: ma mussen aahfach gern hawwe, den Kornholer... LOL)

on 4 discs for an approximate 20 hours

Dumm das ich noch keinen DVD-Player habe... Udn die Kohle nun in Videos investieren??? Hm... <grübel>
Ob sich das lohnt?


Tschö, Robert




Dumm Sau * Handtuchdieb * Hannoverfahrer * After Game Drinker * Köln-Arenaverweigerer * F1-Ohne-Werbung-Kucker * Haßfurter Schneehasen-Wanderpokal-Mitgewinner 01&02 * Bunte Mischung Deutschland * Einzelkartenverweigerer 02/03 /small]

Cornholio Offline

Schnulzenkönig


Beiträge: 5.823

29.09.2002 15:17
#10 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten





Bin zwar blond, hab aber dafür 'nen DVD-Player

-----------------

Ich bin 2. offizieller Bienchen-Fan - Member of the official Lions-Board's-BLIND GUARDIAN-Circle

Benutzerdefiniertes Bild"Roy bloodied up, Forsberg bloodied up and Lemieux is helped into the lockerroom"Benutzerdefiniertes Bild

Darren McCarty RULES !!!

Robert # 4 Offline

Center 5. Reihe


Beiträge: 9.775

29.09.2002 16:07
#11 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten

Wie nö???

Ist der DVD-Player auch blond?

Tschö, Robert




Dumm Sau * Handtuchdieb * Hannoverfahrer * After Game Drinker * Köln-Arenaverweigerer * F1-Ohne-Werbung-Kucker * Haßfurter Schneehasen-Wanderpokal-Mitgewinner 01&02 * Bunte Mischung Deutschland * Einzelkartenverweigerer 02/03 /small]

Baphomet Offline

männliches Tratschweib
DEL, NHL & Intern. Mod


Beiträge: 6.061

29.09.2002 16:49
#12 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten

hey lasst und zusammen bestellen, das spart die portokosten

wer hat ne kreditkarte und möcte es kaufen?

Atenio

Bapho!



Schröder spricht mit seiner Meinung zur USA/Irak-Krise das aus, was die Menschen und vor allem auch die anderen Staaten denken, sich aber nicht trauen zu sagen.

trevor27 Offline

NHL-Legende


Beiträge: 3.530

30.09.2002 00:46
#13 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten

Danke für den Bericht! Diese Spiele sind wahrlich auch heute noch ein Ereignis im kanadischen Eishockey, vergleichbar mit unserem Fußballtriumph in Bern 1954. Eine ganze Nation fühlte sich durch Hendersons Tor bestätigt. Als ich 1995 in der Hall of Fame in Toronto war, gab es auch noch so einige Exponate, die an jenen Vergleich 1972 erinnerten. Es gibt da auch übrigens eine Trading Cards Serie, die wirklich sehr nett ist. Die wichtigsten Spieler und Szenen sind da festgehalten.

"Eishockey ist doch ganz einfach, man muss sich nur den Puck schnappen und ins Tor schießen." (Brian Sutter, Head-Coach und Ex-Spieler der Chicago Blackhawks)

Bobby Orr Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.855

02.10.2002 13:59
#14 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten

Die DVDs hole ich mir defintiv auch, auch wenn ich noch kein DVD Player habe.

Ich habe bisher nur die Video Kollektion da sind die ersten 7 Spiele zusammengefaßt und nur das letzte ist komplett. Die wird dann wohl über Ebay wieder rausgehen.

Wenn es jetzt noch die 80er US Boys als DVD gebe......

und am besten alle Stanley Cup Series seit Beginn der Fernsehübertragungen......

Weiß denn jemand ob man solche Sachen irgendwo bekommen kann ?
still believe, to see the cup sometimes.
Thanks Charlie Simmer for the memories.
Same to you Jiri, you are the best.
[b]Looking forward, Play Offs 2003 here we come[b]

Bobby Orr Offline

NHL-Legende


Beiträge: 1.855

14.10.2002 17:18
#15 RE:1972 Summit Series - A September to Remember antworten

Wie sieht es denn mit der DVD Collection aus, besteht denn Interesse an einer Sammelbestellung ?

Ich will es auf jeden Fall holen und ich finde 37 Can $ ist ein echtes Schnäppchen, das sind unter 30 €.
still believe, to see the cup sometimes.
Thanks Charlie Simmer for the memories.
Same to you Jiri, you are the best.
Looking forward, Play Offs 2003 here we come

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen